Bis 01. Juni: Luftbude garantiert Stabilität bei Preis & Lieferung mehr

zentrale-lueftungsanlage-kosten-title

Kosten einer zentralen Lüftungsanlage im Überblick

Der Einbau einer zentralen Lüftungsanlage sorgt dafür, dass Sie stets mit frischer Luft, einem gesunden Raumklima und einer angenehmen Luftfeuchtigkeit in Ihrem Haus versorgt werden. Um alle diese Vorteile voll auskosten zu können, sollten Sie im Vorfeld Ihre Lüftung fachgerecht planen und eine übergreifende Kostenübersicht erstellen. In diesem Ratgeber geben wir Ihnen einen Überblick über alle Kostenpunkte, die bei einer zentralen Lüftungsanlage auf Sie zukommen.

Themenübersicht

Welche Kosten sind mit einer zentralen Lüftungsanlage verbunden?

Die Kosten einer zentralen Lüftung teilen sich in zwei Arten auf: Zum einen in die Kosten, welche mit der Anschaffung der Lüftungsanlage verbunden sind. Dazu zählen die Planungskosten, aber auch die Materialkosten sowie die Montage. Zum anderen werden aber auch fortlaufende Kosten aufkommen. Diese setzen sich vor allem aus den Wartungskosten und den Energiekosten zusammen. 
Ein genauer Preis, wieviel eine zentrale Lüftungsanlage kosten wird, lässt sich vorab nur schwer pauschal bestimmen. Denn sie ist abhängig von den individuellen Gegebenheiten Ihres Bauvorhabens. Deshalb stellen wir hier einige Kostenpunkte vor, die Sie in Ihrer individuellen Finanzplanung beachten sollten.

Wie hoch sind die Planungskosten einer zentralen Lüftungsanlage?

zentrale-lueftungsanlage-kosten-planung

Um zu wissen, welche Geräte und Materialien benötigt werden, muss zunächst die Lüftungsanlage geplant werden. Vorweg wird von Fachpersonal ein Lüftungskonzept erstellt. Dieses ist beim Bau von neuen Häusern gesetzlich vorgeschrieben, aber auch bei einer energetischen Sanierung von Altbauten. Es hilft dabei zu ermitteln, wie der Mindestluftwechsel nach der Fertigstellung des Gebäudes sichergestellt werden kann. Dazu muss das Luftvolumen des Hauses, sowie die später zu erwartende Feuchtigkeit ermittelt werden (Bsp: Anzahl der Bewohner). Ist die Luftwechselrate ermitteln, kann die Leistungsanforderung für die zentrale Lüftungsanlage bestimmt werden. 

Die richtige Dimensionierung der zentralen Lüftungsanlage ist von entscheidender Bedeutung, um eine funktionierende und vor allem nachhaltige Lüftungslösung zu entwickeln. Planungsexperten erarbeiten dabei Vorschläge, wo das Zentralgerät unauffällig platziert werden kann und wie die Kanäle verteilt werden können. Der Planungsaufwand kann dabei stark variieren, je nachdem wie groß das Gebäude ist und wie gut sich die Lüftungskanäle in dieses integrieren lassen.

zentrale-lueftungsanlage-kosten-sitzung

Für die Planung können Sie sich an verschiedene Stellen wenden. Dazu gehören zum Beispiel Planungsbüros oder Architekten. Die Kosten für diese belaufen sich, abhängig von der Größe des Gebäudes auf einen Betrag zwischen 400 und 600 €. Einzelne Hersteller bieten eine kostenlose Planung an. Allerdings empfehlen diese nur ihre eigenen Geräte, welche im Zweifel nicht optimal auf Ihre Bedürfnisse sowie die Gegebenheiten Ihres Gebäudes abgestimmt sind. Daher raten wir zu einer Beratung und Planung von herstellerunabhängigen Lüftungsexperten. Bei Luftbude erhalten Sie für Ihr Bauvorhaben sowohl eine neutrale Fachberatung, als auch eine kostenfreie Lüftungsplanung Ihrer Wohnraumlüftung.

Wie teuer sind die Materialkosten einer zentralen Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung?

Wie bereits dem Aufbau einer zentralen Lüftungsanlage zu entnehmen ist, besteht eine solche Anlage aus mehreren Einzelteilen. Für einen fachgerechten Aufbau benötigen Sie das Lüftungsgerät, ein Anschlusssystem, Leitungen im Hauptkanal, Schalldämpfer und Verteiler, verschiedene Gitter und Hauben sowie weiteres Lüftungszubehör. Die Materialkosten sind stark davon abhängig, wie groß das Gebäude ist und wie dieses belüftet werden soll. Außerdem ist es entscheidend, welche Funktionen die Lüftungsanlage aufweisen sollte.

Folgenden Faktoren haben Einfluss auf die Gesamtkosten Ihrer Lüftung:

  • Größe der Wohnfläche
  • Anzahl der Bewohner
  • Komfortansprüche der Nutzer
  • Neubau oder Bestandsgebäude
  • Energetischer Zustand des Gebäudes
  • Gewünschtes Raumklima
  • Bauliche Gegebenheiten

zentrale-lueftungsanlage-kosten-geraet

Ein zentrales Lüftungsgerät ohne Kanalsystem oder anderes Zubehör kostet je nach Anforderungen zwischen 2.500 und 7.800 €. Allerdings sollte der Preis des zentralen Lüfters nicht der einzige Faktor für Ihre Kaufentscheidung sein. Natürlich erhalten Sie schon für einen kleineren Preis eine funktionierende Anlage. Qualitativ hochwertige Produkte zeichnen sich jedoch durch ihre Langlebigkeit, durch den Funktionsumfang sowie durch Serviceleistungen des Herstellers aus (Bsp: Beratung, Ersatzteile, kulante Gewährleistung). Da eine zentrale Lüftungsanlage zu einem Kernbestandteil Ihres Hauses wird, sollte diese auch möglichst langlebig ausgelegt sein und ohne großen Wartungsaufwand betrieben werden können. Außerdem sind auch die Verfügbarkeit von Zubehör, Ersatzteilen und fachkundigen Handwerkern zu berücksichtigen. Eine zentrale Lüftungsanlage ist vergleichbar mit einem Auto – auch dieses sollten Sie regelmäßig warten und pflegen, damit die Lebensdauer dadurch entscheidend verlängert werden kann. Bei günstigeren Anlagen von weniger namenhaften Herstellern, können diese Faktoren nicht immer gewährleistet werden, was schon bei der Verarbeitung und beim Material des Geräts beginnt.

zentrale-lueftungsanlage-kosten-sparen

Für eine qualitativ hochwertige zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung für ein Einfamilienhaus sind Kosten von etwa 6.000 – 9.000€ zu erwarten. Diese setzen sich aus dem Lüftungsgerät und allen Zubehörteilen zusammen. Da die Kosten stark von der Größe des Gebäudes abhängig sind, kann von etwa 60 bis 90 € pro m² ausgegangen werden. Daran erkennen Sie den Kostenanteil der Zubehöre, die teilweise genauso hoch ausfallen können, wie das Gerät selbst. Teilweise können diese Kosten durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gefördert werden. 

Wie hoch sind die Einbau- und Montagekosten einer zentralen Lüftungsanlage?


Auch die Kosten, die bei dem Einbau und der Montage anfallen, sind stark davon abhängig, wie die baulichen Voraussetzungen sind. Idealerweise wird eine Lüftungsanlage schon während der Planungsphase eines Neubaus berücksichtigt. Ist dies der Fall, kann das Kanalsystem in Dämmschichten oder Betondecken integriert werden. Hier wird einerseits die Lüftungsanlage so in das Haus eingebaut, dass sie nahezu unsichtbar wird. Andererseits fallen dadurch die Montagekosten deutlich geringer aus, als bei eine, nachträglichen Einbau.

zentrale-lueftungsanlage-kosten-montage

In einem Bestandsgebäude können die Einbaukosten dagegen deutlich höher ausfallen. Sollte das Gebäude über hohe Decken verfügen, können diese abgehängt und die Rohre dahinter versteckt werden. Ist dies nicht der Fall, müssen zum Teil gravierende Eingriffe in die Bausubstanz vorgenommen werden. Wenn das Lüftungssystem in einem Altbau in die Gebäudehülle oder den Fußboden integriert werden soll, können deshalb höhere Kosten als im Neubau entstehen. Diese sind von den baulichen Gegebenheiten abhängig. Die Einbaukosten für eine zentrale Lüftungsanlage in einem Bestandsgebäude können je nach baulichem Mehraufwand zwischen 2500€ - 6000€ liegen.

In jedem Gebäude wird vor dem Einbau einer zentralen Lüftungsanlage überprüft, ob der Positionierungsplan so wie angedacht umgesetzt werden kann. Diese Beurteilung wird von Fachpersonal durchgeführt und kostet etwa 300 €. Weiterhin muss nach dem Einbau auch die Inbetriebnahme von Fachkräften durchgeführt werden. Dabei werden die passenden Einstellungen für Ihre Wohnsituation vorgenommen, sodass die richtigen Luftmengen verarbeitet werden. Außerdem können Sie an dieser Stelle die Anlage auf Ihren eigenes Wohnverhalten sowie Lebensrhythmus einstellen lassen. Beispielsweise in denen Sie Phasen einstellen, in denen viel oder wenig gelüftet werden soll. Bei der Einrichtung des Geräts fallen Kosten in Höhe von etwa 400 € an.

Wie können die laufenden Kosten einer Lüftungsanlage berechnet werden? 

Wenn eine zentrale Lüftungsanlage ordnungsgemäß eingebaut wurde und Sie sich für ein hochwertiges Produkt entschieden haben, fallen jährlich nur noch geringe Kosten für eine laufende Anlage an. Diese teilen sich auf in Betriebskosten und Wartungskosten auf.

Für die Betriebskosten ist der Stromverbrauch der Anlage entscheidend. Dieser ist davon abhängig, mit welchen Funktionen Sie Ihre Lüftung ausgestattet haben. Beispielsweise lässt ein vorgeschaltetes Heizregister deutlich höhere Kosten entstehen. Ebenfalls kommt es darauf an, ob die Anlage mit Wärmerückgewinnung (WRG) ausgestattet ist. Für ein Einfamilienhaus mit 120 m² Wohnfläche liegen die Kosten für ein Gerät ohne WRG bei etwa 80 €/Jahr und bei einer Anlage mit WRG bei etwa 180 €/Jahr (Strompreis Referenz 0,32 €/kWh).

zentrale-lueftungsanlage-kosten-betriebskosten

Darüber hinaus sollten Lüftungsanlagen regelmäßig gewartet werden. Hierbei gibt es unterschiedliche Zeitintervalle, welche berücksichtigt werden sollten. Die Filter einer Anlage sind laut Hersteller ungefähr alle sechs Monate zu wechseln. Tatsächlich handelt es sich hierbei aber nur um einen Durchschnittswert. In der Regel genügt der Tausch des Filters einmal im Jahr. Für den Filterwechsel ist entscheidend, wie die Qualität Ihrer Umgebungsluft ist. Sollten Sie in einer Region mit sehr klarer Luft und wenig Verschmutzung leben, können die Filter in einem großzügigeren Abstand gewechselt werden. Sollten Sie dagegen an einer Straße wohnen, ist eine häufigere Überprüfung des Filters empfehlenswert. Ein Filterwechsel kostet zwischen 50 und 100 €Während Sie den Filterwechsel selbst übernehmen können, ist die Reinigung der Lüftungskanäle deutlich aufwendiger. Deshalb sollte dies von einem Fachpersonal übernommen werden. Auch hier geben die Hersteller recht kurze Zeiträume an. Pro Reinigung ist mit Kosten von 150 bis 400 € zu rechnen.

Zusammenfassung der Kosten einer zentralen Lüftungsanlage für ein Einfamilienhaus

Planungskosten
  • ca. 400 – 600 € in Planungsbüro/teilweise auch kostenlos
Materialkosten
  • ca. 6.000 – 9.000€ für Lüftungsgerät und alle Zubehörsteile
  • allerdings sind auch höhere Kosten möglich -> abhängig von den gewünschten Funktionen/ baulichen Gegebenheiten
Einbau- und Montagekosten
  • 2.500 – 6.000€ Montagekosten
  • ca. 300 € Beurteilung des Positionierungsplans
  • ca. 400 € professionelle Einrichtung des Geräts
  • höhere zusätzliche Kosten bei Bestandsgebäude
Wartungskosten
  • ca. 50 – 100 €/Jahr Filterwechsel 
Reinigungskosten
  • ca. 150 – 400 € ca. alle 2-5 Jahre, je nach Verschmutzungsgrad

Wir möchten Ihnen gerne zur besseren Kostenkalkulation nun 3 unterschiedliche Gebäudetypen vorstellen, für die eine Zentralanlage geplant wurde. Anhand der Kostenaufstellung können Sie die Gesamtkosten für die zentrale Lüftungsanlage sowie für die benötigten Zubehörteile besser einschätzen.


Bezeichnung
Menge
Einzelpreis in €
Summe in €
Lüftungsgerät mit ZubehörLüftungsanlage117001700
Lüftungssteurerung1200200
Luftverteilung
Rohre für Außen- und Fortluft
Doppelkanal, Länge 0,4 m12828
Anschlussbox15454
Doppelkanal Übergang16060
Rohr, Länge 0,5 m347141
Halteklammer11717
Rohre für Zu- und Abluft
Rohr, Länge 1,5 m435140
Anschlussbox15050
Doppelkanalnippel41248
Doppelkanalbogen12020
Schalldämpfer/ Ventile
Schalldämpfer1150150
Verteiler2110220
Leitung/ Formteile
Flachrohr, Länge 1m81080
Kreuzungsstück14040
Klickmuffe2714
Rohrkappe5420
Befestigungswinkel10330
Bogen, 90 Grad51575
Luftmengendrossel31545
Luftdurchlässe/ Abdeckungen/ Ventile
Luftdurchlassgehäuse Renovationsventil425100
Luftdurchlassgehäuse CLRF, seitlich13535
Zuluft-Renovationsventil Rund31442
Abluft-Renovationsventil Eckig22550
Abdeckgitter D= 160mm435140
Luftanschluss außen
Außenwandgitter bis 350 m³/h1100100
optional
Inbetriebnahme1300300
Gesamt3.599,00 €


Bezeichnung
Menge
Einzelpreis in €
Summe in €
Lüftungsgerät mit ZubehörLüftungsanlage125002500
Vorheizregister
1230230
Trockensiphon 5/4" 14545
Rohr Adapter 13535
Luftverteilung
Rohre für Außen- und Fortluft
Rohrbogen, 45 Grad
42080
Rohr, Länge 1 m
33090
Muffe 11010
Rohre für Zu- und Abluft
Rohr, Länge 1 m
430120
Rohr, Länge 0,5 m
22040
Bogen, 90 Grad
32060
Schalldämpfer/ Ventile
Schalldämpfer
2120240
Verteilkasten
2100200
Montageplatte 270140
Endplatte24080
Leitung/ Formteile
Rundrohr, Länge 1m
1004400
Dichtungsring
326
Klickmuffe2714
Rohrkappe17351
Kabelbinder (100 Stück Packung)
155
Luftmengendrossel
3721
Luftdurchlässe/ Abdeckungen/ Ventile
Luftdurchlassgehäuse, H= 150mm
640240
Luftdurchlassgehäuse seitlich, H = 140 mm
270140
Luftdurchlassgehäuse 3 x 75, seitlich, Höhe 140 mm
1125125
Montageset, für Betonmontage
51050
Teleskoprahmen für Bodeneinbau, Höhe 90 – 160 mm
276152
Teleskoprahmen für Bodeneinbau breit, Höhe 90 – 160 mm 1161161
Zuluft-Tellerventil 22754
Abdeckgitter D= 160mm 430120
Abdeckgitter 260x160mm 23060
Abdeckgitter 430x160mm 13535
Luftanschluss außen
Außenwandgitter bis 350 m³/h
250100
optional
Inbetriebnahme1300300
Zubehör für App-Steuerung 1135135
Gesamt5.604,00 €


Bezeichnung
Menge
Einzelpreis in €
Summe in €
Lüftungsgerät mit ZubehörLüftungsanlage127002700
Vorheizregister
1250250
Anschlussset 14040
Erdwärmetauscher 114001400
Trockensiphon 5/4" 24590
Rohr Adapter 13535
Luftverteilung
Rohre für Außen- und Fortluft
Rohrbogen, 45 Grad
61590
Rohr, Länge 1 m
23060
Muffe11010
Rohre für Zu- und Abluft
Rohr, Länge 1 m
22244
Bogen, 45 Grad
11313
Bogen, 90 Grad
22040
Schalldämpfer/ Ventile
Schalldämpfer2120240
Verteilkasten2100200
Montageplatte 270140
Endplatte 24080
Leitung/ Formteile
Rundrohr, Länge 1m
304120
Dichtungsring
16232
Flachrohr, Länge 1m
12091080
Befestigungswinkel
1202240
Muffe4832
Bogen Flachkanal, horizontal
2113273
Bogen Flachkanal, vertikal 21224
Rohrkappe 11333
Übergang Rundrohr auf Flachkanal 1410140
Luftmengendrossel
41144
Luftdurchlässe/ Abdeckungen/ Ventile
Luftdurchlassgehäuse flach, seitlich
926234
Luftdurchlassgehäuse flach
526130
Stützkreuz Bodeneinsatz
5840
Zuluft-Tellerventil
22040
Abdeckgitter D= 130mm
532160
Abdeckgitter D= 160mm 725175
Luftanschluss außen
Fassaden-Abluftrohr, über Erdgleiche
1370370
Übergang Abluftrohr auf Kunststoffrohr 16060
Außenwandgitter bis 350 m³/h 15050
optional
Inbetriebnahme1300300
Zubehör für App-Steuerung 1135135
Gesamt8.709,00 €

Kostenkalkulation eines Gebäudes mit 80m² Wohnfläche
Siehe Tabelle in separater Excelliste

Kostenkalkulation eines Gebäudes mit 140m² Wohnfläche
Siehe Tabelle in separater Excelliste

Kostenkalkulation eines Gebäudes mit 180m² Wohnfläche
Siehe Tabelle in separater Excelliste

Welche Vorteile hat eine zentralen Lüftungsanlage? 

Auch wenn die Planung und Montage einer zentralen Lüftungsanlage eine größere Investition darstellt, profitieren Sie langfristig von zahlreichen Vorteilen Ihrer zentralen Lüftungsanlage:

Gerüche und Schadstoffe werden schnellstmöglich aus dem Gebäude entfernt, sodass sie sich nicht verteilen können

durchgängig frische Luft in Ihren Wohnräumen

Ihre Gesundheit wird unterstützt, da Schadstoffe aus der Luft gefiltert werden

Schutz von Gesundheit und Bausubstanz vor Feuchteschäden

sehr guter Schutz gegen Schimmel, da Feuchtigkeit zuverlässig abgetragen wird

Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung können Heizkosten in Höhe von etwa 150 € pro Jahr einsparen

zentrale-lueftungsanlage-kosten-familie

Fazit zu den Kosten einer zentralen Lüftungsanlage 

Die Anschaffung einer zentralen Lüftungsanlage ist mit Kosten, Zeit und Aufwand verbunden. Langfristig gesehen überwiegt der Nutzen allerdings für die Bewohner. Ein gesundes Raumklima und ein dauerhafter Schutz der Bausubstanz sprechen in vielen Fällen für eine zentrale Lüftungsanlage.
Optimal geplant und regelmäßig gewartet handelt es sich um eine Investition, welche die Lebensqualität aufwerten kann. Hierbei sollte nicht an der falschen Stelle gespart werden, um den finanziellen Mehraufwand in der Zukunft planbar und so gering wie möglichen zu halten.
Sollten Sie eine neutrale Fachberatung eines unabhängigen Lüftungsexperten wünschen, können Sie sich jederzeit an die Fachplaner von Luftbude wenden. Diese unterstützen Sie auch mit einer kostenfreien Lüftungsplanung. 

Jetzt Lüftungslösung anfragen