Südwind Ambientika Smart Komplettset SW10035

Hersteller-Nummer  SW10035

569,00 €

Ihr Vorteile als Luftbude-Kunde

Tiefpreis Garantie
Kostenfreie Planung
Vermittlung Handwerker
Alle Nachweise
Sofort-Hilfe Hotline

Ambientika Smart von Südwind


Der Ambientika Smart ist ein innovatives Lüftungsgerät, das für eine optimale Luftqualität in Wohn- und öffentlich genutzten Räumen sorgt. Das System ist per App steuerbar und bietet eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten

Durch die 4 integrierten Sensoren (in der Innenblende) entscheidet das Lüftungsgerät eigenständig, wie am besten gelüftet werden soll. Die 4 Sensoren sind:

  • Feuchtigkeit-
  • Temperatur-
  • Dämmerung-
  • VOC-Sensor (auch zur Messung von CO2)


Die Lüftungsgeräte von Südwind haben alle eine DIBt-Zulassung und wurden vom TÜV geprüft.

Video zum Ambientika Smart

Vorteile des Ambientika Smart auf einem Blick

Sie können die Lüftungsgeräte ganz einfach per App steuern. Das ist auch von unterwegs aus möglich.

Temperatur-, Feuchtigkeit-, Dämmerung- und VOC-Sensor.

  • Smart Modus
  • Automatik Modus
  • Nacht Modus
  • Überwachung
  • Manuelle Wärmerückgewinnung
  • Getaktetes Stoßlüften (nur für 20 Min.)
  • Stoßlüften
  • Einspeisung Modus
  • Master-Slave-Luftdurchfluss
  • Slave-Master-Luftdurchfluss
  • Aus-Modus (Geräte sind ausgeschaltet)

Bei diesem Modus ist das Lüftungsgerät ausgeschaltet und schaltet sich nur ein, wenn eine Luftfeuchtigkeit in Höhe von 60 % erreicht wird. Das Gerät wird dabei in den Wärmerückgewinnungsmodus auf Geschwindigkeit 1 eingeschaltet.

In warmen Sommertagen schaltet sich das Gerät automatisch in den Sommermodus, um die kalte Luft in Ihrem Wohnraum zu erhalten. Durch den Dämmerungssensor wird in der Nacht auch hier der automatische flüsterleise Nachtmodus aktiviert. Bei den folgenden Kriterien wird Free Cooling (Sommermodus) aktiviert:

  • Außentemperatur > 20 °C
  • Innentemperatur > 24 °C
  • Temp. außen < Temp. innen

Das Lüftungsgerät kann selbst entscheiden, wie gelüftet werden soll, damit die optimale Luftqualität in Ihrem Wohnraum herrscht.

Die Lüftungsgeräte haben einen geräuscharmen Betrieb und durch den Dämmerungssensor können diese automatisch in den flüsterleisen Nachtmodus schalten.

Die Erstinbetriebnahme ist sehr einfach und dauert nur wenige Minuten. Beachten Sie dabei, dass Sie Bluetooth aktiviert haben müssen und die Zustimmung auf Ihrem Smartphone gegeben haben (ansonsten können die Geräte in der App nicht gefunden werden).

Durch den Wärmetauscher kann eine für effiziente Wärmerückgewinnung von bis zu 93 % erreicht werden.

Durch die Wärmerückgewinnung und den verschiedenen intelligenten Einstellungen, ist das Lüftungssystem von Südwind sehr energieeffizient. Der neue „Außer Haus“ Modus kann auch in Urlaubszeiten aktiviert werden, um keine unnötige Energie zu verbrauchen.

Durch die einzelnen Komponenten ist die Reinigung und Wartung sehr einfach möglich. Sollte es Probleme geben, können Sie das Gerät durch Drücken der Reset-Taste (für 15 Sekunden) auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Diese Taste befindet sich nach dem Aufklappen der Innenblende unten rechts.

Ideal auch für Vermieter, da dem Mieter keine Steuerung überlassen werden muss und der Betrieb über die App kontrolliert werden kann.

Bedienung des Ambientika Smart von Südwind

Das Ambientika Smart kann drahtlos mit anderen Geräten über den Router verbunden werden. Mithilfe der Ambientika App können Sie das Lüftungssystem bequem steuern und konfigurieren. Die Kommunikation zwischen der App, dem Server und der Lüftungseinheit erfolgt über eine Internet Verbindung (WLAN). Die verschiedenen Programme & Lüftungsstufen können einfach per App oder Fernbedienung angepasst werden, um ihre individuellen Anforderungen zu erfüllen.

Bei einem Ausfall des Internets oder Servers arbeitet das Master-Lüftungsgerät weiterhin im zuletzt eingestellten Modus und ist nur noch über die Funkfernbedienung steuerbar. Befand sich das Gerät vorher im SMART Modus, läuft es weiter mit den zuletzt erhaltenen Daten. Bei den Slave-Geräten wird in diesem Fall eine rote LED leuchten, welche sich abschaltet, sollte die Internetverbindung wieder hergestellt werden.

Positionierung des Ambientika Smart

Für eine optimale Belüftung sollten mehrere Geräte in ausreichendem Abstand voneinander montiert werden. Dadurch wird der gesamte Wohnraum effektiv belüftet und der optimale Effekt erzielt. Ein einzelnes Gerät kann etwa 30m² Wohnraum abdecken.

Aufbau des Ambientika Smart von Südwind

Das Ambientika Smart besteht aus einer Haupteinheit mit Wandbefestigung, die an der Innenwand des zu belüftenden Raums angebracht wird. Das Einbaurohr enthält den Keramik-Wärmetauscher und die Filter und kann an verschiedene Wandstärken angepasst werden. Eine externe Wetterschutzabdeckung mit Wandbefestigung schützt das System vor Witterungseinflüssen.

Funktion des Ambientika Smart

Das Lüftungssystem nutzt einen effizienten Keramik-Wärmetauscher, um Wärme aus der abgesaugten Luft zu entziehen und an die von außen angesaugte Frischluft abzugeben. Dadurch erfolgt eine effiziente Wärmerückgewinnung und Erwärmung der Frischluft.

Das Ambientika Smart wird an der Wand angebracht und eignet sich sowohl für Wohnräume als auch öffentlich genutzte Räume. Es ist einfach zu installieren und erfordert keine aufwendigen Kanäle. Die doppelten Filter und der Wärmetauscher können leicht entfernt und gereinigt werden. Es ist kein Ablauf für Kondenswasser erforderlich. Das Lüftungssystem ist energieeffizient, arbeitet geräuscharm und ermöglicht eine angenehme Raumumgebung.
Luftvolumenstrom [ max.] in m3/h
60
Wärmerückgewinnungsgrad [ max. ] in %93
Geräuschpegel [ min. - max. ] bei 3m Distanz in dB(A)20 - 30
Betriebstemperatur in °C-20 bis +50
durchschnittliche Leistung in W6,7
Filter in 2
Filterklasse nach EN 779G3
Stromversorgung in V/Hz230 Vac – 50 Hz
SchutzklasseIP44
Schallschutz in dB(A)bewertete Normschallpegeldifferenz Dn,e,w (C;Ctr) = 43 (-2;-4) dB
DIBt-Zulassung & TÜV-ZertifikatJa

Bestimmen Sie zunächst die richtige Einbauposition für das Lüftungsgerät in der Außenwand:

  • Mindestabstand zur Decke: >450mm
  • Mindestanstand zum Boden: >1000m
  • Mindestabstand zu anderen Objekten, z.B. Türen und Fenster: >250mm
  • Mindestabstand zwischen zwei Geräten: >1500mm horizontal und vertikal, >1500mm diagonal

(Alle Maße Mitte-Kernlochbohrung)

 

Montage dezentraler Lüfter

  1. Erstellung der Wandöffnung durch
    - einen vorgefertigten Einbau Montagestein, der während er Rohbauphase als Mauerstein eingesetzt wird
    - durch eine Kernbohrung mit einem Durchmesser von 180mm und einem leichten Gefälle von ca. 2%
  2. Ausrichtung Kürzung des Montagerohrs
    Achten Sie dabei auf einen bündigen Abschluss innen (außen ca. 1cm Überstand)
  3. Montagerohr fixieren und ausschäumen
    Wir empfehlen Brunnen- oder 2K Montageschaum.
  4. Montieren der Außenhaube an der Fassade von außen
  5. Verlegen der Stromleitung
    - Verlegen Sie eine 230 Volt Stromleitung an jeden Lüfter
  6. Einsetzten der Lüfter- und Wärmetauscher-Einheit in das Montagerohr
    Optional: Einsetzen des Schalldämmelements
  7. Montage der Innenblende

Südwind Einbauhilfe für Lüftung

 

Achtung: Bei dieser Aufzählung und den Werten handelt es sich um eine kurze Übersicht der Montageschritte. Sie erhalten mit der Bestellung der Lüftungsgeräte umfassende Montage- Bildanleitungen für einen reibungslosen Einbau. Wir unterstützen alle Kunden sowie deren Handwerkerauch beim Einbau kurzfristig am Telefon. Mehr Informationen zum Einbau dezentraler Lüftungsgeräte finden Sie in unserem Ratgeber. Die Verkabelung sollte nur durch geschultes Fachpersonal durchgeführt werden.

  • SET G3 Filter
  • Minimalistische Außenhaube
  • Installationsschablone
  • Gebrauchsanweisung

Wie können die einzelnen Geräte auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden?

  • Öffnen Sie die Innenblende Ihres Gerätes und halten Sie mit dem Finger/ Schraubenzieher o.ä. (hier liegt kein Strom) die Taste für 15 Sekunden gedrückt. Dabei werden 2 akustische Signale ertönen. Nun ist das Gerät zurückgesetzt und kann in der App neu konfiguriert werden

 

Mir werden die Geräte bei der App nicht angezeigt.

  • Damit Sie Ihre Geräte per App konfigurieren können, müssen Sie zwingend auf Ihrem Smartphone der App Zugriff gewähren (Zulassen). Bei iOS wird hier ein Fenster angezeigt werden, welches Sie bestätigen müssen. Bei Android gehen Sie bitte separat in die Einstellungen Ihres Smartphones und wählen hier bei der Ambientika App „Zugriff gewähren“. Zudem ist es zwingend erforderlich, dass Sie bei der Einrichtung Ihrer Geräte die Bluetooth Verbindung Ihres Smartphones aktiviert haben und in der Nähe des Gerätes stehen

 

Was bewirkt der VOC Sensor?

  • Dieser Sensor misst die flüchtige organische Stoffe. Dies ist kein reiner CO2 Sensor, aber es besteht trotzdem eine sehr gute Annäherung zur Messung von Kohlendioxid

 

Internet-Ausfall, was passiert mit den Geräten?

  • Ihre eingestellten Slave-Geräte werden alle eine rote LED anzeigen und sind nicht mehr steuerbar. Ihr Master-Gerät kann in diesem Fall nur noch mit der Fernbedienung gesteuert werden. Wenn Ihre Internetverbindung wieder da ist, laufen alle Geräte ganz normal weiter (mit den vorher eingerichteten Einstellungen)

 

Wie genau sind die Sensoren?

  • Die Luftfeuchtigkeit kann eine Abweichung von bis zu 10% haben
  • Die Temperatur wird +/- 2/3 Grad angezeigt

 

Wie lange dauert es, bis der Modus umgestellt wird?

  • Haben Sie hier ein wenig Geduld, da die Geräte erst Ihr vorheriges Programm beenden, bis hier eine neue Einstellung vorgenommen wird. Dies kann wenige Minuten dauern – stellen Sie daher nicht innerhalb kurzer Zeit zwischen den einzelnen Modi hin und her

Haben Sie das Produkt günstiger gesehen?


Zögern Sie nicht und fragen Sie bei uns nach!

569,00 €

bis 10 Jahre Garantie
Lebenslanges Umtauschrecht

Versandkostenfrei

Lieferzeit 2-5 Tage

PDF Angebot erstellen
PDF Angebot für diesen Artikel erstellen (Klick) Tipp: Legen Sie mehrere Artikel in den Warenkorb und fordern Sie dort das Angebot an. Registrierte Benutzer können ein individualisiertes Angebot herunterladen.
Noch nicht entschieden?

Produktnummer: LB11158
Herstellernummer: SW10035
GTIN/EAN: 0606707770422

3 von 3 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


March 16, 2023 00:00

Absolut empfehlenswert!

Mehr als verdient für dieses großartige Produkt.

February 6, 2023 00:00

Alles gut

Die Bedienung ist so einfach, dass jeder damit zurechtkommt.

January 21, 2023 00:00

Einfach nur begeistert – großartiges Einkaufserlebnis!

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unschlagbar.

Ihr Vorteile als Luftbude-Kunde

Tiefpreis Garantie
Kostenfreie Planung
Vermittlung Handwerker
Alle Nachweise
Sofort-Hilfe Hotline

Ambientika Smart von Südwind


Der Ambientika Smart ist ein innovatives Lüftungsgerät, das für eine optimale Luftqualität in Wohn- und öffentlich genutzten Räumen sorgt. Das System ist per App steuerbar und bietet eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten

Durch die 4 integrierten Sensoren (in der Innenblende) entscheidet das Lüftungsgerät eigenständig, wie am besten gelüftet werden soll. Die 4 Sensoren sind:

  • Feuchtigkeit-
  • Temperatur-
  • Dämmerung-
  • VOC-Sensor (auch zur Messung von CO2)


Die Lüftungsgeräte von Südwind haben alle eine DIBt-Zulassung und wurden vom TÜV geprüft.

Video zum Ambientika Smart

Vorteile des Ambientika Smart auf einem Blick

Sie können die Lüftungsgeräte ganz einfach per App steuern. Das ist auch von unterwegs aus möglich.

Temperatur-, Feuchtigkeit-, Dämmerung- und VOC-Sensor.

  • Smart Modus
  • Automatik Modus
  • Nacht Modus
  • Überwachung
  • Manuelle Wärmerückgewinnung
  • Getaktetes Stoßlüften (nur für 20 Min.)
  • Stoßlüften
  • Einspeisung Modus
  • Master-Slave-Luftdurchfluss
  • Slave-Master-Luftdurchfluss
  • Aus-Modus (Geräte sind ausgeschaltet)

Bei diesem Modus ist das Lüftungsgerät ausgeschaltet und schaltet sich nur ein, wenn eine Luftfeuchtigkeit in Höhe von 60 % erreicht wird. Das Gerät wird dabei in den Wärmerückgewinnungsmodus auf Geschwindigkeit 1 eingeschaltet.

In warmen Sommertagen schaltet sich das Gerät automatisch in den Sommermodus, um die kalte Luft in Ihrem Wohnraum zu erhalten. Durch den Dämmerungssensor wird in der Nacht auch hier der automatische flüsterleise Nachtmodus aktiviert. Bei den folgenden Kriterien wird Free Cooling (Sommermodus) aktiviert:

  • Außentemperatur > 20 °C
  • Innentemperatur > 24 °C
  • Temp. außen < Temp. innen

Das Lüftungsgerät kann selbst entscheiden, wie gelüftet werden soll, damit die optimale Luftqualität in Ihrem Wohnraum herrscht.

Die Lüftungsgeräte haben einen geräuscharmen Betrieb und durch den Dämmerungssensor können diese automatisch in den flüsterleisen Nachtmodus schalten.

Die Erstinbetriebnahme ist sehr einfach und dauert nur wenige Minuten. Beachten Sie dabei, dass Sie Bluetooth aktiviert haben müssen und die Zustimmung auf Ihrem Smartphone gegeben haben (ansonsten können die Geräte in der App nicht gefunden werden).

Durch den Wärmetauscher kann eine für effiziente Wärmerückgewinnung von bis zu 93 % erreicht werden.

Durch die Wärmerückgewinnung und den verschiedenen intelligenten Einstellungen, ist das Lüftungssystem von Südwind sehr energieeffizient. Der neue „Außer Haus“ Modus kann auch in Urlaubszeiten aktiviert werden, um keine unnötige Energie zu verbrauchen.

Durch die einzelnen Komponenten ist die Reinigung und Wartung sehr einfach möglich. Sollte es Probleme geben, können Sie das Gerät durch Drücken der Reset-Taste (für 15 Sekunden) auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Diese Taste befindet sich nach dem Aufklappen der Innenblende unten rechts.

Ideal auch für Vermieter, da dem Mieter keine Steuerung überlassen werden muss und der Betrieb über die App kontrolliert werden kann.

Bedienung des Ambientika Smart von Südwind

Das Ambientika Smart kann drahtlos mit anderen Geräten über den Router verbunden werden. Mithilfe der Ambientika App können Sie das Lüftungssystem bequem steuern und konfigurieren. Die Kommunikation zwischen der App, dem Server und der Lüftungseinheit erfolgt über eine Internet Verbindung (WLAN). Die verschiedenen Programme & Lüftungsstufen können einfach per App oder Fernbedienung angepasst werden, um ihre individuellen Anforderungen zu erfüllen.

Bei einem Ausfall des Internets oder Servers arbeitet das Master-Lüftungsgerät weiterhin im zuletzt eingestellten Modus und ist nur noch über die Funkfernbedienung steuerbar. Befand sich das Gerät vorher im SMART Modus, läuft es weiter mit den zuletzt erhaltenen Daten. Bei den Slave-Geräten wird in diesem Fall eine rote LED leuchten, welche sich abschaltet, sollte die Internetverbindung wieder hergestellt werden.

Positionierung des Ambientika Smart

Für eine optimale Belüftung sollten mehrere Geräte in ausreichendem Abstand voneinander montiert werden. Dadurch wird der gesamte Wohnraum effektiv belüftet und der optimale Effekt erzielt. Ein einzelnes Gerät kann etwa 30m² Wohnraum abdecken.

Aufbau des Ambientika Smart von Südwind

Das Ambientika Smart besteht aus einer Haupteinheit mit Wandbefestigung, die an der Innenwand des zu belüftenden Raums angebracht wird. Das Einbaurohr enthält den Keramik-Wärmetauscher und die Filter und kann an verschiedene Wandstärken angepasst werden. Eine externe Wetterschutzabdeckung mit Wandbefestigung schützt das System vor Witterungseinflüssen.

Funktion des Ambientika Smart

Das Lüftungssystem nutzt einen effizienten Keramik-Wärmetauscher, um Wärme aus der abgesaugten Luft zu entziehen und an die von außen angesaugte Frischluft abzugeben. Dadurch erfolgt eine effiziente Wärmerückgewinnung und Erwärmung der Frischluft.

Das Ambientika Smart wird an der Wand angebracht und eignet sich sowohl für Wohnräume als auch öffentlich genutzte Räume. Es ist einfach zu installieren und erfordert keine aufwendigen Kanäle. Die doppelten Filter und der Wärmetauscher können leicht entfernt und gereinigt werden. Es ist kein Ablauf für Kondenswasser erforderlich. Das Lüftungssystem ist energieeffizient, arbeitet geräuscharm und ermöglicht eine angenehme Raumumgebung.
Luftvolumenstrom [ max.] in m3/h
60
Wärmerückgewinnungsgrad [ max. ] in %93
Geräuschpegel [ min. - max. ] bei 3m Distanz in dB(A)20 - 30
Betriebstemperatur in °C-20 bis +50
durchschnittliche Leistung in W6,7
Filter in 2
Filterklasse nach EN 779G3
Stromversorgung in V/Hz230 Vac – 50 Hz
SchutzklasseIP44
Schallschutz in dB(A)bewertete Normschallpegeldifferenz Dn,e,w (C;Ctr) = 43 (-2;-4) dB
DIBt-Zulassung & TÜV-ZertifikatJa

Bestimmen Sie zunächst die richtige Einbauposition für das Lüftungsgerät in der Außenwand:

  • Mindestabstand zur Decke: >450mm
  • Mindestanstand zum Boden: >1000m
  • Mindestabstand zu anderen Objekten, z.B. Türen und Fenster: >250mm
  • Mindestabstand zwischen zwei Geräten: >1500mm horizontal und vertikal, >1500mm diagonal

(Alle Maße Mitte-Kernlochbohrung)

 

Montage dezentraler Lüfter

  1. Erstellung der Wandöffnung durch
    - einen vorgefertigten Einbau Montagestein, der während er Rohbauphase als Mauerstein eingesetzt wird
    - durch eine Kernbohrung mit einem Durchmesser von 180mm und einem leichten Gefälle von ca. 2%
  2. Ausrichtung Kürzung des Montagerohrs
    Achten Sie dabei auf einen bündigen Abschluss innen (außen ca. 1cm Überstand)
  3. Montagerohr fixieren und ausschäumen
    Wir empfehlen Brunnen- oder 2K Montageschaum.
  4. Montieren der Außenhaube an der Fassade von außen
  5. Verlegen der Stromleitung
    - Verlegen Sie eine 230 Volt Stromleitung an jeden Lüfter
  6. Einsetzten der Lüfter- und Wärmetauscher-Einheit in das Montagerohr
    Optional: Einsetzen des Schalldämmelements
  7. Montage der Innenblende

Südwind Einbauhilfe für Lüftung

 

Achtung: Bei dieser Aufzählung und den Werten handelt es sich um eine kurze Übersicht der Montageschritte. Sie erhalten mit der Bestellung der Lüftungsgeräte umfassende Montage- Bildanleitungen für einen reibungslosen Einbau. Wir unterstützen alle Kunden sowie deren Handwerkerauch beim Einbau kurzfristig am Telefon. Mehr Informationen zum Einbau dezentraler Lüftungsgeräte finden Sie in unserem Ratgeber. Die Verkabelung sollte nur durch geschultes Fachpersonal durchgeführt werden.

  • SET G3 Filter
  • Minimalistische Außenhaube
  • Installationsschablone
  • Gebrauchsanweisung

Wie können die einzelnen Geräte auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden?

  • Öffnen Sie die Innenblende Ihres Gerätes und halten Sie mit dem Finger/ Schraubenzieher o.ä. (hier liegt kein Strom) die Taste für 15 Sekunden gedrückt. Dabei werden 2 akustische Signale ertönen. Nun ist das Gerät zurückgesetzt und kann in der App neu konfiguriert werden

 

Mir werden die Geräte bei der App nicht angezeigt.

  • Damit Sie Ihre Geräte per App konfigurieren können, müssen Sie zwingend auf Ihrem Smartphone der App Zugriff gewähren (Zulassen). Bei iOS wird hier ein Fenster angezeigt werden, welches Sie bestätigen müssen. Bei Android gehen Sie bitte separat in die Einstellungen Ihres Smartphones und wählen hier bei der Ambientika App „Zugriff gewähren“. Zudem ist es zwingend erforderlich, dass Sie bei der Einrichtung Ihrer Geräte die Bluetooth Verbindung Ihres Smartphones aktiviert haben und in der Nähe des Gerätes stehen

 

Was bewirkt der VOC Sensor?

  • Dieser Sensor misst die flüchtige organische Stoffe. Dies ist kein reiner CO2 Sensor, aber es besteht trotzdem eine sehr gute Annäherung zur Messung von Kohlendioxid

 

Internet-Ausfall, was passiert mit den Geräten?

  • Ihre eingestellten Slave-Geräte werden alle eine rote LED anzeigen und sind nicht mehr steuerbar. Ihr Master-Gerät kann in diesem Fall nur noch mit der Fernbedienung gesteuert werden. Wenn Ihre Internetverbindung wieder da ist, laufen alle Geräte ganz normal weiter (mit den vorher eingerichteten Einstellungen)

 

Wie genau sind die Sensoren?

  • Die Luftfeuchtigkeit kann eine Abweichung von bis zu 10% haben
  • Die Temperatur wird +/- 2/3 Grad angezeigt

 

Wie lange dauert es, bis der Modus umgestellt wird?

  • Haben Sie hier ein wenig Geduld, da die Geräte erst Ihr vorheriges Programm beenden, bis hier eine neue Einstellung vorgenommen wird. Dies kann wenige Minuten dauern – stellen Sie daher nicht innerhalb kurzer Zeit zwischen den einzelnen Modi hin und her

Haben Sie das Produkt günstiger gesehen?


Zögern Sie nicht und fragen Sie bei uns nach!

Noch nicht entschieden?

Produktnummer: LB11158
Herstellernummer: SW10035
GTIN/EAN: 0606707770422

3 von 3 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


March 16, 2023 00:00

Absolut empfehlenswert!

Mehr als verdient für dieses großartige Produkt.

February 6, 2023 00:00

Alles gut

Die Bedienung ist so einfach, dass jeder damit zurechtkommt.

January 21, 2023 00:00

Einfach nur begeistert – großartiges Einkaufserlebnis!

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unschlagbar.

Weitere Produkte des Herstellers

Südwind Ambientika Advanced+ Komplettset
Variante (Erklärung unten): Standard (160mm Rohrdurchmesser)
Kleinraumventilator Ambientika advanced+ von Südwind Der Kleinraumlüfter Ambientika advanced+ bietet Ihnen einen automatischen Luftwechsel inklusive Feuchte- und Dämmersensor. Sobald das Gerät über den Hauptschalter eingeschaltet ist, können Sie einfach und bequem die verschiedenen Lüftungsgeschwindigkeiten und Betriebsmodi mit der Fernbedienung konfigurieren und auswählen. Das Qualitätsprodukt Ambientika advanced+ des Südtiroler Unternehmens Südwind überzeugt durch seine einfache Installation und Konfiguration, verlässliche und leistungsstarke Ab- und Zufuhr der Luft sowie durch seinen extrem leisen und energiesparenden Betrieb. Auch dieses Modell ist mit einem keramischen Wärmetauscher ausgestattet, der Ihnen wertvolle Wärmeenergie spart und zusätzlich Ihren Geldbeutel schont. Ideal geeignet ist dieser Kleinraumventilator für Räume bis zu 30m2 Größe inklusive Badezimmern. Vorteile Kleinraumventilator Ambientika advanced+ von Südwind Integrierter Feuchtigkeits- und Dämmersensor ermöglicht vollautomatische Funktion  Sehr geräuscharmer Betrieb durch Brushless Motor, aufgrund der Installation hinter dem Wärmetauscher Im 70-Sekunden-Takt erfolgt ein Wechsel zwischen Absaugung der Luft und Frischluftzufuhr Eingebauter Wärmetauscher aus Keramik, Wirksamkeitsgrad 93 % Konfigurierbar mittels Funkfernbedienung Möglichkeit zum Anschluss von bis zu 15 Geräten in Master / Slave Funktion Besonderheiten als Badlüfter Der Ambientika advanced+ 100mm Badlüfter ist für Bäder bis maximal 15m² geeignet. Sie können den vorhanden 100mm Badlüfter 1:1 gegen den Ambientika advanced+ austauschen. Mit der Timer Taste auf der Fernbedienung saugt der Ambientika advanced+ Badlüfter die Luft für 20 Minuten unter Volllast ab und wechselt anschließend wieder in den zuvor eingestellten Modus. Durch den integrierten Feuchtesensor ist der Ambientika advanced+ in der 100mmm Variante die perfekte Ergänzug für das Badezimmer.   Lieferumfang Transportsicher verpackt, enthält die Lieferung des Kleinraumventilators Ambientika advanced+ folgende Bestandteile: 1x Lüftungsgerät inklusive Einbaurohr mit integriertem Wärmespeicher 1x Set G3 Filter (2 Stück) 1x Installationsschablone 1x Abdeckhaube für die Außenwand 1x Innenabdeckung in Designoptik 1x Fernbedienung 1x Montage- und Bedienungsanleitung Produktinformationen Kleinraumventilator Ambientika advanced+ von Südwind Mit dem Ambientika advanced+ von Südwind be- und entlüften Sie ihre bis zu 30m2 großen Wohn- und Büroräume effektiv. Durch den integrierten Feuchtigkeitssensor eignet sich dieses Gerät auch in Feuchträumen wie Badezimmern und Waschküchen. Der Ambientika advanced+ besteht aus: der Innenwandbefestigung inklusive Feuchte- und Dämmersensor und Designabdeckung, einem PVC Einbaurohr mit einem Durchmesser von 160 mm, einem Keramik Wärmetauscher zur Speicherung der Wärmeenergie, zwei bereits werkseitig und wechselbaren G3 Filtern, einem Wetter- und Schallschutzgitter, inklusive Außenwandbefestigung sowie eine Fernbedienung mit Display. Die Inbetriebnahme des Ambientika advanced+ erfolgt über einen Kippschalter an der linken unteren Seite des Innenwandgehäuses. Die Werkseinstellungen des Gerätes sind auf den Auto-Modus konfiguriert. Das bedeutet, dass aller 70 Sekunden im Wechsel die Luft aus dem Raum gesaugt beziehungsweise frische Luft von außen zugeführt wird. Der Sollwert des Hygrostats für den Feuchtigkeitssensor ist auf 60 % eingestellt. Weitere einstellbare Schwellenwert sind 40 und 75 %. Sollte der Lüfter über den Kippschalter außer Betrieb genommen werden, startet es nach erneutem Einschalten mit dem eingestellten Betriebsmodus, welcher vor dem Ausschalten eingestellt wurde. Insgesamt verfügt das Lüftungsgerät über drei Hauptbetriebsarten und sechs weitere Betriebsarten. Diese können Sie über die Schnellwahltasten auf der mitgelieferten Fernbedienung einstellen. Mit der MODE Taste wählen Sie zwischen: Automatikmodus Überwachungsmodus Manueller Modus Die sechs zusätzlichen Modi steuern Sie mit den Schnellzugriffstasten: Nachtmodus Zeitgesteuerter Abluftmodus Master / Slave Luftstrommodus Slave / Master Luftstrommodus Abluftmodus Zuluftmodus   Alle detaillierten Informationen zu den einzelnen Modi und wann Sie am besten welchen Modus aktivieren, entnehmen Sie der im Lieferumfang enthaltenen Bedienungs- und Montageanleitung. Genau wie der Ambientika solo+ besticht auch der advanced+ durch seine besonders leise Laufleistung. Der Einbau des Lüftungsmotors hinter den keramischen Wärmetauscher reduziert die Laufgeräusche bereits auf 20 dB bei niedriger Geschwindigkeit. Im Nachtmodus halbiert sich dieser Wert sogar auf 10 dB. In weißer Designoptik und gefertigt aus robusten und qualitativ hochwertig Materialien erhalten Sie einen Lüfter, der höchste Luftwechselansprüche erfüllt. Darüber hinaus ist die Installation, Konfigurierung, Reinigung und Wartung des Gerätes auch in Eigenregie möglich. Technische Details Kleinraumventilator Ambientika advanced+ von Südwind ArtikelAmbientika advanced+ DN 160Ambientika advanced+ DN 100 Ausführung Standardausführung Badausführung Fördervolumen maximal 60 m³/h 30 m³/h Drehzahlsteuerbar - - Reversierbarkeit ✔ ✔ Wirkungsgrad keramischen Wärmerückgewinnung 93 % 93 % Spannungsart Wechselstrom Wechselstrom Bemessungsspannung 230 V 230 V Netzfrequenz 50 Hz 50 Hz Nennleistung 3,9 - 6,7 W 3,2 - 5,9 W Schutzart IP 44 IP 44 Netzzuleitung 3/5 x 1,5 mm² 3/5 x 1,5 mm² Einbauort Wand Wand Einbauart Aufputz / Unterputz Aufputz / Unterputz Einbaulage horizontal horizontal Material Kunststoff Kunststoff Klappe automatisch automatisch Nennweite 160 mm 100 mm Breite 212 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 233 mm Innenwandbefestigung inklusive Design Abdeckhaube 212 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 233 mm Innenwandbefestigung inklusive Design Abdeckhaube Höhe 212 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 250 mm Innenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 212 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 250 mm Innenwandbefestigung inklusive Wetterhaube Tiefe 54 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 42 mm Innenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 54 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 42 mm Innenwandbefestigung inklusive Wetterhaube Fördermitteltemperatur bei IMax 40 °C 40 °C Betriebstemperatur -20 °C bis +50 °C -20 °C bis +50 °C maximale relative Luftfeuchtigkeit Φe 80 % 80 % Schalldruckpegel Normschallpegeldifferenz 20 dB(A) / 25 dB(A) / 28 dB(A) / 30 dB(A) Abstand 3 m max 44dB 20 dB(A) - 24 dB(A) Abstand 3 m max 44dB Verpackungseinheit 1 Stück 1 Stück Sortiment A A GTIN (EAN) 4893273177373 4893273177366 Zubehörteile Kleinraumventilator Ambientika advanced+ von Südwind Allgemeines Zubehör für den Kleinraumlüfter Ambientika advanced+ Aktivkohlefilter Außengitter, von innen montierbar Außenhaube Pro Ersatzfilter Set G3 Fensterlaibung Pollenschutzfilter Set F5 Rohrverlängerung Schalldämpfer Wandeinbaugehäuse aus EPS Styropor Notwendige Zusatzprodukte Das notwendige Material sowie Werkzeug zur Montage des Kleinraumventilators ist bauseitig zur Verfügung zu stellen. Das inkludiert Dübel und Schrauben, die nicht im Lieferumfang enthalten sind. Im Falle die Wand stärker als 500 mm sein sollte, verlängern Sie das Einbaurohr mit einer zusätzlichen Rohrverlängerung aus PVC. Diese ist in unserem Onlineshop erhältlich und erweitert die Rohrlänge um bis zu 700 mm. Zur Anpassung des Einbaurohres sowie der Rohrverlängerung(en) nutzen Sie dafür entsprechendes Trennwerkzeug. Montageanleitung Kleinraumventilator Ambientika advanced+ von Südwind Hinweise und Vorbereitungen zur Montage Die Wand des Montageplatzes muss mindestens 250 mm stark sein. Passen Sie die Länge des Einbaurohrs so an, dass das Rohr an der Innen- und Außenseite jeweils putzbündig abschließt. Das mitgelieferte Rohr ist 500 mm lang. Sollte eine Verlängerung des Lüftungsrohres notwendig sein, ist das bis zu einer Länge von 2.500 mm (2,5 m) möglich. Montage des Lüfters nicht in der Nähe von Sonnensegeln, Vorhängen oder Vergleichbarem. Die Funktionsweise des Lüfters würde sonst eingeschränkt werden. Bringen Sie den Lüfter bestmöglich in einer Höhe von 2,3 m (gemessen an der Unterkante) an. Grund dafür ist die erhöhte Bildung von Dampf im oberen Bereich des Raumes. Vor dem Beginn der Montage Netzstrom abstellen. Passendes Werkzeug und adäquates Material zur Befestigung (Dübel, Schrauben) bereitstellen. Montage an der Wand Führen Sie eine Kernlochbohrung von mindestens 175 mm durch. Achten Sie auf die erforderlichen Abstände zur Wand und Decke (siehe Abbildung 1). WICHTIG: Aufgrund der Entstehung von Kondenswasser im Schacht beziehungsweise im Lüftungsrohr ist bei der Kernlochbohrung ein Gefälle in Richtung Außenwand von ca. 1 - 2 Prozent vorzusehen. Mit einem Styropor Wandeinbaugehäuse aus unserer Zubehörabteilung im Onlineshop können Sie sich die Kernlochbohrung sparen. Diese Art des Einbaus ist vor allem bei Neubauten oder großangelegten Sanierungsmaßnahmen zu empfehlen. Der Mauerblock von Südwind wird direkt in die Wand eingebaut und nimmt das Lüftungsrohr somit auf. Das erforderliche Gefälle ist dort bereits berücksichtigt. Schmutzdeckel an beiden Rohröffnungen des Einbaurohrs anbringen (siehe Abbildung 4) und das Rohr einschieben. (Siehe Abbildung 5). Stellen Sie sicher, dass das Einbaurohr mit der Innen- und Außenwand putzbündig abschließt. Markieren Sie mit der mitgelieferten Installationsschablone die Bohrlöcher für den Lüfter sowohl an der Innenwand als auch an der Außenwand (siehe Abbildung 6). Bohren Sie nun die Löcher und setzten Sie Dübel ein. Schmutzdeckel an der Außenwandseite aus dem Einbaurohr nehmen (siehe Abbildung 1). Wetterhaube von der Außenwandbefestigung abnehmen (siehe Abbildung 2). Außenwandbefestigung mit der Wand verschrauben (siehe Abbildung 3). Befestigungsmaterial nicht im Lieferumfang enthalten. Wetterhaube wieder an der Außenwandbefestigung einrasten (siehe Abbildung 4). Montage Hauptgerät Lösen Sie mit Bedacht das Gehäuse von der Innenwandbefestigung. Drücken Sie mit einem Schlitzschraubendreher oben am Gehäuse vorsichtig hinein (siehe Abbildung 5). Die Klappe sollte sich nun öffnen. Nehmen Sie die Abdeckung des Klemmblocks ab (siehe Abbildung 6). Netzkabel von hinten durch die Kabelführung ziehen (Unterputz) und Innenwandbefestigung mit der Wand verschrauben (siehe Abbildung 7 und 7A). Führen Sie beim Aufputzanschluss das Netzstromkabel, wie auf Abbildung 7B zu sehen, in die Innenwandbefestigung ein. Anschluss des Netzstromkabels gemäß dem Schaltplan (Siehe Abbildung) an und zusätzliche Sicherung des Kabels mit der Kabelklemme (siehe Abbildung 8). WICHTIG: Beachten Sie beim Zusammenschluss mehrerer Gerate, dass die Feuchtigkeits- und Dämmerungssensoren die Werte der ersten angeschlossenen Lüftereinheit erfassen. Verwenden Sie bei Systemen mit sehr langer Verdrahtung oder bei Vorhandensein vieler elektrischer/elektronischer Geräte, die Signalstörungen verursachen können, abgeschirmte Kabel. Schließen Sie einen 120-Ohm-Abschlusswiderstand an die Klemmen 3 und 4 des letzten SLAVE an. Lüfter einsetzen (siehe Abbildung 11) und arretieren (siehe Abbildung 12). Designabdeckung nach oben klappen, bis sie hörbar einrastet (siehe Abbildung 17 und 18).   Wichtige Zusatzinformationen Beim Zusammenschluss von mehreren Geräten empfängt nur die MASTER-Einheit Befehle von der Steuerung, erfasst die Umgebungsbedingungen über die Sensoren und steuert folglich den Rest des Systems. Alle 3.000 Betriebsstunden leuchtet die Anzeige-LED der MASTER-Lüftereinheit auf, um Sie an die Wartung des Gerätes zu erinnern. Ab diesem Zeitpunkt läuft der Ventilator in der zuvor eingestellten Funktion weiter. Diese kann nicht geändert werden, solange bis eine Wartung durchgeführt wurde. Um den Filteralarm zurückzusetzen, drücken Sie dazu nach der Wartung auf die FILTER-Taste (F) auf der Fernbedienung. Die Wartung beziehungsweise Reinigung können Sie in Eigenregie durchführen. Reinigen Sie die Abdeckung, Rotorblätter des Lüftungsmotors sowie den keramischen Wärmetauscher. Verwenden Sie bestmöglich einen trockenen Lappen und keine Reinigungsmittel. Die Filter können Sie mit einem Staubsauger vom Schmutz befreien oder unter klarem Wasser ausspülen. Stellen Sie sicher, dass die Filter vor dem Wiedereinsetzen komplett getrocknet sind. Sobald die Filter Verschleißerscheinungen aufweisen, sollten sie ersetzt werden, spätestens nach 2 Jahren. Ersatzfilter sowie Pollen- und Aktivkohlefilter sind in unserem Onlineshop erhältlich.

Varianten ab 419,00 €
479,00 €
Südwind Dach- und Kellerdurchführung
Lieferumfang1x hochwertigem Wind und Wetterschutz aus 316L Edelstahl, Wetter- und säurebeständig1x Modul aus PP Ø166 mm mit Krümmung 90° aus weißem PP mit Kondensatablauf att. Ø12 M. Der gerade Abschnitt ist mit Polyethylenschaum verkleidet, Dicke 3 mm.Kürzbares Rohr von max. 1450 - 1080 mmKondensablaufDer Zuschnitt des PVC-Rohrs ist je nach Bedarf direkt vor Ort möglich.

299,00 €
Südwind - Längere Wandhülse für Ambientika
Ausführung: ohne Verbindungsmuffe | Variante (Erklärung unten): Standard (160mm Rohrdurchmesser)
  Längere Wandhülse von Südwind Mit der längeren Wandhülse aus PVC können Sie die Ambientika Lüftungsgeräte in Wänden von bis zu 75 cm Stärke einbauen. Das Einbaurohr ist 75 cm lang und wird verschlossen mit 2 Deckeln geliefert. Dadurch wird gewährleistet, dass während der Montage kein Schmutz in das Rohr gelangt und zusätzlich das Rohr mehr Stabilität besitzt. Die Kleinraumventilatoren der Ambientika Serie gewährleisten einen korrekten Betrieb für Rohrlängen bis zu 2,50 m beziehungsweise 3,0 m. Kontaktieren Sie uns, wenn ein längeres Rohr benötigt wird oder es Fragen zur Verbindung von mehreren Verlängerungsrohren gibt.

23,00 €
Südwind 25m Schlauch Unterdruckwächter
Bestellung eines Pollenfilters - SW10011 - Kommentar ins Feld

36,99 €
Südwind Wandeinbaugehäuse aus EPS für Ambientika - DN 100
Variante (Erklärung unten): Badlüfter (100mm Rohrdurchmesser)
Wandeinbaugehäuse aus EPS Styropor von Südwind Das anthrazitfarbene Wandeinbaugehäuse aus EPS von Südwind dient zur Aufnahme von Wandhülsen und ist ein optionales Zubehör für die Installation der dezentralen Lüftungsgeräte der Herstellerfirma. Bereits während der Rohbauphase kann das Wandeinbaugehäuse in der Gebäudewand integriert werden. Das erspart eine nachträgliche Kernlochbohrung für die Installation eines Ventilatorsystems zu Be- oder Entlüftung. Das Einbaugehäuse besteht aus Expandiertem Polystyrol Hartschaum EPS, auch als Styropor bekannt, und überzeugt einerseits durch sein geringes Gewicht. Andererseits bringt EPS hervorragende Eigenschaften in Bezug auf Brand-, Schall- und Wärmeschutz mit sich. Sehr vorteilhaft bei dem Wandeinbaugehäuse ist das bereits integrierte Gefälle nach außen. Um den Ablauf von entstehendem Kondenswasser zu gewährleisten, ist ein Gefälle von ein bis zwei Prozent zur Außenwand hin empfehlenswert. Die Maße des Wandeinbaugehäuses betragen 150 x 140 x 600 mm (H x B x T). Sollte die Wandstärke geringer sein, lässt sich das Einbaugehäuse kürzen. Der Einbau mehrerer Wandeinbaugehäuse hintereinander ist nicht ratsam, da die Funktion des werkseitig vorgesehenen Gefälles verloren geht.

39,00 €
Südwind Fensterlaibung - Laibungskit für Ambientika
Fensterlaibung von Südwind Das Einbauset für Fensterlaibungen ist ideal für eine von außen fast unsichtbare Montage eines Lüfters. Der Anschluss mit dem Einbaurohr des Lüftungsgerätes erfolgt mit einem rechtwinkligen Verbindungselement, welches am anderen Ende mit einem weißen Rechteckrohr verbunden ist. Dieses Rechteckrohr endet außerhalb des Gebäudes innerhalb der Fensterlaibung. Ein ebenso weißes Außengitter bildet den Abschluss. Von Außen fällt der Lüftungsschacht beziehungsweise die Außenabdeckung optisch kaum auf. Das Rechteckrohr kann bei der Installation auf die benötigte Länge zugeschnitten werden. Darüber hinaus muss ein Gefälle von drei Prozent in Richtung des Außengitters gewährleistet sein, damit entstehendes Kondenswasser abgeleitet wird. Das Rechteckrohr sowie die Außenseite des Verbindungselementes ermöglichen durch ihre Oberflächenstruktur eine optimale Putzhaftung. Das Fensterlaibungs-Set besteht aus: 1x weißes PVC Außengitter mit den Maßen: 75 x 250 mm 1x weißes PVC Rechteckrohr mit den Maßen: 60 x 220 x 660 mm 1x rechtwinkliges Verbindungselement für die Verbindung des Rechteckrohres mit dem Einbaurohr (Ø 160 mm) des Ambientika Lüfters Die länge des Kanals beträgt maximal 560 mm bis Mitte Rohr. Das Rechteckrohr (220 x 60 mm) kann je nach Bedarf vor Ort zugeschnitten werden. Dabei muss eine Neigung in Höhe von 3% in Richtung des Außengitters beachtet werden, damit das Kondenswasser nach außen abfließen kann. Die Oberflächenstruktur des Rechteckrohrs und des Verbindungselements können problemlos verputzt werden. Versetzung (Set)Wenn Sie ein dezentrales Lüftungsgerät oberhalb eines Fensters platzieren möchten, können Sie dies mit der Variante „Versetzung (Set)“ (eine Art Verlängerung) tun. Die Versetzung ist mit 3mm isoliert (PVC), inkl. Schrauben zum Verbinden der einzelnen Teile und hat einen internen Reflektor, um einen möglichen Druckabfall zu vermeiden.

129,00 €
Südwind Ambientika Advanced+ Badlüfter (100 mm) Komplettset
Variante (Erklärung unten): Badlüfter (100mm Rohrdurchmesser)
Kleinraumventilator Ambientika advanced+ von Südwind Der Kleinraumlüfter Ambientika advanced+ bietet Ihnen einen automatischen Luftwechsel inklusive Feuchte- und Dämmersensor. Sobald das Gerät über den Hauptschalter eingeschaltet ist, können Sie einfach und bequem die verschiedenen Lüftungsgeschwindigkeiten und Betriebsmodi mit der Fernbedienung konfigurieren und auswählen. Das Qualitätsprodukt Ambientika advanced+ des Südtiroler Unternehmens Südwind überzeugt durch seine einfache Installation und Konfiguration, verlässliche und leistungsstarke Ab- und Zufuhr der Luft sowie durch seinen extrem leisen und energiesparenden Betrieb. Auch dieses Modell ist mit einem keramischen Wärmetauscher ausgestattet, der Ihnen wertvolle Wärmeenergie spart und zusätzlich Ihren Geldbeutel schont. Ideal geeignet ist dieser Kleinraumventilator für Räume bis zu 30m2 Größe inklusive Badezimmern. Vorteile Kleinraumventilator Ambientika advanced+ von Südwind Integrierter Feuchtigkeits- und Dämmersensor ermöglicht vollautomatische Funktion  Sehr geräuscharmer Betrieb durch Brushless Motor, aufgrund der Installation hinter dem Wärmetauscher Im 70-Sekunden-Takt erfolgt ein Wechsel zwischen Absaugung der Luft und Frischluftzufuhr Eingebauter Wärmetauscher aus Keramik, Wirksamkeitsgrad 93 % Konfigurierbar mittels Funkfernbedienung Möglichkeit zum Anschluss von bis zu 15 Geräten in Master / Slave Funktion Besonderheiten als Badlüfter Der Ambientika advanced+ 100mm Badlüfter ist für Bäder bis maximal 15m² geeignet. Sie können den vorhanden 100mm Badlüfter 1:1 gegen den Ambientika advanced+ austauschen. Mit der Timer Taste auf der Fernbedienung saugt der Ambientika advanced+ Badlüfter die Luft für 20 Minuten unter Volllast ab und wechselt anschließend wieder in den zuvor eingestellten Modus. Durch den integrierten Feuchtesensor ist der Ambientika advanced+ in der 100mmm Variante die perfekte Ergänzug für das Badezimmer.   Lieferumfang Transportsicher verpackt, enthält die Lieferung des Kleinraumventilators Ambientika advanced+ folgende Bestandteile: 1x Lüftungsgerät inklusive Einbaurohr mit integriertem Wärmespeicher 1x Set G3 Filter (2 Stück) 1x Installationsschablone 1x Abdeckhaube für die Außenwand 1x Innenabdeckung in Designoptik 1x Fernbedienung 1x Montage- und Bedienungsanleitung Produktinformationen Kleinraumventilator Ambientika advanced+ von Südwind Mit dem Ambientika advanced+ von Südwind be- und entlüften Sie ihre bis zu 30m2 großen Wohn- und Büroräume effektiv. Durch den integrierten Feuchtigkeitssensor eignet sich dieses Gerät auch in Feuchträumen wie Badezimmern und Waschküchen. Der Ambientika advanced+ besteht aus: der Innenwandbefestigung inklusive Feuchte- und Dämmersensor und Designabdeckung, einem PVC Einbaurohr mit einem Durchmesser von 160 mm, einem Keramik Wärmetauscher zur Speicherung der Wärmeenergie, zwei bereits werkseitig und wechselbaren G3 Filtern, einem Wetter- und Schallschutzgitter, inklusive Außenwandbefestigung sowie eine Fernbedienung mit Display. Die Inbetriebnahme des Ambientika advanced+ erfolgt über einen Kippschalter an der linken unteren Seite des Innenwandgehäuses. Die Werkseinstellungen des Gerätes sind auf den Auto-Modus konfiguriert. Das bedeutet, dass aller 70 Sekunden im Wechsel die Luft aus dem Raum gesaugt beziehungsweise frische Luft von außen zugeführt wird. Der Sollwert des Hygrostats für den Feuchtigkeitssensor ist auf 60 % eingestellt. Weitere einstellbare Schwellenwert sind 40 und 75 %. Sollte der Lüfter über den Kippschalter außer Betrieb genommen werden, startet es nach erneutem Einschalten mit dem eingestellten Betriebsmodus, welcher vor dem Ausschalten eingestellt wurde. Insgesamt verfügt das Lüftungsgerät über drei Hauptbetriebsarten und sechs weitere Betriebsarten. Diese können Sie über die Schnellwahltasten auf der mitgelieferten Fernbedienung einstellen. Mit der MODE Taste wählen Sie zwischen: Automatikmodus Überwachungsmodus Manueller Modus Die sechs zusätzlichen Modi steuern Sie mit den Schnellzugriffstasten: Nachtmodus Zeitgesteuerter Abluftmodus Master / Slave Luftstrommodus Slave / Master Luftstrommodus Abluftmodus Zuluftmodus   Alle detaillierten Informationen zu den einzelnen Modi und wann Sie am besten welchen Modus aktivieren, entnehmen Sie der im Lieferumfang enthaltenen Bedienungs- und Montageanleitung. Genau wie der Ambientika solo+ besticht auch der advanced+ durch seine besonders leise Laufleistung. Der Einbau des Lüftungsmotors hinter den keramischen Wärmetauscher reduziert die Laufgeräusche bereits auf 20 dB bei niedriger Geschwindigkeit. Im Nachtmodus halbiert sich dieser Wert sogar auf 10 dB. In weißer Designoptik und gefertigt aus robusten und qualitativ hochwertig Materialien erhalten Sie einen Lüfter, der höchste Luftwechselansprüche erfüllt. Darüber hinaus ist die Installation, Konfigurierung, Reinigung und Wartung des Gerätes auch in Eigenregie möglich. Technische Details Kleinraumventilator Ambientika advanced+ von Südwind ArtikelAmbientika advanced+ DN 160Ambientika advanced+ DN 100 Ausführung Standardausführung Badausführung Fördervolumen maximal 60 m³/h 30 m³/h Drehzahlsteuerbar - - Reversierbarkeit ✔ ✔ Wirkungsgrad keramischen Wärmerückgewinnung 93 % 93 % Spannungsart Wechselstrom Wechselstrom Bemessungsspannung 230 V 230 V Netzfrequenz 50 Hz 50 Hz Nennleistung 3,9 - 6,7 W 3,2 - 5,9 W Schutzart IP 44 IP 44 Netzzuleitung 3/5 x 1,5 mm² 3/5 x 1,5 mm² Einbauort Wand Wand Einbauart Aufputz / Unterputz Aufputz / Unterputz Einbaulage horizontal horizontal Material Kunststoff Kunststoff Klappe automatisch automatisch Nennweite 160 mm 100 mm Breite 212 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 233 mm Innenwandbefestigung inklusive Design Abdeckhaube 212 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 233 mm Innenwandbefestigung inklusive Design Abdeckhaube Höhe 212 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 250 mm Innenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 212 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 250 mm Innenwandbefestigung inklusive Wetterhaube Tiefe 54 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 42 mm Innenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 54 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube 42 mm Innenwandbefestigung inklusive Wetterhaube Fördermitteltemperatur bei IMax 40 °C 40 °C Betriebstemperatur -20 °C bis +50 °C -20 °C bis +50 °C maximale relative Luftfeuchtigkeit Φe 80 % 80 % Schalldruckpegel Normschallpegeldifferenz 20 dB(A) / 25 dB(A) / 28 dB(A) / 30 dB(A) Abstand 3 m max 44dB 20 dB(A) - 24 dB(A) Abstand 3 m max 44dB Verpackungseinheit 1 Stück 1 Stück Sortiment A A GTIN (EAN) 4893273177373 4893273177366 Zubehörteile Kleinraumventilator Ambientika advanced+ von Südwind Allgemeines Zubehör für den Kleinraumlüfter Ambientika advanced+ Aktivkohlefilter Außengitter, von innen montierbar Außenhaube Pro Ersatzfilter Set G3 Fensterlaibung Pollenschutzfilter Set F5 Rohrverlängerung Schalldämpfer Wandeinbaugehäuse aus EPS Styropor Notwendige Zusatzprodukte Das notwendige Material sowie Werkzeug zur Montage des Kleinraumventilators ist bauseitig zur Verfügung zu stellen. Das inkludiert Dübel und Schrauben, die nicht im Lieferumfang enthalten sind. Im Falle die Wand stärker als 500 mm sein sollte, verlängern Sie das Einbaurohr mit einer zusätzlichen Rohrverlängerung aus PVC. Diese ist in unserem Onlineshop erhältlich und erweitert die Rohrlänge um bis zu 700 mm. Zur Anpassung des Einbaurohres sowie der Rohrverlängerung(en) nutzen Sie dafür entsprechendes Trennwerkzeug. Montageanleitung Kleinraumventilator Ambientika advanced+ von Südwind Hinweise und Vorbereitungen zur Montage Die Wand des Montageplatzes muss mindestens 250 mm stark sein. Passen Sie die Länge des Einbaurohrs so an, dass das Rohr an der Innen- und Außenseite jeweils putzbündig abschließt. Das mitgelieferte Rohr ist 500 mm lang. Sollte eine Verlängerung des Lüftungsrohres notwendig sein, ist das bis zu einer Länge von 2.500 mm (2,5 m) möglich. Montage des Lüfters nicht in der Nähe von Sonnensegeln, Vorhängen oder Vergleichbarem. Die Funktionsweise des Lüfters würde sonst eingeschränkt werden. Bringen Sie den Lüfter bestmöglich in einer Höhe von 2,3 m (gemessen an der Unterkante) an. Grund dafür ist die erhöhte Bildung von Dampf im oberen Bereich des Raumes. Vor dem Beginn der Montage Netzstrom abstellen. Passendes Werkzeug und adäquates Material zur Befestigung (Dübel, Schrauben) bereitstellen. Montage an der Wand Führen Sie eine Kernlochbohrung von mindestens 175 mm durch. Achten Sie auf die erforderlichen Abstände zur Wand und Decke (siehe Abbildung 1). WICHTIG: Aufgrund der Entstehung von Kondenswasser im Schacht beziehungsweise im Lüftungsrohr ist bei der Kernlochbohrung ein Gefälle in Richtung Außenwand von ca. 1 - 2 Prozent vorzusehen. Mit einem Styropor Wandeinbaugehäuse aus unserer Zubehörabteilung im Onlineshop können Sie sich die Kernlochbohrung sparen. Diese Art des Einbaus ist vor allem bei Neubauten oder großangelegten Sanierungsmaßnahmen zu empfehlen. Der Mauerblock von Südwind wird direkt in die Wand eingebaut und nimmt das Lüftungsrohr somit auf. Das erforderliche Gefälle ist dort bereits berücksichtigt. Schmutzdeckel an beiden Rohröffnungen des Einbaurohrs anbringen (siehe Abbildung 4) und das Rohr einschieben. (Siehe Abbildung 5). Stellen Sie sicher, dass das Einbaurohr mit der Innen- und Außenwand putzbündig abschließt. Markieren Sie mit der mitgelieferten Installationsschablone die Bohrlöcher für den Lüfter sowohl an der Innenwand als auch an der Außenwand (siehe Abbildung 6). Bohren Sie nun die Löcher und setzten Sie Dübel ein. Schmutzdeckel an der Außenwandseite aus dem Einbaurohr nehmen (siehe Abbildung 1). Wetterhaube von der Außenwandbefestigung abnehmen (siehe Abbildung 2). Außenwandbefestigung mit der Wand verschrauben (siehe Abbildung 3). Befestigungsmaterial nicht im Lieferumfang enthalten. Wetterhaube wieder an der Außenwandbefestigung einrasten (siehe Abbildung 4). Montage Hauptgerät Lösen Sie mit Bedacht das Gehäuse von der Innenwandbefestigung. Drücken Sie mit einem Schlitzschraubendreher oben am Gehäuse vorsichtig hinein (siehe Abbildung 5). Die Klappe sollte sich nun öffnen. Nehmen Sie die Abdeckung des Klemmblocks ab (siehe Abbildung 6). Netzkabel von hinten durch die Kabelführung ziehen (Unterputz) und Innenwandbefestigung mit der Wand verschrauben (siehe Abbildung 7 und 7A). Führen Sie beim Aufputzanschluss das Netzstromkabel, wie auf Abbildung 7B zu sehen, in die Innenwandbefestigung ein. Anschluss des Netzstromkabels gemäß dem Schaltplan (Siehe Abbildung) an und zusätzliche Sicherung des Kabels mit der Kabelklemme (siehe Abbildung 8). WICHTIG: Beachten Sie beim Zusammenschluss mehrerer Gerate, dass die Feuchtigkeits- und Dämmerungssensoren die Werte der ersten angeschlossenen Lüftereinheit erfassen. Verwenden Sie bei Systemen mit sehr langer Verdrahtung oder bei Vorhandensein vieler elektrischer/elektronischer Geräte, die Signalstörungen verursachen können, abgeschirmte Kabel. Schließen Sie einen 120-Ohm-Abschlusswiderstand an die Klemmen 3 und 4 des letzten SLAVE an. Lüfter einsetzen (siehe Abbildung 11) und arretieren (siehe Abbildung 12). Designabdeckung nach oben klappen, bis sie hörbar einrastet (siehe Abbildung 17 und 18).   Wichtige Zusatzinformationen Beim Zusammenschluss von mehreren Geräten empfängt nur die MASTER-Einheit Befehle von der Steuerung, erfasst die Umgebungsbedingungen über die Sensoren und steuert folglich den Rest des Systems. Alle 3.000 Betriebsstunden leuchtet die Anzeige-LED der MASTER-Lüftereinheit auf, um Sie an die Wartung des Gerätes zu erinnern. Ab diesem Zeitpunkt läuft der Ventilator in der zuvor eingestellten Funktion weiter. Diese kann nicht geändert werden, solange bis eine Wartung durchgeführt wurde. Um den Filteralarm zurückzusetzen, drücken Sie dazu nach der Wartung auf die FILTER-Taste (F) auf der Fernbedienung. Die Wartung beziehungsweise Reinigung können Sie in Eigenregie durchführen. Reinigen Sie die Abdeckung, Rotorblätter des Lüftungsmotors sowie den keramischen Wärmetauscher. Verwenden Sie bestmöglich einen trockenen Lappen und keine Reinigungsmittel. Die Filter können Sie mit einem Staubsauger vom Schmutz befreien oder unter klarem Wasser ausspülen. Stellen Sie sicher, dass die Filter vor dem Wiedereinsetzen komplett getrocknet sind. Sobald die Filter Verschleißerscheinungen aufweisen, sollten sie ersetzt werden, spätestens nach 2 Jahren. Ersatzfilter sowie Pollen- und Aktivkohlefilter sind in unserem Onlineshop erhältlich.

419,00 €
Tipp
6x Südwind Ambientika Wireless+ Lüftungsset
6er Lüftungsset wireless+ von Südwind Bei diesem Angebot erhalten Sie das Lüftungsset, bestehend aus 6x Ambientika wireless+ Komplettset von Südwind. Mehr Informationen zum Einzelprodukt finden Sie hier: Südwind Ambientika wireless+ Komplettset

3.030,00 €
Tipp
8x Südwind Ambientika wireless+ Lüftungsset
8er Lüftungsset wireless+ von Südwind Bei diesem Angebot erhalten Sie das Lüftungsset, bestehend aus 8x Ambientika wireless+ Komplettset von Südwind. Mehr Informationen zum Einzelprodukt finden Sie hier: Südwind Ambientika wireless+ Komplettset

3.998,00 €
Zeitverzögerung für Taupunktsteuerung - Südwind SW10027
  Zeitverzögerung für die Taupunktsteuerung von Südwind Wenn die Taupunktsteuerung mit mehreren SOLO+ Lüftern gekoppelt wird, kann jeder zweite Lüfter zeitversetzt eingeschaltet werden, um somit eine optimale Querlüftung zu erzeugen. Dies kann sehr einfach mit der Abzweigdose von Südwind erreicht werden. zum Datenblatt

58,00 €
Südwind Taupunktsteuerung für Kellerentfeuchtung - mit kabelgebundenen Sensoren
Variante (Erklärung unten): mit kabelgebundenen Sensoren
Taupunktsteuerung von Südwind Sagen Sie Ihrem feuchten Keller den Kampf a Sie erhalten bei jeder Variante immer mindestens 1x Taupunktsteuerung + 2x Temperatursensoren (Innen und außen).   Dabei sollten Sie auf 2 Verbindungen achten: a) Verbindung der Sensoren zur Taupunktsteuerung (Kabel oder Funk) b) Verbindung der Taupunktsteuerung zum Lüftungsgerät (Kabel oder Funk) Wir empfehlen Ihnen Variante 4, bei denen beide Verbindungen mittels  Funk gelöst werden können und dadurch den Einbauaufwand reduzieren. Nähere Informationen zu jeder Variante finden Sie nachfolgend:   Erklärungen zu den verfügbaren Varianten: 1) Mit kabelgebundenen SensorenInklusive 2x kabelgebundene Temperatursensoren zur Ermittlung des Taupunktes. Die Lüftungsgeräte werden mittels einer direkten Kabelverbindung an die Taupunktsteuerung angeschlossen. Sollten Sie sich für den Einsatz mit dem Südwind Wireless+ entscheiden, können Sie das Master-Gerät direkt anschließen und dieses gibt die Befehle entsprechend an die Slave-Geräte weiter. Der Innen- und Außensensor wird mit einem Kabel direkt mit der Taupunktsteuerung verbunden.   Verbindung Lüfter - Taupunktsteuerung: KabelVerbindung Taupunktsteuerung - Sensoren: Kabel 2) Mit FunksensorenInklusive 2x Temperatursensoren zur Ermittlung des Taupunktes, welche drahtlos mit der Taupunktsteuerung verbunden sind. Sollten Sie sich für den Einsatz mit dem Südwind Wireless+ entscheiden, können Sie das Master-Gerät direkt anschließen und dieses gibt die Befehle entsprechend an die Slave-Geräte weiter. Der Innen- und Außensensor ist drahtlos an die Taupunktsteuerung angebunden.   Verbindung Lüfter - Taupunktsteuerung: Kabel Verbindung Taupunktsteuerung - Sensoren: Funk   3) Mit FunkempfängerInklusive 2x Kabel-Temperatursensoren zur Ermittlung des Taupunktes. Mit einem Funkempfänger im Lieferumfang enthalten. Hier können Sie Ihr Lüftungsgerät drahtlos mit der Taupunktsteuerung verbinden. Sollten Sie sich für den Einsatz mit dem Südwind Wireless+ entscheiden, können Sie das Master-Gerät direkt an den Funkempfänger anschließen. Das Master-Gerät gibt die Befehle entsprechend an die Slave-Geräte weiter. Der Innen- und Außensensor wird mit einem Kabel direkt mit der Taupunktsteuerung verbunden.   Verbindung Lüfter - Taupunktsteuerung: FunkVerbindung Taupunktsteuerung - Sensoren: Kabel   4) Mit Funkempfänger und Sensoren (empfohlen)Inklusive 2x Funk-Temperatursensoren zur Ermittlung des Taupunktes und einem Funkempfänger für den Anschluss eines Lüftungsgerätes. Sollten Sie sich für den Einsatz mit dem Südwind Wireless+ entscheiden, können Sie das Master-Gerät direkt an dem Funkempfänger anschließen. Das Master-Gerät gibt die Befehle entsprechend an die Slave-Geräte weiter. Der Innen- und Außensensor wird drahtlos an die Taupunktsteuerung angebunden.   Verbindung Lüfter - Taupunktsteuerung: FunkVerbindung Taupunktsteuerung - Sensoren: Funk   Achtung: Bitte beachten Sie, dass die Taupunktsteuerung nicht direkt mit den Südwind Lüftern kommuniziert und einen externen Funkempfänger je Lüftungsgerät benötigt für einen drahtlosen Aufbau. Bei der Verwendung mit einem Wireless+ Gerät reicht hier ein Funkempfänger für das Mastergerät aus, welches die Befehle an die Slave-Geräte weitergibt.    Lieferumfang je nach Auswahl: Taupunktssteuerung Funkempfänger möglich für den kabellosen Anschluss eines Südwind Ambientika Geräts für die Entfeuchtung des Kellers (Advanced+ / Wireless+) Funksensoren möglich (Achtung: WLAN benötigt) Für bis zu 10 Lüftungsgeräte kompatibel Appsteuerung vorhanden

Varianten ab 446,00 €
449,00 €
Lüftungssteuerung für Radonsystem Südwind
Lüftungssteuerung zur Steuerung des Radon-MessgerätsDamit die Radonkonzentration in Ihrem Wohnraum gesenkt werden kann, sollten Sie bei einer Fläche von 30 m² zwei Solo+ Lüfter an die Lüftungssteuerung anschließen. Die Steuerung kommuniziert per Funk mit dem Radon-Messgerät und schaltet je nach Bedarf die Lüftungsgeräte ein oder aus (je nach Radonkonzentration). Durch die zwei separaten Lüftungsgeräte kann darüber hinaus eine Querlüftung stattfinden, was eine noch schnellere Senkung der Radonkonzentration bewirkt. Die Stromzufuhr findet über die Lüftungssteuerung zu den jeweiligen Solo+ Lüftern statt. Dabei können bis zu 4 Solo+ Geräte an eine Lüftungssteuerung angeschlossen werden.Abmessung: 105 mm x 105 mm

129,00 €
Südwind Ambientika Innenblende Smart
Austausch Innenblende Smart

280,00 €
Südwind Ersatzfilter - Pollenfilter - Aktivkohlefilter für Ambientika
Variante (Erklärung unten): Ersatzfilter G3 - 160mm
Filter von Südwind Standardmäßig befinden sich im Lieferumfang der Ambientika Lüfter je zwei Filter der Filterklasse G3. Durch den dauerhaften Betrieb des Ventilators verschleißen die Filter unweigerlich. Ist eine Reinigung der Filter nicht mehr möglich, sollte sie ausgetauscht werden. Empfohlen ist ein Austausch ohnehin nach zwei Jahren. Die Standard-Ersatzfilter erhalten Sie im 2er Pack. Zusätzlich ist ein Aktivkohlefilter-Set (2 Stk.) in unserem Onlineshop erhältlich. Diese Filter filtern Staub und andere Schmutzpartikel mechanisch aus der Luft heraus. Ihr Einsatz ist zudem prädestiniert für die Filterung von Autoabgasen, Gerüchen, Toxinen sowie vielen weiteren Schadstoffen aus der Luft. Beachten Sie, dass die Aktivkohlefilter nicht waschbar sind. Sobald die Filterleistung merklich nachlässt, sollten die Filter ersetzt werden. Mit dem Pollenschutzfilter-Set (2 Stk.) sind Sie bestens für die nächste Pollensaison gerüstet. Diese Filter der Filterklasse F5 befreien die einströmende Luft zusätzlich von Sporen, Keimen und Bakterien. Die Verwendung der Pollenschutzfilter ist nur während der Pollensaison zu empfehlen. Durch die engmaschige Struktur des Filters kann die Leistung des Lüfters beeinträchtigt werden. Die Pollenschutzfilter sind ebenfalls nicht auswaschbar und sollten bei mangelhafter Filterleistung ausgetauscht werden.

16,00 €
Tipp
8x Südwind Ambientika advanced+ Lüftungsset
  8er Lüftungsset advanced+ (160mm) von Südwind Bei diesem Angebot erhalten Sie das Lüftungsset, bestehend aus 8x Ambientika advanced+ Komplettset von Südwind (160 mm Rohrdurchmesser). Mehr Informationen zum Einzelprodukt finden Sie hier: Südwind Ambientika advanced+ Komplettset  

3.619,00 €
Tipp
4x Südwind Ambientika Wireless+ Lüftungsset
4er Lüftungsset wireless+ von Südwind Bei diesem Angebot erhalten Sie das Lüftungsset, bestehend aus 4x Ambientika wireless+ Komplettset von Südwind. Mehr Informationen zum Einzelprodukt finden Sie hier: Südwind Ambientika wireless+ Komplettset

2.029,00 €
Südwind Ambientika Außenhaube Pro
Variante (Erklärung unten): 160 mm
Außenhaube PRO von Südwind Die Außenhaube PRO bildet den perfekten Abschluss des Lüftungsschachtes an der Außenwand mit Abtropfkante. Bestehend aus weiß lackiertem Stahl, überzeugt die Außenhaube PRO mit zusätzlichem Schallschutz von außen sowie Winddichtigkeit. Ebenso ist ein Insektenschutzgitter integriert. Verwenden Sie die Außenhaube PRO für Lüftungsrohre mit einem Durchmesser von 160 mm. Schieben Sie den Stutzen der im Lieferumfang enthaltene Außenwandbefestigung in das Einbaurohr des Lüfters ein. Achten Sie darauf, dass der Dichtungsring vorher auf dem Stutzen angebracht ist. Nach erfolgreicher Verschraubung der Außenwandbefestigung mit der Außenwand können Sie nun die Außenhaube PRO anbringen. Das Montageset besteht aus: 1x Außenwandbefestigung mit den Maßen: 230 mm x 230 mm 1x Dichtungsring 1x Außenhaube PRO mit den Maßen: 230 mm x 230 mm x 130 mm 1x Befestigungsmaterial: 4 Schrauben und Dübel (für Variante mit 160 mm Rohrdurchmesser)

68,00 €
1 Meter lange Wandhülse für Ambientika - Südwind
Durchmesser: 160 mm
Wandhülse von Südwind - 1 MeterAngeboten wird eine 1 Meter lange Wandhülse von Südwind, welche für die Ambientika Lüftungsgeräte geeignet ist.Durchmesser 160 mm (DN160): geeignet für alle Standard Ambientika LüfterDurchmesser 100 mm (DN100): geeignet für Advanced+ Badlüfter

23,00 €
Südwind Ambientika Wireless+ Komplettset
Ambientika Wireless+ von Südwind Der Ambientika wireless+ ist ein Einzelraumlüfter von dem Südtiroler Unternehmen Südwind. Die integrierte Sensortechnik in Form von Dämmer- und Feuchtigkeitssensor ermöglicht einen vollautomatischen Betrieb. Mithilfe einer Funkfernbedienung lassen sich sämtliche Konfigurationen und Programmeinstellungen steuern. Die qualitativ hochwertigen Materialien des Ambientika wireless+ gewährleisten bei regelmäßiger Wartung und Reinigung einen sehr langen Betrieb. Zusätzlich profitieren Sie von einer einfachen Installation und Konfiguration des Gerätes sowie geräuscharmem aber leistungsstarken Abtransport von Abluft und Frischluftzufuhr. Der Ambientika wireless+ zählt darüber hinaus zu den leisesten Lüftern auf dem Markt. Der integrierte Wärmetauscher aus Keramik sorgt für eine effiziente Wärmerückgewinnung aus der Abluft und spart Ihnen somit erheblich Heizkosten. Badezimmer und feuchte Räume bis zu 30 m2 Größe sind genauso ideal geeignet für den Einsatz, wie Wohn- und Schlafzimmer sowie Büroräume.   Vorteile Kleinraumventilator Ambientika wireless+ von Südwind Vollautomatische Funktion durch eingebauten Sensortechnik ( Feuchte- und Dämmersensor) Besonders leiser Lüfterbetrieb, da Hightech Motor (brushless) hinter dem keramischen Wärmetauscher positioniert ist 70-sekündlicher Wechsel zwischen Abführung der Abluft und Zufuhr frischer Luft Eingebauter Wärmetauscher aus Keramik, Wirksamkeitsgrad bis zu 93 % Funkfernbedienung ermöglicht Anpassung der verschiedenen Einstellungen und Programme Kabellose Verbindung von bis zu 15 anderen Geräten möglich mittels sicherster und zuverlässigster Funkfrequenz von 868 MHz (ungefährlich) Lieferumfang Folgende Teile befinden sich im Lieferumfang des Kleinraumventilators Ambientika wireless+: 1x Lüftungsgerät inklusive Einbaurohr mit integriertem Wärmespeicher 1x Set G3 Filter (2 Stück) 1x Installationsschablone 1x Abdeckhaube für die Außenwand 1x Innenabdeckung in Designoptik 1x Fernbedienung 1x Montage- und Bedienungsanleitung Produktinformationen Kleinraumventilator Ambientika wireless+ von Südwind Der qualitativ hochwertig gefertigte Einzelraumlüfter Ambientika wireless+ von Südwind sorgt für eine effiziente Be- und Entlüftung Ihrer bis zu 30m2 großen Wohn-, Schlaf- und Büroräume. Besonders eignet sich der Einsatz auch in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit wie Badezimmer oder Waschküche. Der eingebaute Feuchtigkeitssensor schaltet den Lüfter automatisch ein, sobald der voreingestellte Wert relativer Luftfeuchte erreicht ist. Der Ambientika wireless+ besteht aus: der Innenwandbefestigung inklusive Sensortechnik (Feuchtigkeits- und Dämmersensor) und Designabdeckung, einem 500 mm langen Einbaurohr aus PVC mit 160 mm Durchmesser, einem keramischen Wärmetauscher zur Speicherung der Wärmeenergie aus der Abluft, zwei austauschbaren Filtern der Filterklasse G3, einem Wetter- und Schallschutzgitter, inklusive Außenwandbefestigung sowie eine Fernbedienung mit Display zur barrierefreien Steuerung. Der Ambientika wireless+ lässt sich über einen Kippschalter am Gerät manuell an und ausschalten. Alle weiteren Einstellungen erfolgen über die Funkfernbedienung. Die Werkseinstellungen des Gerätes sind auf den Auto-Modus konfiguriert. Im 70-Sekunden-Takt wechselt der Lüfter zwischen Absaugen der Luft aus dem Innenraum und Frischluftzufuhr von außen. Das Hygrostat für den Feuchtigkeitssensor ist ab Werk auf 60 % voreingestellt. Zusätzlich können Sie Schwellenwerte 40 und 75 % festlegen. Der Ambientika wireless+ bietet insgesamt drei Hauptbetriebsarten und sechs weitere Modi. Mithilfe der im Lieferumfang enthaltenen Funkfernbedienung können Sie diese über die Schnellwahltasten auswählen. Mit der MODE Taste wählen Sie zwischen: Automatikmodus Überwachungsmodus Manueller Modus Die sechs zusätzlichen Betriebsarten wählen Sie mit den jeweiligen Schnellzugriffstasten: Nachtmodus Zeitgesteuerter Abluftmodus Master / Slave Luftstrommodus Slave / Master Luftstrommodus Abluftmodus Zuluftmodus Die detaillierte Beschreibung aller nutzbaren Programme finden Sie in der mitgelieferten Bedienungs- und Montageanleitung. Die Hersteller des Ambientika wireless+ sind besonders stolz einen der leisesten Lüfter auf dem Markt zu bauen. Dies wird erreicht durch den Einbau des Lüftungsmotors hinter dem Wärmetauscher aus Keramik. Aus Stufe 1 werden somit die Laufgeräusche auf 20 dB reduziert. Während des Nachtmodus verringert die Geräuschemission noch einmal auf 10 dB. Für die Installation mehrerer Ambientika wireless+ in einem größeren Raum oder Eigenheim lassen sich bis zu 15 Geräte drahtlos miteinander verbinden. Ihre Anforderungen an einen optimalen Luftwechsel können Sie so mit mehreren Geräten erfüllen. Mit etwas handwerklichem Geschick ist eine Installation und Konfiguration des Lüfters durchaus selbst möglich. Technische Details Kleinraumventilator Ambientika wireless+ von Südwind Artikel Ambientika wireless+ DN 160 Ausführung Standardausführung Fördervolumen 10 m³/h / 20 m³/h / 40 m³/h / 60 m³/h Drehzahlsteuerbar - Reversierbarkeit ✔ Wirkungsgrad keramischen Wärmerückgewinnung 93 % Spannungsart Wechselstrom Bemessungsspannung 230 V Netzfrequenz 50 Hz Nennleistung 3,9 / 4,2 W / 5,5 / 6,7 W Schutzart IP 44 Netzzuleitung 3/5 x 1,5 mm² Einbauort Wand Einbauart Aufputz / Unterputz Einbaulage horizontal Material Kunststoff Klappe automatisch Nennweite 160 mm Breite ● 212 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube ● 233 mm Innenwandbefestigung inklusive Design Abdeckhaube Höhe ● 212 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube ● 250 mm Innenwandbefestigung inklusive Wetterhaube Tiefe ● 54 mm Außenwandbefestigung inklusive Wetterhaube ● 42 mm Innenwandbefestigung inklusive Wetterhaube Fördermitteltemperatur bei IMax 40 °C Betriebstemperatur -20 °C bis +50 °C maximale relative Luftfeuchtigkeit Φe 80 % Schalldruckpegel Normschallpegeldifferenz 20 dB(A) / 25 dB(A) / 28 dB(A) / 30 dB(A) Abstand 3 m, Freifeldbedingungen max 44dB Verpackungseinheit 1 Stück Sortiment A GTIN (EAN) 4893273177380 Zubehörteile Kleinraumventilator Ambientika wireless+ von Südwind  Allgemeines Zubehör für den Kleinraumlüfter Ambientika wireless+ Aktivkohlefilter Außengitter, von innen montierbar Außenhaube Pro Ersatzfilter Set G3 Fensterlaibung Pollenschutzfilter Set F5 Rohrverlängerung Schalldämpfer Wandeinbaugehäuse aus EPS Styropor Notwendige Zusatzprodukte Dem Untergrund entsprechendes Befestigungsmaterial sowie passendes Werkzeug ist für die Montage des Einzelraumlüfters bereitzustellen. Das umfasst ebenfalls nicht im Lieferumfang enthaltene Dübel und Schrauben. Für Wandstärken größer als 500 mm ist eine Rohrverlängerung erforderlich. Bestellen Sie diese ebenfalls in unserem Onlineshop. Sowohl das Einbaurohr als auch die Rohrverlängerung können Sie mit dem entsprechenden Trennwerkzeug auf das erforderliche Maß anpassen. Montageanleitung Kleinraumventilator Ambientika wireless+ von Südwind Hinweise und Vorbereitungen zur Montage Die Mindeststärke der Installationswand muss 250 mm betragen. Das Einbaurohr muss an der Innen- und Außenwand putzbündig abschließen. Das im Lieferumfang enthaltene Einbaurohr ist 500 mm lang. Sollte eine Verlängerung des Lüftungsrohres notwendig sein, ist das bis zu einer Länge von 2.500 mm (2,5 m) möglich. Sonnensegeln, Vorhängen oder Ähnliches sollten sich nicht in der Nähe des Montageortes des Lüfters befinden. Sie könnten negativen Einfluss auf die Funktionsweise des Gerätes nehmen. Bringen Sie den Lüfter bestmöglich in einer Höhe von 2,3 m (gemessen an der Unterkante) an. Grund dafür ist die erhöhte Bildung von Dampf im oberen Bereich des Raumes. Stellen Sie den Netzstrom vor Beginn im Bereich der Lüftermontage ab. Stellen Sie entsprechendes Befestigungsmaterial (Dübel & Schrauben) und Werkzeug bereit. Montage an der Wand Führen Sie eine Kernlochbohrung von mindestens 175 mm durch. Achten Sie auf die erforderlichen Abstände zur Wand und Decke (siehe Abbildung 1). WICHTIG: Während des Betriebs entsteht in der Regel Kondenswasser Lüftungsschacht beziehungsweise -rohr. Damit diese Flüssigkeit abfließen kann, muss bei der Kernlochbohrung ein Gefälle in Richtung Außenwand von ca. 1 - 2 Prozent eingeplant werden. Ein Wandeinbaugehäuse aus EPS wie es im Onlineshop erhältlich ist, kann Ihnen diese Kernlochbohrung ersparen. Besonders bei Neubauten oder sehr aufwändigen Sanierungsmaßnahmen ist diese Option zu empfehlen. Der Einbau des Mauerblocks von Südwind erfolgt unmittelbar in der Wand und kann somit das Einbau- beziehungsweise Lüftungsrohr aufnehmen. Das notwendige Gefälle von 1 bis 2 Prozent ist in dem Wandeinbaugehäuse bereits berücksichtigt. Vor dem Einschub des Einbaurohres an beiden Rohröffnungen die Schmutzdeckel anbringen (siehe Abbildung 4). Rohr einschieben (Siehe Abbildung 5). Stellen Sie sicher, dass das Einbaurohr mit der Innen- und Außenwand putzbündig abschließt. Mithilfe der Installationsschablone (im Lieferumfang enthalten) die Bohrlöcher für die Innen- und Außenwandbefestigung markieren (siehe Abbildung 6). Löcher bohren und passende Dübel einsetzen. Schmutzdeckel an der Außenwandseite aus dem Einbaurohr nehmen (siehe Abbildung 1). Wetter- und Schallschutzhaube von der Außenwandbefestigung abnehmen (siehe Abbildung 2). Außenwandbefestigung mit der Wand verschrauben (siehe Abbildung 3). Befestigungsmaterial nicht im Lieferumfang enthalten. Wetter- und Schallschutzhaube wieder an der Außenwandbefestigung einrasten (siehe Abbildung 4). Montage Hauptgerät Vorsichtig die Designabdeckung von der Innenwandbefestigung loesen. Drücken Sie mit einem Schlitzschraubendreher oben am Gehäuse vorsichtig hinein (siehe Abbildung 5). Die Klappe sollte sich nun öffnen. Abdeckung des Klemmblocks abnehmen (siehe Abbildung 6). Netzkabel von hinten durch die Kabelführung ziehen (Unterputz) und Innenwandbefestigung mit der Wand verschrauben (siehe Abbildung 7 und 7A). Führen Sie beim Aufputzanschluss das Netzstromkabel, wie auf Abbildung 7B zu sehen, in die Innenwandbefestigung ein. Schließen Sie das Netzstromkabel anhand des Schaltplanes (siehe Abbildung). Sichern Sie zusätzlich das Netzstromkabel mit der Kabelklemme (siehe Abbildung 8). WICHTIG: Beim Anschluss müssen die Hauptschalter aller verbundenen Geräte auf “0” stehen. Setzen Sie nun den Lüfter ein (siehe Abbildung 11) und sichern sie ihn (siehe Abbildung 12). Klappen Sie nun die Designabdeckung nach oben. Sie muss sie hörbar einrasten (siehe Abbildung 17 und 18). Wichtige Zusatzinformationen Beachten Sie, dass beim Zusammenschluss (MASTER / SLAVE) von mehreren Geräten lediglich die MASTER-Einheit die Befehle von der Steuerung empfängt. Gleiches gilt für die Erfassung der Umgebungsbedingungen über die Sensoren und der Steuerung des restlichen Systems. Alle 3.000 Betriebsstunden leuchtet die Anzeige-LED der MASTER-Lüftereinheit zur Wartungserinnerung auf. Von nun an funktioniert der Lüfter nur noch im zuvor eingestellten Programm weiter. Sobald die Wartung durchgeführt wurde, können Sie das Programm wieder verändern. Zur Rücksetzung des Filteralarms, betätigen Sie nach der Wartung die FILTER-Taste (F) auf der Funkfernbedienung. Führen Sie eine regelmäßige Wartung beziehungsweise Reinigung der Abdeckung, Rotorblätter des Lüftungsmotors sowie des keramischen Wärmetauschers gerne selbst durch. Nutzen Sie dafür am besten einen trockenen Lappen und verzichten Sie auf zusätzliche Reinigungsmittel. Die Reinigung der Filter kann mithilfe eines Staubsaugers erfolgen. Das Ausspülen des Filters unter klarem Wasser ist eine weitere Option. Bevor die Filter wieder eingesetzt werden, sollten sie komplett trocken sein. Beim Auftreten von Verschleißerscheinungen an den Filtern, sollte ein Austausch erfolgen, spätestens nach zweijähriger Nutzung. In unserem Onlineshop erhalten Sie passende G3 Ersatzfilter sowie Pollen- und Aktivkohlefilter.

529,00 €