Maico Endmontage-Set PPB 30 K - O - RC

484,57 € * 605,71 € * (20% gespart ggü. UVP)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Jetzt zusätzlich 3 Neukundenrabatt sichern - alternativ von unserer Tiefpreisgarantie profititieren

Variante:

  • LB10344
  • 0095.0245
  • 4012799952459
  • Ihre Vorteile nach der Bestellung

    • mehr Gewährleistung bei Herstellern
    • alle Nachweise kostenfrei
    • lebenslanger Ansprechpartner
    • Telefonhilfe für Handwerker

    mehr erfahren

Endmontage-Set PushPull Balanced PPB 30 von Maico Die Lüftungsgeräte des Endmontage-Sets... mehr
Produktinformationen "Maico Endmontage-Set PPB 30 K - O - RC"

Endmontage-Set PushPull Balanced PPB 30 von Maico

Die Lüftungsgeräte des Endmontage-Sets PushPull Balanced PPB 30 von Maico sind ideal für die Be- und Entlüftung von Wohnräumen, Badezimmern, WCs oder Büros geeignet. Durch die integrierte Wärmerückgewinnung sparen Sie zusätzlich Heizkosten, während das PPB 30 für einen selbsttätigen Luftwechsel sorgt. Egal ob Sie gerade neu bauen oder eine umfassende Sanierung ansteht; für beide Varianten ist das Endmontage-Set PPB 30 einsetzbar. Als Teil eines durchdachten Lüftungskonzeptes können die PPB 30 Geräte sogar miteinander kombiniert werden.

 

Vorteile des Endmontage-Sets PushPull Balanced PPB 30 von Maico

  • Integrierte Wärmerückgewinnung spart Heizkosten.
  • Energieeffizienzklasse A durch die energiesparenden Motoren und den sensorgeführten Betrieb
  • Leichte Inbetriebnahme in Verbindung mit Raumluftsteuerung RLS 45 K / O.
  • Installationsfertige Lieferung des Endmontage-Sets.
  • Ideal für den Einsatz in Feuchträumen

Lieferumfang des Endmontage-Sets PushPull Balanced PPB 30 von Maico

Das Endmontage-Sets PushPull Balanced PPB 30 von Maico komplett mit allen erforderlichen Bestandteilen in einer robusten und für den sicheren Versand entsprechenden Verpackung geliefert. Der Lieferumfang umfasst:

  • 1x Innenabdeckung komplett: Gehäuse, 2x G3 Luftfilter und Frontabdeckung
  • 1x Geräteeinschub inklusive zwei Ventilatoreinheiten und zwei Keramik-Wärmeübertragern
  • 1x Verlängerungsrohr 200 mm lang,
  • 1x Zentrierungsring
  • 2x Dichtungsbänder
  • 1 Bohrschablone Innengehäuse
  • 1x Betriebs- und Montageanleitung

Produktinformationen zum Endmontage-Set PushPull Balanced PPB 30 von Maico

Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung sind laut dem Gebäudeenergiegesetz GEG in Neubauten sowie bei vollumfänglichen Sanierungsmaßnahmen von Gebäuden vorgeschrieben. Mit dem Endmontage-Set PushPull Balanced PPB 30 von Maico können Sie dieser Vorschrift nachkommen. Bevorzugt findet das balancierte Lüftungsgerät Verwendung in Abluft- und Feuchträumen wie Badezimmern, Toilettenräumen, Küchen oder Büroräumen. Vor allem dann, wenn kein Fenster nach draußen vorhanden ist. Durch den PushPull Betrieb des PPB 30 können die Räume sowohl belüftet als auch entlüftet werden. Während dem Wechsel zwischen Zu- und Abluft entstehen leichte Umschaltgeräusche. Zusätzlich blinken LEDs an den Geräten. Wägen Sie daher vor der Installation ab, ob der Betrieb in licht- und geräuschsensiblen Räumen wie dem Schlafzimmer geeignet ist.

Das Endmontage-Set PushPull Balanced gibt es in drei verschiedenen Ausführungen:

  • PPB 30 K - die Komfortvariante inklusive Feuchtigkeitssensor
  • PPB 30 O - die Standardoption für eine kostengünstige Be- und Entlüftung
  • PPB 30 RC - mit Funksteuerung und Feuchtesensor

Der Einbau des Endmontage-Sets ist in der Außenwand vorgesehen. Durch die Gewährleistung eines leichten Gefälles bei der Montage kann ein kontrollierter Abfluss des Kondenswassers erfolgen. Die Steuerung der Geräte erfolgt entweder automatisch in Verbindung mit einer Raumluftsteuerung beziehungsweise einem Funkschalter oder per manuellem Schalter.

Im Wärmerückgewinnungsbetrieb wechseln die beiden PPB 30 internen Ventilatoren alle 60 Sekunden vom Abluft- in den Zuluftmodus beziehungsweise umgekehrt. Die Erwärmung der Zuluft erfolgt dabei durch Wärmerückgewinnung über den Keramikwärmetauscher. Der Abluft wird auf diese Wärme die Wärmeenergie entzogen.

Im Querlüftungsbetrieb ohne Wärmerückgewinnung arbeiten die Lüftungsgeräte in einer Richtung permanent im Zuluft- oder Abluftmodus. Erfolgt nur der Anschluss von einem PPB 30 O Gerät an der Steuerung RLS 45, kann ein reiner Abluftbetrieb realisiert werden. Der nun notwendige Druckausgleich muss in diesem Fall über Außenluftdurchlässe ALD erfolgen.

Ist ein Sensor zur Messung der Feuchte, des CO2 Gehaltes oder der Luftqualität (VOC) an einer Raumluftsteuerung angeschlossen, ist die manuelle Zuschaltung eines bedarfsgeführten Automatikbetriebes mit Sensorsteuerung möglich. Je nach gemessenen Sensorwerten (Feuchte, CO2 oder VOC) wird der Volumenstrom aller Geräte stufenlos angepasst. Die eingestellte Betriebsart bleibt davon unberührt. Die detaillierten Funktionsweisen der Endmontage-Sets PushPull Balanced PPB 30 entnehmen Sie der Bedienungsanleitung.

Technische Details des Endmontage-Sets PushPull Balanced PPB 30 von Maico

Artikel

  • PPB 30 K
  • PPB 30 O
  • PPb 30 RC

Fördervolumen

5 m³/h / 12 m³/h / 18 m³/h / 22 m³/h / 26 m³/h

Energieeffizienzklasse

A

Bemessungsspannung

  • 12 V DC (PPB 30 K / O)
  • 230 V (PPB 30 RC)

SPI-Wert nach DIN EN 13141-8

  • 0,19 Wh/m³ (PPB 30 K / O)
  • 0,18 Wh/m³ (PPB 30 RC)

Maximale Leistungsaufnahme

  • 1,7 W / 2,5 W / 3,4 W / 4,4 W / 5,3 W (PPB 30 K / O)
  • 2 W / 2,5 W / 3,2 W / 4 W / 5,1 W (PPB 30 RC)

Schutzart

IP X4

Einbaulage

waagerecht

Systemart

dezentral

Material Gehäuse

Kunststoff

Material Wärmetauscher

Keramik

Farbe

verkehrsweiß, ähnlich RAL 9016

Gewicht

  • 4,69 kg (PPB 30 K)
  • 4,626 kg (PPB 30 O)
  • 4,52 kg (PPB 30 RC)

Filterart

Außen- und Abluftfilter

Filterklasse

G3/G3

Anschlussdurchmesser

160 mm

Breite

275 mm

Höhe

275 mm

Tiefe

410 mm

Notwendiger Mauerdurchbruch

162 bis 182 mm

Wandstärke

320 mm / 500 mm

Wärmebereitstellungsgrad beim Referenzvolumenstrom nach DIN EN 13141-8

73,3 %

Notwendige Raumluftsteuerung

  • RLS 45 K (PPB 30 K)
  • RLS 45 K oder RLS 45 O (PPB 30 O)
  • DS 45 RC oder RLS 45 K mit PP 45 EO (PPB 30 RC)

Schalldruckpegel

23 / 35 / 43 / 48 / 51 dB(A) / Abstand 1 m, Freifeldbedingungen

Bewertete max. Element-Normschallpegeldifferenz Dn,w

37 dB

Verpackungseinheit

1 Stück

Sortiment

K

GTIN (EAN)

4012799952466 (PPB 30 K)

4012799952459 (PPB 30 O)

4012799952442 (PPB 30 RC)

Artikelnummer

0095.0246 (PPB 30 K)

0095.0245 (PPB 30 O)

0095.0244 (PPB 30 RC)

Zubehörteile des Endmontage-Sets PushPull Balanced PPB 30 von Maico

Spezielles Zubehör für das Endmontage-Sets PushPull Balanced PPB 30 K, O

  • Ausgleichsrahmen                             PPB 30 ARE              0093.1501
  • Ausgleichsrahmen                             PPB 30 ARW             0093.1525
  • Außenabdeckung                               PPB 30 AK                 0093.1498
  • Außenabdeckung                               PPB 30 AE                 0093.1499      
  • Außenabdeckung                               PPB 30 AW                0093.1500
  • Außenabdeckung                               PPB 30 AS                 0093.0613
  • Dachdurchführungskanal                   PP 45 DFK                 0058.0096
  • Dachdurchführungshülse                   PP 45 DFHK               0059.0868
  • Dachdurchführungshülse                   PP 45 DFHL               0059.0869
  • Dacheindeckrahmen                          PP 45 DER 25-35            0093.1316
  • Dacheindeckrahmen                          PP 45 DER 36-55            0093.1317
  • Dachhaube                                        PP 45 DH 25-30            0093.1318
  • Dachhaube                                        PP 45 DH 31-35            0093.1319
  • Dachhaube                                        PP 45 DH 36-45            0093.1320
  • Dachhaube                                        PP 45 DH 46-55            0093.1321
  • EnOcean-Erweiterungsmodul            PP 45 EO                   0157.0362 (nur PPB 30 RC)
  • Funkschalter                                      DS 45 RC                   0157.0363 (nur PPB 30 RC)
  • Luftfilter, Ersatz                                  PPB 30 G3                 0093.1502
  • Raumluftsteuerung                            RLS 45 K                    0157.0360
  • Raumluftsteuerung                            RLS 45 O                    0157.0359 (nur PPB 30 O, RC)
  • Rohbauhülse                                      PP 45 RHK                 0059.0081
  • Rohbauhülse                                      PP 45 RHL                 0059.0082
  • Verlängerungsset                               PPB 30 VS                 0093.1522
  • Verlängerungsset                               PPB 30 VSDF             0059.0870

Notwendige Zusatzprodukte zum Endmontage-Set PushPull Balanced PPB 30 von Maico

Um die Endmontage-Sets PushPull Balanced PPB 30 direkt nutzen zu können benötigen Sie die Verbindung zu der Raumluftsteuerung RLS 45 K oder RLS 45 O. Für das Endmontage-Set PPB 30 RC ist alternativ die Verwendung des Funkschalters DS 45 RC in Verbindung mit dem EnOcean Erweiterungsmodul möglich. Stellen Sie zudem für die Montage geeignetes Befestigungsmaterial zur Verfügung.

Montageanleitung des Endmontage-Sets PushPull Balanced PPB 30 von Maico

Vorbereitungen und Hinweise zur Montage

  • Setzen Sie das Gerät nur in eine Wandhülse mit geeignetem Gefälle von ein bis 2 Prozent zur Außenwand ein
  • Die Einschubeinheit bestehend aus Geräteeinschub und Verlängerungsrohr muss der Wandstärke entsprechen. Damit wird ein lüftungstechnischer Kurzschluss (Fehlluft) vermieden. Passen Sie dazu die Länge des Verlängerungsrohrs so exakt wie möglich an.
  • Bei Wandstärken von  500 bis 790 mm verwenden Sie das optionale Verlängerungsset PPB 30 VS. Nutzen Sie bei der Montage den vorhandenen Zentrierungsring für die Verlängerung mit.
  • Gewährleisten Sie für die verzugsfreie Befestigung der Innenabdeckung eine ebene Fläche.
  • Stellen Sie ausreichend und dem Untergrund geeignetes Befestigungsmaterial zur Verfügung
  • Beachten Sie die vorgeschriebenen Anschlussleitungen:
    • Netzanschluss und 230 V-Eingang: Typ NYM-J 5G1, 5 mm²
    • Steuerleitungen: Typ J-YSTY, 0,8 mm, 4-adrig. Max. 25 m ab Sternpunkt, bis Sternpunkt max. 4 m
  • Wird die angegebene maximale Kabellängen überschritten, kann es zur Entstehung von Dysbalancen kommen. Folgen Sie daher unbedingt den Installationsvorgaben bezüglich der Kabellängen und -typen.
  • Betreiben Sie die Lüftungsgeräte ausschließlich mit der auf dem Typenschild angegebenen Spannung und Frequenz. Für Typenschild siehe RLS 45 O oder RLS 45 K-Steuerung oder PPB 30 RC Lüftungsgerät. Die Betriebsspannung für die Geräte PPB 30 O, K beträgt 12 V DC.
  • Die beiden Anschlusskabel der PPB 30 Ventilatoren im Einschub sind bereits fertig verdrahtet (8-poliger, kodierter Anschlussstecker, um Verwechslungen der Steckplätze auszuschließen). Der Anschluss erfolgt auf der Platine im Lüftungsgerät.

Montage

Maico-Endmontage-Set-PPB-30-Montage1-Geraeteaufbau

  1. Wandhülse
  2. Geräteeinschub
  3. Fluidtrennung außen
  4. Zentrierungsring
  5. Verlängerungsrohr: Standard 200 mm, bei optionalem Verlängerungsset PPB 30 VS 500 mm
  6. Zentrierungsring, im Lieferumfang Verlängerungsset PPB 30 VS
  7. Dichtungsband Außenabdeckung

Verlängerungsrohr kürzen

  1. Stellen Sie sicher, dass

a) die Wandhülse [1] während der Rohbauphase so installiert wurde, dass sie 5 bis 10 mm über den Fertigputz der Außenwand hinaus steht. Außerdem muss die Wandhülse ein Gefälle von 1 bis 2 % zur Außenwand hin aufweisen zur Wand mit Silikon abgedichtet sein.

b) die Außenabdeckung bereits montiert sein.

c) die Steuerleitungen der Lüftungsgeräte, Sensoren und eventuellen Zubehörkomponenten in den Leerrohren verlegt sind.

  1. Zum Kürzen des Verlängerungsrohrs [5] schieben Sie es mit dem Zentrierungsring(en) [4] und ggf. [6] bis zum Anschlag an der Außenabdeckung in die Wandhülse ein. Achten Sie darauf achten, dass der Zentrierungsring möglichst weit innen positioniert ist. Bei der Verwendung der Verlängerung PPB 30 VS nutzen Sie zwei Zentrierungsringe. Die Positionierung der Ringe sollte möglichst innen und außen erfolgen.
  2. Nehmen Sie nun die Frontabdeckung vom Gehäuse der Innenabdeckung ab. Drücken Sie dazu die beiden Rasthebel an der Unterseite leicht nach oben und nehmen die Abdeckung ab.

Maico-Endmontage-Set-PPB-30-Montage2-Geraeteeinschub

  1. Setzen Sie den Geräteeinschub mit montiertem Innengehäuse in die Wandhülse ein und schieben Sie ihn so auf das Verlängerungsrohr, dass die Fluidtrennung [3] dicht verbunden ist.
  2. Messen Sie den Abstand von der Innenabdeckung zur Wand exakt aus (Maß "x" in mm).
  3. Nehmen Sie nun alle Komponenten wieder aus der Wandhülse heraus und sägen das Verlängerungsrohr ab ("x" + 5 mm). Den Sägeschnitt im Nachgang entgraten.

Dichtungsbänder anbringen

Maico-Endmontage-Set-PPB-30-Montage3-Dichtungsbaender-anbringenKleben Sie das Dichtungsband [3.1] außenseitig am Rohrende der Fluidtrennung außen [3] auf. Verfahren Sie genauso mit dem zweiten Dichtungsband [7] und der Außenseite des Verlängerungsrohrs [5]. Die Dichtungsbänder müssen an beiden Seiten stirnseitig bündig abschließen.

Geräteeinschub PPB 30 O/K/RC mit Verlängerungsrohr einbauen

  1. Maico-Endmontage-Set-PPB-30-Montage4-Befestigungsloecher-anbringenBringen Sie die Befestigungslöcher für die Innenabdeckung an. Verwenden Sie dazu die beigefügte Bohrschablone und achten Sie auf die Gerätelage TOP (oben). Sind die Löcher gebohrt, stecken Sie die Dübel ein. Befestigungsmaterial ist nicht im Lieferumfang enthalten.
  2. Schieben Sie das auf die korrekte Länge gekürzte Verlängerungsrohr [5] mit Zentrierungsring(en) [4] und ggf. [6] bis zum Anschlag Außenabdeckung in die Wandhülse ein. Achten Sie darauf, dass der Zentrierungsring möglichst weit innen positioniert ist. Fixieren Sie eventuell den Zentrierungsring mit Klebeband auf der Wandhülse. Nutzen Sie bei der Verlängerung PPB 30 VS zwei Zentrierungsringe. Die Dichtungsband [7] muss dicht in der Außenabdeckung anliegen.
  3. Entfernen Sie die zwei Schrauben der Elektronikfachabdeckung.
  4. Nehmen Sie einen dünnen Schraubendreher zur Hand und durchstoßen Sie die Leitungstülle im Innengehäuse.

WICHTIG: Bei PPB 30 K-Geräten und Anschluss eines optionalen Tasters oder Schalters wird der zweite Eingang mit zugehöriger Tülle verwendet (siehe Abbildung).

Maico-Endmontage-Set-PPB-30-Montage6-K-zweiter-Eingang

  1. Maico-Endmontage-Set-PPB-30-Montage7-AnschlussSchieben Sie die komplette Einschubeinheit mit Innenabdeckung ein kleines Stück in die Wandhülse ein und führen Sie die  Anschlussleitung(en) durch die Leitungstülle(n) in den Anschlussraum.
  2. Nun die komplette Einschubeinheit mit Innenabdeckung bis zum Anschlag in die Wandhülse einschieben. Beachten Sie, dass das Dichtungsband [3.1] dicht im Verlängerungsrohr anliegen muss.
  3. Befestigen Sie die Innenabdeckung mit 4 Schrauben an der Wand. Achten Sie auf die Gerätelage TOP (oben). Die Schrauben sind kein Bestandteil des Lieferumfangs.
  1. Schließen Sie das Gerät gemäß dem Anschlussplan an. Beachten Sie dabei die Gerätevariante.
  2. PPB 30 K / RC: Falls gewünscht, schließen Sie einen Taster zum Starten der Funktion ABL-Betrieb oder Intensivlüftung entsprechend der Verdrahtungspläne an.
  3. Bei Anschluss von mehreren Endmontagesets PPB 30 K: Am DIP-Schalter die Adressierung der Geräte vornehmen (siehe Schaltplan).
  1. Setzen Sie nach erfolgreicher Verdrahtung die Elektronikfachabdeckung wieder auf und verschrauben sie mit den 2 dazugehörigen Schrauben.

Maico-Endmontage-Set-PPB-30-Montage9-8-pohligen-Stecker

  1. Den Stecker (8-polig) der beiden Ventilator Anschlussleitungen direkt auf der Platine einstecken. Die Stecker sind kodiert und vertauschsicher. Legen Sie die Anschlussleitungen in den vorgesehenen Schlitz im Gehäuse ein. Achten Sie bei PPB 30 K / RC Geräten darauf, dass der Feuchtesensor frei liegt.
  2. Stellen Sie stellen, dass die beiden G3-Luftfilter passgenau in den Aufnahmen eingesetzt sind.

Maico-Endmontage-Set-PPB-30-Montage10-Frontabdeckung-einsetzen

  1. Hängen Sie die Frontabdeckung ein und schwenken sie nach unten schwenken, bis die Frontabdeckung an den beiden Rasthebeln hörbar einrastet.

Wichtige Zusatzinformationen

Beachten Sie folgende Hinweise:

  • Ein Betrieb von PPB 30 K Geräten in Verbindung mit einer RLS 45 O Steuerung ist nicht möglich.
  • Ebenso eine Kombination von PPB 30 K mit Abluftgeräten, wie zum Beispiel der Gerätereihe ER und ECA von Maico nicht möglich.
  • Eine Mischung von PPB 30 O und PP 45 O / K Geräten an der Ventilatorschnittstelle (Fan1/Fan2) ist nicht zulässig.

Betreiben Sie das Gerät in Verbindung mit raumluftabhängigen Feuerstätten, muss die ausreichende Nachströmung von Zuluft gewährleistet sein. Beachten Sie außerdem die maximal zulässige Druckdifferenz pro Wohneinheit. Generell ist für diese Betriebskombination die Zustimmung des Bezirksschornsteinfegers erforderlich.

Weiterführende Links zu "Maico Endmontage-Set PPB 30 K - O - RC"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Maico Endmontage-Set PPB 30 K - O - RC"
05.05.2020

Wirlich 10 von 10!

Meine Familie und ich haben letztes Jahr unser Haus bauen lassen und uns nach langer Überlegung dafür entschieden, Lüftungsanlagen einbauen zu lassen und ich kann überzeugt sagen, dass wir mit dem Endmontage Set von Maico mehr als zufrieden sind. Es war besonders gut, dass in diesem Set alles notwendige geliefert wurde, sodass die Montage reibungslos verlief. was für uns aber das beste an dem Maico Lüftungsgerät ist, ist dass es für einen Selbsständigen Luftwechsel sorgt und wir dadurch Heizkosten sparen. Bevor wir uns dafpr überhaupt entschieden hatten, hatten wir Kontakt mit Luftbude aufgenommen, um die bestmögliche Beratung zu erhalten und auch diese war wirklich informativ und freundlich. Es war also ein rundum top Service und wir sind sehr zufrieden.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen