HAQCS Monitor für eine gesunde Raumluftqualität

HAQCS - Monitor von Haplabit
261,17 € * 274,92 € * (5% gespart ggü. UVP)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage


Jetzt zusätzlich 3 Neukundenrabatt sichern - alternativ von unserer Tiefpreisgarantie profititieren

Kostenlose Fachberatung: +49 (0) 9184 - 34 90 89 9

  • LB10278
  • HAQCS Monitor red
  • Ihre Vorteile auf einen Blick

    • kostenlose Rücknahme
    • 2 Jahre Garantie
    • Lieferung in 3 Werktagen
    • sichere SSL-Zahlungsabwicklung
    • DSGVO Datenschutzkonform
Produktinformationen "HAQCS Monitor für eine gesunde Raumluftqualität"

Der HAQCS Monitor dient der bedarfsgeführten Steuerung von Marley-Lüftern sowie der Echtzeit Analyse der Raumluftqualität. Hierbei wurden zahlreiche Sensoren verbaut, die die Raumluft nach CO², Feuchtigkeit und Schafstoffen dort analysiert, wo sich der Monitor befindet. Verändern Sie den Standort, so erhalten Sie die neuen Analysewerte.

 

Integriert mit einem CO2 Sensor misst der Monitor, wie verbraucht die Luft tatsächlich ist. TVOC (Total Volatile Organic Compounds), Temperatur und relativen Feuchte werden zusätzlich überwacht. Sie können zwischen voreingestellten Programmen auswählen oder die Lüftung gemäß selbst eingestellter Schwellenwerte für diese Bereiche automatisch lüften lassen.

Mit dem HAQCS Monitor halten Sie Ihre Raumluftqualität immer in einem gesunden Niveau.

Der Monitor kann sowohl an der Wand aufgehangen werden, als auch mittels Standfuss in einen anderen Raum mitgenommen werden (Bsp: um im Büro zu arbeiten). Beachten Sie, dass der Monitor in Reichweite der gekoppelten Lüfter sein muss, um die Be- und Entlüftung entsprechend steuern zu können. Verwenden Sie ihn daher nur im Haus, wo die Lüftung verbaut ist.

 

Die wichtigsten Vorteile im Überblick

  • Überwachung der CO2, TVOC, Temperatur und relativen Feuchte
  • Voreingestellte Lüftungsprogramme für eine gesunde Raumluft
  • Bedarfsgeführte Lüftung gemäß selbst gewählter Kennwerte

Funktionsweise des HAQCS Monitors

Jeder HAQCS Monitor verbindet sich mit der gewünschten Anzahl an dezentralen Lüftungsgeräten. Anschließend übernimmt dieser die Steuerung der Einzelgeräte gemäß der Nutzereinstellungen. Unterschieden wird durch voreingestellte Lüftungsprogramme oder durch eine bedarfsgeführte individuelle Lüftung, die sich an den Kennzahlen für VOC, Temperatur, Feuchtigkeit und CO² orientiert. Diese kann der Bewohner selbst verändern.

Das Gerät kommuniziert mittels eigenem WLAN-Netz. Ein WLAN muss daher nicht im Haus vorhanden sein. Hierfür ist es wichtig, dass die Marleygeräte entsprechende Steuerplatinen verbaut haben. Herkömmliche Marley-Lüftungsgeräte sind nicht für die Steuerung durch den HAQCS Monitor geeignet und müssen erst mit der Platine erweitert werden. Die entsprechenden Lüftungsgeräte, aber auch die Steuerplatinen zum Nachrüsten finden Sie bei uns im Lüftungsshop.

Jeder Monitor bildet eine Lüftungszone mit den jeweiligen Lüftungsgeräten. Möchten Sie unterschiedliche Lüftungszonen mit unterschiedlichen Lüftungseinstellungen je Zone im Haus trennen, so benötigen Sie zusätzliche Monitore.

Installation des HAQCS - Monitors

Verbinden Sie Ihre Marley-Lüfter mit dem HAQCS-Monitor, indem Sie zunächst am Lüfter und anschließend am Monitor die Connect-Taste betätigen. Wurden die Geräte mit dem Monitor verbunden, so erscheinen diese in der Geräteliste. Die Kommunikation erfolgt über ein eigenes WLAN Netzwerk, sodass Sie selbst keins im Haus benötigen.

Wenn Sie mehrere Lüftungszonen definieren möchten, benötigen Sie mehrere HAQCS Monitore – alle Lüftungsgeräte, die an einem Monitor gekoppelt sind, folgen demselben Lüftungsprogramm. Beachten Sie, dass Sie nur Marley-Lüftungsgeräte verwenden können, die über die entsprechende Steuerplatine verfügen. Sie können dieses Aufrüstset oder gleich einen modifizierten Marley-Funklüfter im Shop erwerben.

Der Monitor benötigt einen 230V Stromanschluss und kann direkt an eine Steckdose oder per USB an ein Endgerät angeschlossen werden. Die Analyse der Raumtemperatur erfolgt durch die im Monitor befindlichen Sensoren – je nachdem wo der Monitor steht, wird die Luftqualität gemessen. Sie können den Monitor zum Transport vom Strom nehmen – sobald dieser wieder mit Strom versorgt ist, fährt dieser mit dem eingestellten Lüftungsprogramm fort. Sind alle Werte im grünen Bereich kann bei einem bedarfsgeführtem Lüftungsprogramm auch eine temporäre Deaktivierung der Lüftungsgeräte erfolgen, sollten diese nicht benötigt werden.

Die Einstellungen über den HAQCS Monitor sind soweit selbsterklärend und können durch den Bewohner gesteuert werden.

Weiterführende Links zu "HAQCS Monitor für eine gesunde Raumluftqualität"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "HAQCS Monitor für eine gesunde Raumluftqualität"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen