Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS - SEVentilation: Steuerung zur Belüftung feuchter Kellerräume

Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS von Seventilation
434,35 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 20 Werktage


Jetzt zusätzlich 3 Neukundenrabatt sichern - alternativ von unserer Tiefpreisgarantie profititieren
  • LB10261
  • Ihre Vorteile auf einen Blick

    • kostenlose Rücknahme
    • 2 Jahre Garantie
    • Lieferung in 3 Werktagen
    • sichere SSL-Zahlungsabwicklung
    • DSGVO Datenschutzkonform
Produktinformationen "Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS - SEVentilation: Steuerung zur Belüftung feuchter Kellerräume"

Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS - SEVentilation: Intelligente Steuerung zur Belüftung feuchter Kellerräume

Feuchtekritische Räume wie beispielsweise Keller benötigen eine intensive und bedarfsorientierte Lüftung, um Schimmelbildung, schlechten Gerüchen sowie gesundheitsschädlichen Luftqualitäten vorzubeugen. Nutzen Sie hierfür die intelligente Steuerung der speziell von SEVentilation entwickelte Sensortechnik zur Belüftung feuchtekritischer Räume. So sorgen Sie für eine optimale Belüftung feuchter Räume wie Keller mit der speziellen Sensortechnik der Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS. In der Taupunktsteuerung wird der Taupunkt der Außenluft mit dem Taupunkt der Innenluft verglichen, sodass eine bedarfsorientierte Lüftung realisierbar ist. Denn durch den Vergleich der Taupunkttemperaturen wird ausschließlich gelüftet, wenn eine zusätzliche Feuchtebelastung des Raumes ausgeschlossen ist, indem der Taupunkt der Außenluft unter dem Taupunkt der Raumluft liegt.

Für diese Einsatzbereiche ist Ihre Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS geeignet:

ü Feuchte- und temperaturabhängige Entlüftung von untererdigen oder feuchteintensiven Räumen

ü Mit dem SEC-Touch- oder dem SEC-20BF-Bedienelement kombinierbar

ü Zusammen mit Abluftgeräten als eigenständige Steuerung ohne Bedienelement nutzbar

Hinweis: Sie erhalten Ihre Z-SEC-TPS Taupunktsteuerung mit Außensensor, der Entfeuchtungssteuerung mit Innensensor sowie dem entsprechenden Netzteil.

Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS: Funktionale Eigenschaften

Mithilfe eines Sensors misst die Taupunktsteuerung Keller Z-SEC TPS permanent die relative Feuchte sowie die Temperatur der Außenluft und der Raumluft. Beide Taupunkte werden ermittelt, verglichen und bilden die Grundlage einer situativen Lüftung: Nur wenn der Außentaupunkt unter dem Taupunkt der Innenraumluft liegt. Eine zusätzliche Feuchtebelastung der Raumluft wird vermieden, die Luftfeuchtigkeit gesenkt und feuchte Keller werden entfeuchtet. Durch dieses temporäre Lüften bleibt Wärme im Keller erhalten. Einer Schimmelbildung in der feuchten Kellerumgebung wird jedoch vorgebeugt, da die Lüftung rechtzeitig automatisch aktiviert wird.

Stellen Sie Ihre gewünschte Taupunktdifferenz zum Start der Lüftung oder die minimale Raumlufttemperatur individuell ein und regeln Sie somit unterschiedliche Anforderungen an eine bedarfsorientierte Lüftung. Hierfür können Sie spezifische Entfeuchtungsbedingungen bestimmen. Die Lüftung über die Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS erfolgt mittels potenzialfreien Kontakts.

Die Steuerung Z-SEC-TPS bestimmt den Taupunkt der Raumluft sowie der Außenluft. Stellen Sie eine gewünschte Taupunktdifferenz ein. Wird diese Taupunktdifferenz, also ein geringerer Taupunkt der Außenluft als der Raumluft, wird das Relais aktiviert. Sinkt die Raumtemperatur unter den eingestellten Wert oder wird die Taupunktdifferenz zu gering, fällt das Relais ab. So steuert das Relais die angeschlossenen Lüftersysteme entsprechend.

Achtung: Zur Ansteuerung von DC- und AC-Lüftern oder Lüftungssystemen benötigen Sie beim Einsatz der SEVi-160-Lüfter ein zusätzliches Bedienelement für die Taupunktsteuerung.

Für optimale Belüftungsergebnisse kombinieren Sie die Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS beispielsweise mit:

ü SEC-Basic

ü SEC-Basic BF

ü SEC-20

ü SEC-Touch

Sie können die Taupunktsteuerung gemeinsam mit Ihren Abluftgeräten auch als eigenständige Steuerung ohne weiteren Regler verwenden. Mittels der Taupunktsteuerung regeln Sie die Stromzufuhr des Lüfters. Die Taupunktsteuerung und die an den jeweiligen Regler angeschlossenen Lüfter arbeiten nur bei unkritischen Lüftungsbedingungen. Denn die Taupunktsteuerung gibt die Lüftung nur frei, sobald die Außenluft trockener als die Kellerluft ist. Daher sind die Betriebskosten deutlich weniger als bei konventionellen Betriebsmodi. Neben einem sparsamen Betrieb, verhindern Sie eine zusätzliche Feuchtebelastung Ihrer Keller- oder Feuchträume.

Funktionen der Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS auf einen Blick:

ü Ermittlung der Taupunkttemperatur bzw. der absoluten Feuchte der Raumluft sowie der Außenluft

ü Ansteuern Ihrer Lüfter bei Erreichen der Entfeuchtungsbedingung (Taupunktdifferenz)

ü Dauerlüftung oder Intervalllüftung einstellbar

ü Taupunktdifferenz einstellbar, um ein häufiges An- und Ausschalten der Lüftung zu vermeiden

ü Minimale Raumlufttemperatur einstellbar, um ein starkes Auskühlen der Räume zu verhindern

ü Freigabe bzw. Einschalten der Lüftung mittels potentialfreien Kontakts (Relais)

Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS: Technische Daten


  Versorgungseingang-Betriebsspannung
  

  12 … 24 VDC ±10 %
  

  Versorgungsleistung
  

  1 W (ohne Außensensor)
  

  Relais
  

  NC, COM, NO
  

  Schaltleistung
  

  230 VAC, 5 A, cosφ = 1 | 30 VDC, 5 A | 48 VDC, 1,5 A
  

  Isolation
  

  4 kV (gegen alle anderen Anschlüsse)
  

  Einsatzbereich Steuerung
  

  -20°C bis 50°C, max. 95% Luftfeuchtigkeit, keine Betauung
  

  Einsatzbereich Außensensor
  

  -25°C bis 70°C, max. 95% Luftfeuchtigkeit
  

 

Hinweis: Ihre Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS ist für den Einsatz im Außenbereich mit dem Außensensor geeignet, da das Gehäuse des Außensensors äußerst witterungs- und UV-beständig ist.

Lieferumfang Ihrer Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS:

ü Taupunktsteuerung

ü Außensensor

Installationshinweise - Hierauf müssen Sie bei der Installation Ihrer Taupunktsteuerung achten:

ü Installieren Sie die Steuerung nicht in direkter Zuluft

ü Verhindern Sie eine direkte Sonneneinstrahlung auf die Steuerung

ü Installieren Sie das Netzteil nicht unter der Steuerung, halten Sie hierfür einen Abstand von min. 5 cm ein

ü Montieren Sie die Steuerung nicht in Heizungsnähe

Installationshinweise - Hierauf müssen Sie bei der Installation des Außensensors achten:

ü Netzteil

ü UP-Dose

ü Blinddeckel

ü Bauen Sie das Fühlerrohr nach unten ein

ü Verhindern Sie eine direkte Sonneneinstrahlung

ü Installieren Sie den Außensensor der Taupunktsteuerungvorzugsweise auf der Nordseite

ü Achten Sie auf eine max. Leitungslänge zwischen Steuerung und Sensor von 30 m

Benötigen Sie bei der Zusammenstellung Ihrer dezentralen Lüftungsanlage weitere Unterstützung? Wir helfen Ihnen gerne weiter, kontaktieren Sie einfach unser Servicepersonal.

Weiterführende Links zu "Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS - SEVentilation: Steuerung zur Belüftung feuchter Kellerräume"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Taupunktsteuerung Z-SEC-TPS - SEVentilation: Steuerung zur Belüftung feuchter Kellerräume"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

KWL EC 45 EcoVent Verso dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung von Helios Ventilatoren Helios EcoVent Verso KWL EC 45 - Das...
ab 114,24 € * 152,32 € *
ußenwand-Luftdurchlass ALD / ALD-S / ALD-SV von Lunos LUNOS ALD, ALD-S & ALD-SV:...
ab 44,66 € * 66,64 € *
Schalter für Ihren Ablüfter 5/W von Lunos LUNOS-Schalter für Ihren Ablüfter
ab 17,94 € * 26,78 € *
Wandeinbaugehäuse 9/MRD von Lunos LUNOS Wandeinbaugehäuse 9-MRD
27,52 € * 41,06 € *
Flex Wetterschutzhaube von Inventer Wetterschutzhaube Flex Smart+
ab 98,53 € * 109,48 € *
Rundkabel - Rundleitung Dreiadriges von Inventer Rundkabel LiYY-O 3x0,75qmm
ab 1,29 € * 1,43 € *
iV-Light innen von Inventer iV-Light – Kompakte Lüftung
ab 25,70 € * 28,56 € *
Wandeinbaublock WEB D-120 von Inventer Wandeinbaublock WEB D120 D180 D230
ab 8,57 € * 9,52 € *
Zuletzt angesehen