Überströmelement zum Einbau in Innenwände - Lunos

Hersteller-Nummer  41188

150,95 €

188,62 €
Ihr Vorteile als Luftbude-Kunde

Tiefpreis Garantie
Kostenfreie Planung
Vermittlung Handwerker
Alle Nachweise
Sofort-Hilfe Hotline

Überströmelement zum Einbau in Innenwände von Lunos


Das Überströmelement besteht aus einem axialen Lüfter mit Schalldämmung und zwei raumseitigen Innenblenden, die jeweils über zwei separate Filterhalterungen verfügen.

Der ILD findet Anwendung, wenn ein innerer Raum durch einen anderen Raum belüftet werden muss und keine Außenwand im Wohnraum zur Verfügung steht. In solchen Fällen ermöglicht der Einsatz von einem oder mehreren ILD die Verbindung mit anderen Räumen und den Aufbau eines aktiven Luftverbunds.

Ein Beispiel hierfür ist die Installation eines e²-Lüftungssystems im Schlafzimmer (Primärraum), während der angrenzende Nebenraum (Sekundärraum) durch den ILD be- und entlüftet wird.

Der ILD fungiert somit als Ergänzungslüfter für das sogenannte kaskadierte Lüften in einem Wohnraum.

Durch die effektive Schalldämmung des ILD und die separat angebrachten raumseitigen Blenden wird eine optimale akustische Trennung der lüftungstechnisch verbundenen Räume gewährleistet.

Zusätzlich
Der ILD kann mit allen Abluftsystemen, ALD, der e²-Serie sowie ego, Nexxt und LUNOMAT kombiniert werden. Dies ermöglicht die Bildung von synchronisierten Förderrichtungen und Volumenströmen oder die Schaffung unabhängig steuerbarer (ILD-)Systeme.

Vorteile des Überströmelement auf einen Blick

Kaskadiertes Lüften: Der ILD ermöglicht effektives kaskadiertes Lüften in Wohnräumen.
Flexibilität in der Raumverbindung: Ideal für Räume ohne Außenwand, ermöglicht die Belüftung durch Verbindung mit angrenzenden Räumen.
Akustische Trennung: Effektive Schalldämmung und separat angebrachte raumseitige Blenden gewährleisten eine optimale akustische Trennung zwischen verbundenen Räumen.
Einfacher Einbau: Installation in der Innenwand zwischen Primär- und Sekundärraum, ähnlich wie bei einem e²-System.
Unabhängige Steuerung: Mit separaten Steuerungen können Volumenstrom und Förderrichtung im Sekundärraum unabhängig vom Primärraum gesteuert werden.
Kompatibilität: Kann mit verschiedenen Lüftungssystemen kombiniert werden, darunter Abluftsysteme, ALD, e²-Serie, ego, Nexxt und LUNOMAT.
Anschluss an vorhandene Steuerung: Bei Verwendung einer vorhandenen Steuerung (z.B. für e² oder andere Systeme) synchronisiert der ILD die Volumenströme und Förderrichtungen zwischen Primär- und Sekundärraum.
Synchronisierte oder unabhängige Systeme: Ermöglicht die Bildung von synchronisierten Förderrichtungen und Volumenströmen oder die Schaffung unabhängig steuerbarer (ILD-)Systeme.
Mindestrundkanallänge in mm
100
Volumenstrom in m³/h26 - 40
Maße ( Ø x L ) in mm154 x 42
Gerätespannung in V12 V DC SELV, max. 12,6
SchutzartIP 22
Spezifische Leistungsaufnahme in W/m³/h0,03
Der ILD wird in die Innenwand zwischen Primär- und Sekundärraum installiert, ähnlich wie die Installation eines e²-Systems, und mit einer bereits vorhandenen oder separat installierten Steuerung verbunden.

Die Verwendung einer
vorhandenen Steuerung (z.B. für bereits betriebene e²- oder andere Systeme) ermöglicht die Synchronisation der Volumenströme und Förderrichtungen im Sekundärraum mit dem System im Primärraum. Beim kommt es so zu einer direkten Abstimmung der Volumenströme und Förderrichtungen, während bei anderen Systemen die Volumenströme automatisch auf eine optimale Raumluftversorgung abgestimmt werden.

Bei
separaten Steuerungen können Volumenstrom und Förderrichtung im Sekundärraum unabhängig vom Primärraum gesteuert werden, wodurch der Sekundärraum unabhängig von anderen Geräteeinstellungen be- bzw. entlüftet werden kann.

Einbauanleitung

Haben Sie das Produkt günstiger gesehen?


Zögern Sie nicht und fragen Sie bei uns nach!

150,95 €

188,62 €
bis 10 Jahre Garantie
Lebenslanges Umtauschrecht
PDF Angebot erstellen
PDF Angebot für diesen Artikel erstellen (Klick) Tipp: Legen Sie mehrere Artikel in den Warenkorb und fordern Sie dort das Angebot an. Registrierte Benutzer können ein individualisiertes Angebot herunterladen.
Noch nicht entschieden?

Produktnummer: LB11431
Herstellernummer: 41188
Ihr Vorteile als Luftbude-Kunde

Tiefpreis Garantie
Kostenfreie Planung
Vermittlung Handwerker
Alle Nachweise
Sofort-Hilfe Hotline

Überströmelement zum Einbau in Innenwände von Lunos


Das Überströmelement besteht aus einem axialen Lüfter mit Schalldämmung und zwei raumseitigen Innenblenden, die jeweils über zwei separate Filterhalterungen verfügen.

Der ILD findet Anwendung, wenn ein innerer Raum durch einen anderen Raum belüftet werden muss und keine Außenwand im Wohnraum zur Verfügung steht. In solchen Fällen ermöglicht der Einsatz von einem oder mehreren ILD die Verbindung mit anderen Räumen und den Aufbau eines aktiven Luftverbunds.

Ein Beispiel hierfür ist die Installation eines e²-Lüftungssystems im Schlafzimmer (Primärraum), während der angrenzende Nebenraum (Sekundärraum) durch den ILD be- und entlüftet wird.

Der ILD fungiert somit als Ergänzungslüfter für das sogenannte kaskadierte Lüften in einem Wohnraum.

Durch die effektive Schalldämmung des ILD und die separat angebrachten raumseitigen Blenden wird eine optimale akustische Trennung der lüftungstechnisch verbundenen Räume gewährleistet.

Zusätzlich
Der ILD kann mit allen Abluftsystemen, ALD, der e²-Serie sowie ego, Nexxt und LUNOMAT kombiniert werden. Dies ermöglicht die Bildung von synchronisierten Förderrichtungen und Volumenströmen oder die Schaffung unabhängig steuerbarer (ILD-)Systeme.

Vorteile des Überströmelement auf einen Blick

Kaskadiertes Lüften: Der ILD ermöglicht effektives kaskadiertes Lüften in Wohnräumen.
Flexibilität in der Raumverbindung: Ideal für Räume ohne Außenwand, ermöglicht die Belüftung durch Verbindung mit angrenzenden Räumen.
Akustische Trennung: Effektive Schalldämmung und separat angebrachte raumseitige Blenden gewährleisten eine optimale akustische Trennung zwischen verbundenen Räumen.
Einfacher Einbau: Installation in der Innenwand zwischen Primär- und Sekundärraum, ähnlich wie bei einem e²-System.
Unabhängige Steuerung: Mit separaten Steuerungen können Volumenstrom und Förderrichtung im Sekundärraum unabhängig vom Primärraum gesteuert werden.
Kompatibilität: Kann mit verschiedenen Lüftungssystemen kombiniert werden, darunter Abluftsysteme, ALD, e²-Serie, ego, Nexxt und LUNOMAT.
Anschluss an vorhandene Steuerung: Bei Verwendung einer vorhandenen Steuerung (z.B. für e² oder andere Systeme) synchronisiert der ILD die Volumenströme und Förderrichtungen zwischen Primär- und Sekundärraum.
Synchronisierte oder unabhängige Systeme: Ermöglicht die Bildung von synchronisierten Förderrichtungen und Volumenströmen oder die Schaffung unabhängig steuerbarer (ILD-)Systeme.
Mindestrundkanallänge in mm
100
Volumenstrom in m³/h26 - 40
Maße ( Ø x L ) in mm154 x 42
Gerätespannung in V12 V DC SELV, max. 12,6
SchutzartIP 22
Spezifische Leistungsaufnahme in W/m³/h0,03
Der ILD wird in die Innenwand zwischen Primär- und Sekundärraum installiert, ähnlich wie die Installation eines e²-Systems, und mit einer bereits vorhandenen oder separat installierten Steuerung verbunden.

Die Verwendung einer
vorhandenen Steuerung (z.B. für bereits betriebene e²- oder andere Systeme) ermöglicht die Synchronisation der Volumenströme und Förderrichtungen im Sekundärraum mit dem System im Primärraum. Beim kommt es so zu einer direkten Abstimmung der Volumenströme und Förderrichtungen, während bei anderen Systemen die Volumenströme automatisch auf eine optimale Raumluftversorgung abgestimmt werden.

Bei
separaten Steuerungen können Volumenstrom und Förderrichtung im Sekundärraum unabhängig vom Primärraum gesteuert werden, wodurch der Sekundärraum unabhängig von anderen Geräteeinstellungen be- bzw. entlüftet werden kann.

Einbauanleitung

Haben Sie das Produkt günstiger gesehen?


Zögern Sie nicht und fragen Sie bei uns nach!

Noch nicht entschieden?

Produktnummer: LB11431
Herstellernummer: 41188

Über 10.000 Kunden vertrauen Luftbude