Die richtige Lüftung im Schlafzimmer – manuell oder automatisch?

Trägheit, Kopfschmerzen und Konzentrationsschwäche sind Probleme, die im Zusammenhang mit einer unzureichenden Lüftung im Schlafzimmer auftreten können. Während des Schlafens produzieren Sie Feuchtigkeit durch Schweiß und Atemluft, die sich in der Raumluft, an Wänden und an den Fenstern absetzt. Auch die Risiken für Feuchteschäden und Schimmel vergrößern sich dadurch, sollte diese nicht regelmäßig abgeführt werden. Wie Sie Ihr Schlafzimmer optimal lüften und diesen Wohnraum nachhaltig vor Risiken schützen können, erfahren Sie in den folgenden Kapiteln über die manuelle und automatische Schlafzimmer-Lüftung.

Warum eine Lüftung im Schlafzimmer wichtig ist

Ist Ihnen folgendes Problem bekannt? Ihr Wecker klingelt morgens, aber Sie werden nicht richtig wach? Es fällt Ihnen schwer aus dem Bett zu kommen und Sie fühlen sich träge und antriebslos?

Unter Umständen liegt dies daran, dass Sie während Ihrer Nachtruhe nicht ausreichend mit Frischluft versorgt wurden. Eine mögliche Ursache: eine fehlende oder unzureichende Lüftung für Ihr Schlafzimmer. Im Folgenden möchten wir Ihnen gerne dieses Thema genauer erläutern.

Um Ihnen und Ihrer Familie eine erholsame Nachtruhe zu gewährleisten, benötigen Sie genügend Sauerstoff in Ihren Schlafzimmern. Ist dies nicht gegeben, können vermehrt Trägheit, Kopfschmerzen und Konzentrationsprobleme auftreten. Die Lösung für eine ausreichende Sauerstoffversorgung während des Schlafes ist eine regelmäßige Fensterlüftung oder der Einbau einer automatischen Lüftung für Ihr Schlafzimmer.

Ist kein regelmäßiger Luftaustausch gegeben, so können sich Schadstoffe in der Raumluft ansammeln. Diese Schadstoffe, wie Kohlenstoffdioxid, Staubpartikel, Aerosole oder Schwefel- und Stickstoffverbindungen, werden über Tapeten, Wandfarbe oder Möbellacke kontinuierlich an die Raumluft abgegeben. Im Laufe der Zeit erhöht sich die Schadstoff-Konzentration in der Luft und kann Ihre Gesundheit beeinträchtigen. Gesundheitliche Folgen, wie Trägheit, Konzentrationsprobleme, Kopfschmerzen, aber auch Herzkreislaufprobleme, Asthma oder Allergien sind in diesem Fall nicht auszuschließen.

Pro Nacht geben wir während des Schlafs bis zu 500 ml Wasser über die Atmung und den Schweiß an die Raumluft ab. Das Problem: Im Schlafzimmer ist es oft kühler als in anderen Räumen. Kühlere Luft kann weniger Feuchtigkeit aufnehmen als warme Luft, daher setzt sich diese vermehrt an Wänden und Fenstern ab. Es entsteht das Risiko für Feuchteschäden und der Schimmelbildung.

Ratgeber Schlafzimmerlüftung Bild von Schimmel

Feuchteschäden und Schimmel bilden eine Gefahr für die Bausubstanz Ihres Hauses. Die Schimmelpilze können sich ausbreiten und über die Tapete, durch den Putz in das Innere der Wände gelangen. Das Mauerwerk Ihres Hauses wird bei fehlender Schimmelbehandlung durch Schimmelpilze langsam zersetzt und kann im schlimmsten Fall sogar dazu führen, dass die Statik des Hauses gefährdet wird.

Manuelle Lüftung im Schlafzimmer - Fensterlüftung

Um Ihr Schlafzimmer richtig zu lüften, empfehlen wir Ihnen täglich mehrmaliges Stoßlüften. Idealerweise sollten Sie zwei- bis viermal am Tag – vor allem vor und nach dem Schlafen bei komplett geöffnetem Fenster lüften. Öffnen Sie hierbei Ihre Vorhänge oder Rollläden vollständig und regeln Sie die Heizung etwas herunter. Jedoch nicht vollständig, da sonst eine zu starke Auskühlung Ihres Schlafzimmers droht. Denn kalte Wände bilden wiederum ein Risiko für Feuchteschäden und Schimmel. Versuchen Sie eine Raumtemperatur von mindestens 16°C beizubehalten.

Lüftung in den verschiedenen Jahreszeiten

Im Winter ist eine Fensterlüftung Ihres Schlafzimmers über 5 bis 10 Minuten ratsam. Da im Winter mit sehr kühlen Temperaturen zu rechnen ist, sollten Sie mitten am Tag, wenn die Temperaturen am höchsten sind, stoßlüften.

Im Sommer hingegen sind die günstigsten Zeitpunkte frühmorgens und spätabends oder nachts, da zu diesen Zeiten die Außentemperaturen am niedrigsten sind. Während der wärmeren Jahreszeiten können Sie auch gern ausgiebiger lüften – zwischen 30 und 60 Minuten täglich.

Warum ist die Kipplüftung ungeeignet?

Von einer Lüftung im Schlafzimmer durch angekippte Fenster ist abzuraten, da diese mit dem Luftaustausch einer Stoßlüftung nicht zu vergleichen ist. Bei kälteren Temperaturen besteht außerdem die Gefahr, dass sich das Kondenswasser aus der Raumluft in dem ausgekühlten Fensterrahmen absetzt und dort Schimmel entsteht.

Bei wärmeren Temperaturen und zusätzlich zum regelmäßigen Stoßlüften ist Kipplüften in Ordnung, da hier keine Schimmelgefahr besteht und über den Tag verteilt zusätzliche Frischluft in Ihr Schlafzimmer gelangen kann.

Luftbude Wegweiser

  • Der Produkt-Vergleich 2021
  • Vorsicht vor den Leistungsdaten
  • So verhindern Sie laute Lüfter
  • Diese Kosten entstehen tatsächlich
  • Praxiserfahrung – was hat sich bewährt?
  • Verhindern Sie diese Planungs- & Montagefehler

Nachteile der manuellen Lüftung im Schlafzimmer

Die manuelle Fensterlüftung scheint zunächst der einfachste, schnellste und günstigste Weg zu sein, Ihr Schlafzimmer richtig zu lüften. Jedoch werden Häuser nach den aktuellen Baustandards mit einer immer höheren Dichtigkeit und dreifach verglasten Fenstern gebaut, um die Wärmeabgabe nach außen zu verringern. Dadurch kann auch die Feuchtigkeit nicht mehr von selbst nach außen dringen und staut sich in den Wohnräumen an. Ein regelmäßiger Luftaustausch ist unausweichlich, um die feuchte, aber auch schadstoffreiche Luft abzuführen und durch Frischluft zu ersetzen. Auf lange Sicht scheint die Fensterlüftung daher eine sehr mühsame und zeitlich ineffiziente Lösung zu sein, um langfristig einen regelmäßigen Luftwechsel im eigenen Wohngebäude zu gewährleisten. Aktuelle Streitschlichtungsverfahren sprechen von mehreren Stoßlüftungen alle 2-3 Stunden in energetisch sanierten Wohngebäuden. Dies ist für Bewohner kaum mehr zu realisieren, vor allem wenn es um die Lüftung im Schlafzimmer während der Nacht geht.

Die manuelle Lüftung birgt also auch einige Nachteile, die beachtet werden sollten:

  • Fensterlüftung muss organisiert und regelmäßig umgesetzt werden
  • Durch Fensterlüftung erhöhen sich die Heizkosten langfristig und signifikant.
  • Man sollte stets beachten, die Fensterrahmen und Räume nicht auskühlen zu lassen (zum Beispiel, indem man vergisst die Fenster frühzeitig zu schließen).
  • Das Schimmelrisiko wird nicht vollständig beseitigt, da Stoßlüften nicht immer gewährleistet werden kann
  • Eine Stoßlüftung sorgt oftmals nicht für den benötigten Mindestluftwechsel
  • Auch gesundheitliche Schäden sind aus diesem Grund auf lange Sicht nicht gänzlich auszuschließen.

Eine nachhaltigere Alternative zur Fensterlüftung ist die automatische Lüftung im Schlafzimmer mit Hilfe von Lüftungsanlagen.

Südwind Ambientika wireless+

Der Kleinraumventilator

  • Wärmerückgewinnung bis 93%
  • Feuchtesensor
  • 60 m³/h Fördervolumen

Automatische Lüftung im Schlafzimmer – diese Möglichkeiten haben Sie

Mit einer Lüftung im Schlafzimmer stellen Sie den Luftaustausch langfristig sicher und sparen darüber hinaus Heizkosten.

Folgende Lüftungsanlagen machen im Schlafzimmer Sinn: 

  • Dezentrale Lüftung für Ihr Schlafzimmer: Mit einer dezentralen Lüftung für Ihr Schlafzimmer sind zusätzliche Vorteile der Luftreinigung gegeben, die durch den Einsatz verschiedener Filtersystemen erreicht werden. Vor dem Einbau einer dezentralen Lüftung im Schlafzimmer können Sie sich zwischen Paarraumlüftern und Einzelraumlüftern entscheiden.
Ratgeber Schlafzimmerlüftung Bild von Paarraumlüfter

Paarraumlüfter besitzen je einen Ventilator und werden daher paarweise eingebaut, wobei immer im Wechsel ein Raumlüfter die verbrauchte Luft einsaugt, während der andere Lüfter frische Luft in den Raum gibt. Der Paarraumlüfter bietet somit eine effiziente Querlüftung – nicht nur für die Räume, in denen diese installiert wurden. In den Geräten ist jeweils ein Wärmetauscher, der die Wärme aus der Raumluft speichert und sie daraufhin wieder auf die Zuluft überträgt.

Mit dem Einzelraumlüfter ist ebenfalls eine kontinuierliche Lüftung geboten. Diese Lüftungsanlagen besitzen jeweils zwei Ventilatoren in geteilten Kanälen, aus denen verbrauchte und saubere Luft parallel ein- bzw. ausströmt. Durch einen eingebauten Wärmetauscher wird die Wärme aus dem Schlafzimmer gespeichert und kann somit auf die Zuluft übertragen werden. Dank des Wärmetauschers wird eine hochgradige Wärmerückgewinnung bis 94% erzielt, wobei ein Großteil der Wärme im Raum erhalten bleibt.

Ratgeber Schlafzimmerlüftung Bild von Einzelraumlüfter

Luftbude Tipp: Durch den Einsatz von 2 Ventilatoren fällt die Geräuschentwicklung dieser Lüfter im Schlafzimmer höher aus. Wir empfehlen daher den Einsatz von 2 Paarlüftern.

  • Abluftgeräte führen lediglich die feuchte Luft nach außen, um den Raum vor Feuchtigkeit zu schützen. Sie werden meist in sehr feuchten Räumen, wie Küche und Bad eingebaut. Ein Abluftgerät ist eher eine günstige Lüftungsvariante, die im Schlafzimmer nicht eingesetzt werden sollte.

Ist eine dezentrale Lüftung im Schlafzimmer zu laut?

Für Lüftungsanlagen im Wohnbereich sind Anforderungen zum Schallschutz nach der Norm DIN 4109 geregelt, die eine Höchstgrenze für Schallquellen von bis zu 30 dB in Schlafzimmern beinhaltet. Zum Vergleich beträgt die durchschnittliche Lautstärke einer Unterhaltung 40 dB und die des Straßenverkehrs bis zu 80 dB. Studien belegen, dass langanhaltende Lautstärke die Wohn- und Lebensqualität eines Menschen stark beeinträchtigen können. Somit ist es wichtig, dass Sie sich bereits vor dem Einbau einer Lüftung im Schlafzimmer über die Schalldämmung informieren. Zu laute Lüftungsgeräusche können verschiedene Ursachen haben. Von veralteten Geräten, über fehlende Gerätewartung bis hin zu einem falschen Einbau gibt es einige Dinge, die Sie für einen optimalen Schallschutz berücksichtigen sollten.

Setzen Sie daher auf entsprechende Schalldämmlüfter mit entsprechendem Schallzubehör, damit Sie Ihre Lüftung im Schlafzimmer geräuschlos betreiben können. Wir bieten hierfür gerne eine kostenfreie Beratung zu Ihrer individuellen Situation an.

Folgendes sollte beachtet werden:

  • Der Eigenschall von Paarraumlüftern ist durch den Betrieb der Ventilatoren zu hören. Da diese alle 70 Sekunden die Richtung wechseln, wird der Schall kurzzeitig unterbrochen und somit für den Bewohner hörbar. Dies wird oftmals als störend empfunden. Daher sollten Sie beim Kauf auf eine sanfte Umschalttechnik der Lüftungsgeräte achten. In der Regel ist der Eigenschall der Lüfter kaum hörbar und zu vergleichen mit einem laufenden Laptop.
  • Je höher der Luftvolumenstrom, desto höher ist auch die Lautstärke. Achten Sie daher darauf, dass der Pegel nach Ihren Bedürfnissen - nicht zu hoch - eingestellt ist.
  • Nachrüstbare Schallprotektoren sowie extragedämmte Außen- und Innenhauben können ebenfalls vor Lautstärke schützen. 
Ratgeber Schlafzimmerlüftung Bild von Schallschutz
  • Achten Sie beim Kauf des Lüftungsgerätes auf den Wert der Normschallpegeldifferenz (NSDP). Dieser beschreibt die Effizienz der Schalldämmung in Bezug auf den Durchgangs- bzw. Außenschall. Je höher der Wert der NSDP, desto besser ist die Außenschalldämmung.
  • Berücksichtigen Sie die Schallentwicklung schon bei der Lüftungsplanung, um sie direkt nach der Montage zu verringern und zusätzliche Kosten durch Nachrüstungen zu vermeiden.
  • Positionieren Sie die Lüfter an Außenwänden, die der Straße oder Faktoren anderer Lärmbelastungen abgewandt sind (Bsp: windexponierte Lagen)
  • Entscheiden Sie sich für den richtigen Lüfter, der Ihrer Wohnumgebung und Ihren Anforderungen entspricht. Beispielsweise gibt es eine sogenannte Corner-Lösung, bei denen die Lüftungsgeräte in L-Form über die Fensterlaibung montiert, sodass Luftströme und Schall damit gebrochen werden können.
  • Nutzen Sie Montageblöcke zur Schallentkopplung beim Einbau von Lüftungsgeräten in Neubauten. Diese können leicht eingebaut werden und verhindern typische Montagefehler.
Ratgeber Schalfzimmerlüftung Bild von Einbau mit Montageblock

Tipps zur Lärmminderung nach dem Einbau:

  • Halten Sie die Lüftungsöffnungen stets frei und verhindern Sie, dass Gegenstände oder Möbel die Öffnungen verdecken.
  • Reinigen Sie die Lüftungsanlagen regelmäßig und ordnungsgemäß.
  • Passen Sie die Lüftungsstufe an.
  • Tauschen Sie billige Lüftungsgeräte gegen hochwertige Geräte aus.
  • Rüsten Sie mit Schalldämmzubehör nach.

Vorteile einer automatischen Lüftung für Ihr Schlafzimmer

Falls Sie überlegen, ob eine dezentrale Lüftungsanlage zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passt, können Sie sich von uns kostenlos und neutral beraten lassen.

Diese Vorteile erwarten Sie, wenn Sie sich für eine automatische Schlafzimmerlüftung entscheiden:

  • eine starke Energieeffizienz,
  • eine Heizkosten-Ersparnis durch Wärmerückgewinnung,
  • eine flexible Einsatzfähigkeit,
  • nachträglicher und unkomplizierter Einbau in Ihre Schlafräume,
  • die Möglichkeit, die Anlagen selbstständig zu warten,
  • die Sicherstellung des Erhalts der Bausubstanz Ihres Hauses,
  • eine hohe Zeitersparnis, da Sie nicht mehr täglich an Ihre Wohnraumlüftung denken müssen,
  • mehr Sicherheit für Kinder und Haustiere, da Ihre Fenster geschlossen bleiben können,
  • vielfältige, nachrüstbare Luftfilter für Pollen, Insekten und Feinstaub, die besonders Allergikern zugutekommt,
  • die Risikoverringerung von Schimmel und Feuchteschäden,
  • die Verhinderung ausgekühlter Räume im Winter,
  • die niedrigen Laufgeräusche der Anlagen
  • und die Vermeidung von Lärmbelästigung durch offene Fenster
  • gesunde sauerstoffhaltige Raumluft für einen gesunden Schlaf
Ratgeber Schlafzimmerlüftung Bild von Bett

Die dezentrale Lüftung für Ihre Schlafräume überzeugen mit leichter Bedienung, durch einen einfachen Schnelleinbau, die Möglichkeit der eigenständigen Wartung und der niedrigen Laufgeräusche.

Blauberg Vento Expert - Der Funklüfter

Der Funklüfter ohne Kabel

  • Funksteuerung via App
  • Rohbauträger zum Schnelleinbau
  • Auslass via Fassade / Laibung

Haben Sie Interesse an einer Lüftung für Ihr Schlafzimmer?

Mit uns finden Sie die zu Ihnen passende Schlafzimmerlüftung für Ihr Eigenheim, mit der Sie ein Leben lang zufrieden sein werden.

Ihre Vorteile bei Luftbude

Neutrale Beratung

Die meisten Händler, Vertreter und Handwerker beraten nur auf einen einzigen Hersteller – unabhängig von Ihren Wünschen und Ihrem Objekt. Wir haben alle Lüftungshersteller im Portfolio und finden innerhalb einer neutralen Fachberatung die richtige Lüftung für Sie.

Kostenfreie Planung

Wir bieten Ihnen eine kostenfreie Lüftungsplanung an – auf Nachfrage sogar mit energetischer Bewertung sowie Positionsvorschlägen. Schicken Sie uns Ihren Grundriss per E-Mail zu und wir erarbeiten für Sie eine kostenfreie Lüftungsplanung.

Rundum-Service

Mit uns haben Sie einen Ansprechpartner für alle Anliegen zu Ihrer Lüftung – vor und nach der Bestellung. Wir beraten Sie neutral und planen Ihre Lüftungslösung kostenfrei. Am Telefon unterstützen wir Ihren Handwerker beim Einbau und unterstützen Sie in Zukunft bei allen Fragen.

Garantie & Umtausch

Wir pflegen langjährige Kontakte zu allen Herstellern und können unseren Kunden daher eine besondere Gewährleistung anbieten. Bislang konnten wir bei allen Anliegen eine kundenfreundliche Lösung finden – sogar nach Ablauf des Garantieanspruchs.

Unterstützung und Beratung unter:

+49 (0) 9184 - 34 90 89 9
Mo-Fr, 09:00 - 16:30 Uhr

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen