Vitovent 200-P von Viessmann für Schulen und Aufenthaltsräume (Neu 2021)

11.049,00 €

11.861,06 € (6.85% gespart)
Jetzt zusätzlich 3 Neukundenrabatt sichern - alternativ von unserer Tiefpreisgarantie profititieren.

Sofort lieferbar, Lieferzeit 5 Tage

Produktnummer: LB10361
Herstellernummer: Z021336

Ihre Vorteile nach der Bestellung

  • mehr Gewährleistung bei Herstellern
  • alle Nachweise kostenfrei
  • lebenslanger Ansprechpartner
  • Telefonhilfe für Handwerker

mehr Erfahren

Produktinformationen "Vitovent 200-P von Viessmann für Schulen und Aufenthaltsräume (Neu 2021)"

Produktinformationen Vitovent 200-P von Viessmann

Extra für die Schullüftung entwickelt und seit Januar 2021 auf dem Markt - der Vitovent 200-P von Viessmann reinigt die Innenluft von Viren und sorgt für ausreichend Frischluftzufuhr – ideal für wirksamen Infektionsschutz in Klassenräumen.

Mit dem effizienten und innovativen Lüftungssystem bietet Viessmann ein Konzept für die optimale Lufthygiene in Aufenthaltsräumen mit einer Größe von bis zu 90qm – ideal zum Nachrüsten in Schulen. Das Lüftungsgerät senkt die Aerosol-Belastung im Innenraum und schützt Kinder sowie Lehrpersonal vor einer Ansteckung. Trotz Permanentlüftung kühlen die Räume dank Wärmerückgewinnung nicht mehr aus. Die hohe Energieeffizienz lässt somit auch Heizenergie und -kosten einsparen.

Der Vitovent 200-P schafft mit idealer Luftqualität die beste Voraussetzung zum Lernen: gesunde Raumluft mit geringem CO2-Gehalt zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und zum Schutz der Gesundheit.

Vitovent 200-P - Luftqualität ist Vorraussetzung für gesundes Lernen

Die Leistungsstärke des Vitovent 200-P im Überblick:

  • geeignet für die kontrollierte Lüftung von Aufenthaltsräumen, z.B. Klassenzimmer, Büro- oder Konferenzräume
  • Luftvolumenstrom bis zu 800 m3/h
  • für Räume bis zu 90qm mit maximal 30 Personen
  • bis zu 96% Wärmerückgewinnung
  • Entfernung von 99,99% aller Viren durch HEPA-Filter
  • Schalldruckpegel < 40 dB

Effiziente Schullüftung dank des Viessmann Vitovent 200-P

Das Kompakt-Lüftungssystem Vitovent 200-P ist dank der Kombination von regelmäßigem Luftaustausch und einer kontrollierten Frischluftzufuhr die optimale Lösung für Infektionsschutz in Klassen-, Schulungs-, Büro- und Aufenthaltsräumen. Die integrierte Raumluftreinigung durch die HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air) halten selbst kleinste Virenpartikel zurück. Dadurch, dass die intelligente Sensorik durchgehend die CO2-Konzentration im Innenraum misst, wird die Menge der Frischluft bedarfsgerecht vom System zugeführt. Jede Person im Raum erhält dank Quellluft-Prinzip die für sie individuell benötigte Luftmenge direkt aus einem sogenannten „Frischluftsee“. Die körpereigene Auftriebsströmung bringt die gesunde Frischluft in die Atemwege, während ausgeatmete Aerosole nach oben steigen und vom Lüftungssystem nach außen abgeführt werden. Dank diesem Prinzip erfolgt die Luftzufuhr nahezu lautlos. Bis zu 30 Personen im Raum können kontinuierlich mit der gefilterten Luft versorgt werden. Trotz Permanentlüftung bleibt die Heizenergie dank Wärmerückgewinnung des Vitovent 200-P erhalten.

Energieeffizient und kostensparend: der Vitovent 200-P von Viessmann

Im Lüftungsgerät ist ein Enthalpiewärmetauscher integriert, der neben der Wärme auch die Feuchtigkeit auf die von außen zugeführte Luft überträgt. Somit sorgt das Lüftungssystem auch in kalten Wintermonaten für ein angenehmes Raumklima durch eine ausgeglichene Luftfeuchte. Der Vitovent 200-P ist somit energieeffizient und kostensparend zugleich. Jährliche Heizkosten können mit dem Kompaktlüfter eingespart werden.

Lieferumfang des Vitovent 200-P von Viessmann

Systemkomponenten Vitovent 200-P von Viessmann

Alle Systemkomponenten des Lüftungssystems sind in einem Gehäuse fest angeordnet. Zum Lieferumfang gehören deshalb das Vitovent 200-P Lüftungsmodul, das Zu-/Abluftmodul, der HEPA-Filter, das integrierte Lüftungsgerät, die Schalldämmung, die Abluft-Öffnung und die Anschlüsse für Außenluft und Fortluft.

Funktionsweise des Vitovent 200-P von Viessmann

Die Raumluft wird von der Abluft-Einheit (6) angesaugt und im Abluftfilter vorgereinigt, bevor sie im Schwebstoff-Filter (HEPA-Filter) (3) von Viren und Schadstoffen befreit wird. Die gefilterte Innenraumluft mischt sich mit Frischluft, die über das integrierte Lüftungsgerät (4) angesaugt, gefiltert und ggf. über den Wärmetauscher vorerwärmt wird. Nun tritt die gereinigte Frischluft über das Luftaustrittsgitter an der vorderen und linken Geräteseite in den Raum aus. Die gleiche Luftmenge wird aus dem Raum über den Fortluftanschluss nach außen befördert, um ein Druckungleichgewicht im Raum zu verhindern. An die Außen- und Fortluftstutzen (7) werden Metallrohre und -bögen gesetzt, die den Vitovent 200-P mit den beiden Außenwanddurchführungen (Zubehör) verbinden. Die Schalldämpfer-Einheit (5) umfasst mehrere, in Reihe geschaltete Schalldämpfer in unterschiedlichen Größen, um die Geräuschentwicklung minimal zu halten. Das Lüftungssystem wird mit allen Komponenten steckerfertig geliefert und erfordert keine weiteren elektrischen Anschlüsse. Die Bedienung erfolgt ohne Regler oder Fernbedienung.

Zubehör für Vitovent 200-P von Viessmann

Als Zubehörteil für Ihren Kompaktlüfter von Viessmann benötigen Sie lediglich zwei Außenwanddurchführungen, die sich mit den Außenluft- und Fortluftrohren verbinden.

Um den Montageaufwand möglichst gering zu halten, können diese Wanddurchführungen in eine Montageplatte (Isopaneel) als Ersatz für eine Fensterscheibe eingebaut werden.

Montage im Raum - Vitovent 200-P von Viessmann
  • A - Fortluftleitung
  • B - Außenwanddurchführung (Zubehör)
  • C - Außenluftleitung
  • D - Luftaustrittsgitter

Montage des Vitovent 200-P von Viessmann

Das Kompakt-Lüftungssystem ist einfach in der Montage und ideal für die schnelle Nachrüstung. Der Anschluss an eine konventionelle Steckdose (230 V) und das Plug & Play-Konzept erleichtern die Installation, sodass die Lüftung in wenigen Stunden im Klassenzimmer funktionsfähig ist.

Schritt 1: Vorderbleche abbauen

Vor der Aufstellung des Lüftungssystems werden die Vorderbleche an beiden Gerätemodulen (Lüftungsmodul und Zu-/Abluftmodul) abgebaut, um diese miteinander zu verbinden.

Schritt 2: Gerätemodule aufstellen und verbinden

Um die Gerätemodule zu verbinden, wird ein Gewindebolzen in das vordere Gewinde am Zu- und Abluftmodul eingeschraubt. Beide Module werden nun mit den Stellfüßen ausgerichtet und mit Muttern angezogen (6,7), um einen Spalt für die Geräteverbindung zu schaffen. Die Rohrverbindungsstücke des Lüftungsmoduls werden bündig an die Rohrenden des Zu- und Abluftmoduls geschoben (8) und mit einem Spannring gesichert (9).

Montage des Gerätes - Vitovent 200-P von Viessmann

Schritt 3: Vorderbleche anbauen

Die Vorderbleche werden im nächsten Schritt wieder an die Module geschraubt.

Schritt 4: Kondenswasserwanne einschieben

Da sich im Betrieb des Lüftungssystems unter gewissen Umständen Kondenswasser bilden kann, wird eine Kondenswasserwanne an der Unterseite des Abluftmoduls eingeschoben, um es aufzufangen.

Schritt 5: Außen-/Fortluftleitungen anschließen

Die beiliegenden Verbindungsstücke werden bis zur Hälfe in die Anschluss-Stutzen eingeschoben (2). Daraufhin werden die Rohre vollständig auf die jeweiligen Verbindungen aufgesteckt und auf die Anschluss-Stutzen der Außenwanddurchführungen geschoben (3). Die Außen- und Fortluftleitungen werden nun installiert, indem das Lüftungssystem und die Außenwanddurchführungen miteinander verbunden werden.

Vitovent 200-P - Fortluftleitungen anschließen

Technische Werte des Vitovent 200-P von Viessmann

Prinzip Quellluft
Effizienz Wärmerückgewinnung bis zu 96%
MaximalerLuftvolumenstrom
Gesamt
Außenluft
Umluft

800m3/h
400m3/h
400m3/h
Außenlufttemperatur
Min.
Max.

-20°C
 35 °C
Feuchte
Max.relative Raumluftfeuchte
Max.absolute Abluftfeuchte

70%
12g/kg
Raumgröße Bis ca. 90 qm
Personenanzahl Bis zu 30
Filterklasse F7 (Außenluft) / HEPA H14 (Umluft)
Schalldruckpegel <40 dB (A)
Nennspannung 230 V/50 Hz
Durchmesser Stutzen für Außen- und Fortluft 180mm
Abmessungen
Länge (Tiefe)
Breite
Höhe

 675 mm
1700 mm
2000 mm
Gewicht
Lüftungsmodul
Zu-/Abluftmodul

170kg
140kg

1 von 1 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


September 7, 2020 00:00

Wirklich super

-

Accessory Items

%
Vitovent 050-D Typ H20E A43 Viessmann
Durch die modernen Baustandards werden Neubauten und ältere Wohnungen durch Sanierungen so luftdicht, dass die Zufuhr von Frischluft mittels manueller Fensterlüftung nicht mehr ausreicht. Die Folge ist eine hohe Schadstoffbelastung, Co2-Konzentration und Luftfeuchtigkeit, die zu gesundheitsschädlicher Schimmelbildung führen kann. Abhilfe kann der Einbau von Wohnungslüftungsgeräten leisten: Das dezentrale Lüftungsgerät Vitovent 050-D Typ H20E A43 vom Lüftungshersteller Viessmann wurde für den Einsatz in Modernisierungs- und Neubauvorhaben entwickelt und kann dabei mittels Kernbohrung in der Außenwand installiert werden. Es eignet sich ebenso zur Montage in Einzelräumen, Teilen einer Wohnung (Lüftungszonen), der ganzen Wohnung oder in Mehrfamilienhäusern. Der Betrieb des Lüftungssystems gewährleistet dabei in den Räumen einen konstanten Austausch von verbrauchter gegen frische Luft und gleichzeitig die Regulierung der Luftfeuchtigkeit. Die Vorteile des Viessmann Vitovent 050-D Typ H20E A43 Energiekosteneinsparung durch Wärmerückgewinnung mit Keramikwärmespeicher von bis zu 90% Zuverlässiger Feuchteschutz ohne regelmäßige Fensterlüftung durch in der Bedieneinheit ZK0295 integrierten Feuchtesensor Durchluftmodus mit Kühlungsfunktion: Im Sommer kann kühlere Außenluft zum Abkühlen des Gebäudes verwendet werden Große Auswahl an Außenwandblenden und Installationsvarianten: Standard-Außenwandblende in weiß, Blenden aus Edelstahl und evtl. Fensterlaibungsvariante Montage der Lüftereinheit in zwei Schritten möglich: Rohbau- und Fertigstellungs-Set verfügbar Einfache Steuerung über Bedienteil mit Großtasten oder mit Drehregler Wartung vom Wohnraum aus ohne Werkzeug möglich Luftvolumenstrom bis ca. 43 m³/h Die Funktionen der dezentralen Lüftung Vitovent 050-D Typ H20E A43 von Viessmann Das dezentrale Wohnraumlüftungsgerät beinhaltet verschiedene Funktionen und Eigenschaften, um einen optimalen Lüftungsbetrieb für Ihre Wohneinheit gewährleisten zu können: Wechselbetrieb mit zwei Geräten Die Lüftungsanlage wird immer paarweise eingesetzt. Das bedeutet, dass das Lüftungs-System aus mindestens 2 Lüftungsgeräten und einem leitungsgebundenen Bedienteil bzw. Drehregler besteht. Dabei wird über den Ventilator des ersten Lüftungsgeräts Luft in das Gebäude transportiert (Zuluftbetrieb) und über die Lüftungstechnik der zweiten Anlage verbrauchte Abluft aus dem Innenraum heraus befördert (Abluftbetrieb). Abhängig von der Lüftungsstufe wechseln beide Geräte gleichzeitig nach 50 bis 70 Sekunden die Luftrichtung und stellen so eine effiziente Feuchte- und Wärmerückgewinnung sicher. Bis zu 90 Prozent Wärmerückgewinnung Die integrierte Wärmerückgewinnung über einen Keramik-Wärmetauscher erreicht einen Wert von bis zu 90 Prozent und sorgt damit für eine merkliche Heizkosteneinsparung. Die Wärmerückgewinnung funktioniert wie folgt:   Abluftbetrieb Zuluftbetrieb Zunächst läuft das Lüftungsgerät im Abluftbetrieb und transportiert die verbrauchte Innenraumluft nach draußen. Die darin enthaltene Wärme heizt den eingebauten Keramikspeicher auf. Nach ungefähr 70 Sekunden ändert sich die Laufrichtung des Lüfterventilators. Das Gerät befördert frische Außenluft in den Wohnraum. Die zwischengespeicherte Abwärme wird dabei an die Zuluft abgegeben.   Hinweis: Im Sommer lässt sich die Wärmerückgewinnung deaktivieren. So kann das Lüftungsgerät für eine angenehme Kühlung des Innenraums sorgen. Systemaufbau des Vitovent 050-D Typ H20E A43 von Viessmann Das dezentrale Lüftungssystem setzt sich aus den folgenden Bauteilen zusammen:   Die Steuerung der Lüftereinheit Viessmann Vitovent 050-D Typ H20E A43 Zur Be- und Entlüftung Ihrer Wohneinheiten wird ein zusätzliches Bedienteil mit Großtasten oder ein Drehregler benötigt: Bedienteil ZK02952 Zur zentralen Steuerung der Lüftungsanlage wird im Wohnraum ein Bedienteil mit Großtasten installiert. Der Luftwechsel kann von hier aus über verschiedene Lüftungsstufen für die gesamte Wohneinheit geregelt werden. Hinweis: Pro Bedieneinheit können maximal sechs Lüftungsgeräte miteinander kombiniert werden. Wollen Sie mehr Lüfter in Ihrer Wohnung einsetzten, muss ein zweites Bedienelement bzw. Netzteil erworben werden. Insgesamt kann zwischen vier verschiedenen Lüftungsstufen ausgewählt werden: Grundlüftung (minimaler Luftvolumenstrom) für leere Gebäude, z.B. bei Urlaub Reduzierte Lüftung (reduzierter Luftvolumenstrom) bei wenigen Personen im Gebäude, z.B. Montag bis Freitag tagsüber Normale Lüftung (normaler Luftvolumenstrom) bei normaler Nutzung des Gebäudes durch mehrere Personen Intensivlüftung (maximaler Luftvolumenstrom) bei vermehrter Geruchsbildung, z. B. beim Kochen, erhöhte Luftfeuchte, z. B. beim Duschen, und bei Nutzung des Gebäudes durch viele Personen, z. B. bei einer Feier Und es sind fünf verschiedene Betriebsarten mit der Steuereinheit einstellbar: Eco-Modus (Standardbetrieb) mit Wärmerückgewinnung Schlaf-Modus mit kurzzeitig abgeschaltetem Lüfter Durchlüften-Modus mit durchgehend einer Lüftungsrichtung, z.B. zur Kühlung des Innenraums Urlaubs-Modus, Feuchteschutz bei niedrigstem Stromverbrauch Automatik-Modus zur Regelung der Luftfeuchte anhand des im Bedienteil integrierten Feuchtesensors Hinweis: Um Ihre Räume und das Lüftungsgerät vor eindringendem Staub oder verschmutzter Luft zu schützen, können Sie ebenfalls die Innenwandblende zeitweise verschließen. Drehregler ZK03626 Alternativ ist ein Drehregler für die Grundfunktionen der Lüftungsgeräte erhältlich. Mit diesem Bedienelement ist eine stufenlose Regelung des Luftvolumenstroms zwischen den einzelnen Lüftungsstufen möglich. Das Produkt ist dabei in der Lage, max. 4 Lüftungsgeräte miteinander zu kombinieren und synchronisieren. Werden mehr Lüftungsgeräte in Ihrem Gebäude eingesetzt, muss eine zweite Steuerung dazu gekauft werden. Information: Das Bedienteil mit Großtasten und der Drehregler verfügen über eine Filterwechselanzeige. Die Montage des Vitovent 050-D Typ H20E A43 von Viessmann Die Installation des dezentralen Lüftungsgeräts erfolgt einfach und schnell in der Außenwand ohne Luftkanäle. Anforderungen an die Montage: Die Lüftungsgeräte dürfen nur in einer Außenwand montiert werden. Der Raum muss trocken und frostsicher sein. Raumtemperaturen zwischen 15 und 35 °C sind zu gewährleisten. Die relative Luftfeuchte im Raum muss dauerhaft unter 70 % liegen. Auf gute Zugänglichkeit achten, z. B. für die Bedienung oder für Wartungsarbeiten. Um Zugluft zu vermeiden und die Geräuschbelastung zu reduzieren, sollten Lüftungsgeräte nicht in der Nähe von Sitzgruppen  der Betten montiert werden. Nicht hinter Fassaden, in (Licht)schächten oder Gruben anbringen. Das Lüftungsgerät nicht im Schutzbereich 0 gemäß DIN VDE 0100-701:2008-10 für Räume mit Badewanne oder Dusche montieren. Empfohlene Montagehöhe: Min. 1300 mm über Erdgleiche Min. Wandstärken: mit Edelstahlaußenwandblende 270 mm, mit Standard-Außenwandblende 305 mm Die Durchströmung der Wohneinheit ist sicherzustellen, z.B. durch Türschlitze. Montageschritte: Erstellung der Wandöffnung mittels Kernlochbohrung oder Wandeinbaustein. Befestigung des Montagerohrs. Einbau der Installationsdosen für die Bedieneinheit an einem zentralen Ort. Verlegung der Leitungen. Einsetzen der Außenwandblende. Lüftungstechnik – Wärmetauscher und Ventilator – in die Wandöffnung einsetzten. Optional: Schalldämm-Set einbauen. Innenwandblende mit Filter anbringen. Lüftungsgerät elektrisch anschließen. Montage der Bedieneinheit in die Installationsdose. Sie wollen noch mehr über die einzelnen Montageschritte erfahren? Dann lesen Sie die Montageanleitung des Herstellers ausführlich durch (erhältlich im Abschnitt „Downloads“). Darin finden Sie eine ausführliche Beschreibung des Lüftereinbaus. Hinweis: Die Erstinbetriebnahme, die Anpassung des Lüftungsgeräts an die örtlichen und baulichen Gegebenheiten sowie die Einweisung in die Bedienung, müssen von einem Fachhandwerker übernommen werden. Die Wartungsarbeiten am Vitovent 050-D Typ H20E A43 von Viessmann Die folgenden Wartungsarbeiten sollten Sie an Ihrem Lüftungsgerät durchführen, um einen langjährig zuverlässigen Betrieb sicherzustellen: Bauteil Wartungsintervall Durchzuführende Arbeit Innenwandblende ¼-jährlich Oberflächen mit einem feuchten Tuch reinigen. Filter Monatlich Verschmutzten oder defekten Filter austauschen. Ventilator Jährlich Ventilator mit einem Pinsel reinigen oder mit dem Staubsauger absaugen. Wärmetauschereinheit Jährlich Wärmetauschereinheit mit dem Staubsauger absaugen und unter fließendem warmen Wasser reinigen. Bedienteil Monatlich Oberfläche mit einem Mikrofasertuch reinigen. Der Lieferumfang des Vitovent 050-D Typ H20E A43 von Viessmann Der Lieferumfang der Lüftereinheit umfasst die folgenden Komponenten: 1 Lüftereinheit zur Wandmontage inkl.: Ventilator Wärmespeicher Innenwandblende (weiß) Filter (G3) Zur erfolgreichen Montage und für den problemlosen Einsatz des Vitovents sollten einige Zubehörteile von Viessmann erworben werden: Rohbau-Set (bestehend aus Wandhülse, Baustopfen, Außenwandblende in weiß oder Edelstahl) oder Montage-Set für Fensterlaibung (bestehend aus Wandhülse, Baustopfen, Wandelement mit Außengitter) Bedienteil mit Großtasten (bestehend aus Bedieneinheit, Basis für Bedieneinheit) oder Drehregler (bestehend aus Bedieneinheit, Basis für Bedieneinheit, Wandrahmen) Zubehör 1 x je 6 Lüftungsgeräte: Netzteil-Unterputz oder Netzteil-Hutschiene Optional: Schalldämm-Set, Montagestein, Fein-Filtersatz Technische Daten des Viessmann Vitovent 050-D Typ H20E A43 Bezeichnung Vitovent 050-D, Typ H20E A43, Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung Artikelnummer Z015395 Einsatzbereich Geschosswohnung - Einzelräume, Teile einer Wohnung (Lüftungszonen) oder auch die ganze Wohnung Neubau und Modernisierung Lüftungsstufen Stufe 1: GrundStufe 2: ReduziertStufe 3. NormalStufe. 4 Intensiv Luftvolumenstrom [m3 /h] Stufe 1: 16Stufe 2: 22Stufe 3: 30Stufe 4: 43 Schall-Leistungspegel/ Schalldruckpegel [dB(A)] Stufe 1: 32 / 14Stufe 2: 43 / 20Atufe 3: 52 / 27Stufe 4: 52 / 35 Wärmebereitstellungsgrad [%] bis 90 % (Wärme- und Feuchterückgewinnung) DIBt – Wärmebereitstellungsgrad, korrigiert [%] 82 Energieeffizienzklasse nach EU-Verordnung Nr. 1254/2014 Handsteuerung: AZentrale Bedarfssteuerung: A Zulässige Temperaturen [°C] Außenlufttemperatur: -20 bis 40Raumlufttemperatur: 15 bis 35 Zulässige Raumluftfeuchte Absolute Feuchtigkeit [g/kg]: < 12Dauerhaft [%]: < 70Kurzzeitig [%]: < 90 Spezifische elektrische Leistungsaufnahme [W/(m3 /h)] 0,14 Elektrische Leistungsaufnahme [W] Stufe 1: 0,9Stufe 2: 1,1Stufe 3: 1,6Stufe 4: 2,8 Nennspannung V 12 Schutzart IP42 Ventilator Axialventilator Montageart Installation in der Außenwand ohne Luftkanäle Mindestdurchmesser Kernbohrung [mm] 162 mm Maße Innenwandblende (B x H x T) [mm] 190 x 214 x 40 Gewicht [kg] 4,6 Material, Farbe Kunststoff ASA, weiß

319,00 € 462,91 € (31.09% gespart)

Weitere Produkte des Herstellers

%
Viessmann Steuerung Vitovent 100-D Bedienteil Touch
Die Wohnraumlüftung der Reihe Vitovent 100-D von Viessmann ist in der Lage, einen optimalen Lufthaushalt in Ihrem Gebäude herzustellen. Die Lüftungsgeräte bekämpfen effektiv Feuchteschäden, Schadstoffanreicherungen und hohe CO2-Konzentrationen. Um diese Lüfter in Betrieb nehmen zu können, wird jedoch eine Lüftungssteuerung benötigt. Das Bedienteil mit Touch-Display von Viessmann stellt dazu die optimale Lösung dar: Das Produkt wurde zur zentralen Bedienung von Vitovent 100-D-Lüftungsgeräten im Wohnraum entwickelt. Der Luftwechsel kann von der Steuereinheit nach Installation individuell je Raum oder für die gesamte Wohnung angepasst werden. Das Bedienteil hat einen Bildschirm, der drucksensitiv ist. Bedienen Sie per Fingertipp dieses Display und stellen Sie die verschiedene Betriebsarten unkompliziert ein. Vorteile der Bedieneinheit Touch von Viessmann für Vitovent 100-D Steuerung von bis zu 3 unabhängig regelbaren Ventilatorgruppen (Lüftungszonen): ermöglicht eine individuelle Konfiguration für jeden Raum, oder für die gesamte Wohnung Komfortable Touchbedienung über Display Zentrale Bedieneinheit für bis zu 6 dezentrale Lüftungsgeräte Vitovent 100-D (Typ H00E A45) bzw. 3 Lüftergruppen Einstellung von vielfältigen Betriebsmodi für eine optimal angepasste Wohnraumlüftung Integrierte Filterwechselanzeige mit 4-Stufen-Anzeige Lüftungssteuerung mit der Viessmann Bedieneinheit Touch für Vitovent 100-D Bevor die Lüftungsmodi eingestellt und damit der Lüftungsbetrieb beginnen kann, muss das Bedienteil zunächst eingerichtet werden: Drücken Sie „Start“, um die Einrichtungen zu beginnen. Wählen Sie die Systemsprache aus. Stellen Sie im nächsten Schritt mit Hilfe der Pfeiltasten die zutreffende Uhrzeit ein. Ordnen Sie der 1. Lüftergruppe „Gruppe 1“ den Wohnraumtyp zu. Wählen Sie die Anzahl der sich in Gruppe 1 befindenden Lüfter-Einheiten mit Hilfe der Pfeiltasten aus. Wiederholen Sie die Gruppenkonfiguration für die Gruppen 2 und 3, falls diese vorhanden sind. Haben Sie diese Einstellungen abgeschlossen, können Sie ihre Lüftungsanlage über das Bedienteil nach Ihrem Belieben steuern. Viessmann bietet dazu die folgenden Einstellungen an, um Ihr Lüftungskomfort so einfach und effizient wie möglich zu halten: Lüfterstufen Über die Pfeiltasten auf dem Display können die Lüfterstufen mit einem unterschiedlichen Luftvolumenstrom eingestellt werden. ECO-Modus Das System wechselt paarweise in einem zeitlichen Intervall von 50 - 70 Sekunden (abhängig von der Lüfterstufe) die Luftförderrichtung. Dadurch wird die Wärmerückgewinnung gewährleistet. Durchlüften-Modus Für eine schnelle Durchlüftung der Wohneinheit läuft das System durchgehend und ohne Wärmerückgewinnung in eine Richtung. Hinweis: Um die Lüftungsrichtung zu ändern, drücken Sie erneut auf das Symbol „Durchlüften-Modus“. Schlaf-Modus Das System schaltet sich für 1 Stunde ab. Nach Ablauf dieser Zeit wird der zuletzt aktivierte Modus erneut aktiviert. Sommer-Modus Um kühle Luft in der Wohnung zu halten, ist im Sommer-Modus von 7:00 – 21:00 Uhr der Eco-Modus aktiv. Dabei ist der Wärmetauscher „umgekehrt“ und die warme Luft wird außen gehalten. Von 21:00 – 7:00 Uhr wird anschließend automatisch auf den Durchlüften-Modus umgestellt, um das Haus mit kühler Nachtluft zu versorgen. Party-Modus Es wird auf maximaler Lüftungsleistung durchlüftet, um den Mehrbedarf an Frischluft bei erhöhter Personenbelegung im Gebäude sicherzustellen. Stoßlüften-Modus Im Stoßlüften-Modus läuft das System 15 Minuten bis max. 5 Stunden bei höchster Stufe im Wärmerückgewinnungs-Modus. Zeit-Modus Im Zeit-Modus können Sie für jeden Wochentag jeweils zu drei Zeiten einen Modus festlegen. Zeiträume: 00:00 bis 08:00, 08:00 bis 16:00 und 16:00 bis 24:00 Urlaubs-Modus Optimale Belüftung leerer Räume bei reduzierter Lüftungsstufe und niedrigstem Stromverbrauch. Weitere Einstellungen über die Bedieneinheit Touch von Viessmann Direkt über die Touch-Lüftungssteuerung sind eine Reihe an weiteren Einstellungsmöglichkeiten verfügbar, um den optimalen Betrieb in jedem Haushalt sicherzustellen: Gruppeninformation Zeigt die den Lüftergruppen zugewiesenen Räume an. Filterstatus Gibt den aktuellen Filterstatus in 4 Verschmutzungsgraden wieder. Uhrzeit einstellen Ermöglicht die Anpassung der integrierten Systemuhrzeit. Systeminformationen Zeigt alle Systeminformationen an, wie Softwareversion, Lüftungsverhalten des Systems und Lüftungsverhalten aller Gruppen. Zurücksetzen Setzt alle Reglungen auf die werkseitigen Einstellungen zurück. Sprachauswahl Wechselt auf eine andere Systemsprache. Regelung sperren Nach der einmaligen Vergabe einer PIN wird der Wohnungswirtschafts-Modus aktiviert. Danach kann die Lüftung nicht mehr ausgeschaltet werden und der Feuchteschutz wird gewährleistet.    Hinweis: Alternativ ist ein weiteres, besonders einfach zu nutzendes LED-Bedienteil für die Grundfunktionen erhältlich. Darüber lassen sich Lüftungsstufen, Eco-Modus und Durchlüften-Modus ansteuern und den Filterstatus anzeigen. Montage der Bedieneinheit Touch Vitovent 100-D von Viessmann Die Bedieneinheit Touch von Viessmann wurde zur Installation in einer tiefen U nterputzdose oder Mehrkammer-Elektronikdose (bauseits) entworfen. Der Einbau erfolgt  während bzw. nach der Montage des Lüftungsgerätes zentral in der Wand. Die Spannungsversorgung und BUS-Verbindung zum Lüftungsgerät erfolgt dabei mit einer Datenleitung LiYY. Die Verkabelung entsteht ring- oder sternförmig. Lieferumfang der Viessmann Bedieneinheit Touch Vitovent 100-D Die Bestandteile der Lüftungssteuerung lauten wie folgt: Bedieneinheit Touch Basis für Bedieneinheit Wandrahmen Wichtig: Um das Bedienelement einsetzten zu können, müssen mindestens zwei Lüftungsgeräte der Art Vitovent 100-D von Viessmann, ein Unterputz- oder Hutschienen-Netzteil und eine Installationsdose zusätzlich erworben werden. Der Hersteller bietet daneben weitere Zusatzprodukte (z.B. Schalldämmset) an, um Ihr Lüftungskomfort zu maximieren. Technische Daten Bedieneinheit Touch Vitovent 100-D von Viessmann Bezeichnung Bedienteil Touch für Vitovent 100-D Artikelnummer ZK02709 Betriebsspannung [V] 42 Leistungsaufnahme [W] 2 Schutzart IP30 Batterie CR 2032 Zulässige Umgebungstemperaturen [°C] 0 bis 40 Werkstoff Gehäuse Kunststoff Farbe weiß Verschmutzungsgrad 2 Abmessungen (ohne Rahmen) [mm] 50 x 50 x 46

258,41 € 374,85 € (31.06% gespart)
%
Viessmann Steuerung Vitovent Bedienteil Wifi
Die Lüftersteuerung WiFi ist in der Lage, mehrere dezentrale Lüftungsgeräte des Typs Vitovent 050/100-D von Viessmann zu verbinden und so das gesamte Wohnraumlüftungssystem zu steuern. Vorteile des Vitovent Bedienteils WiFi von Viessman auf einen Blick Integrierter Temperatur-, VOC- und Feuchtesensor zur automatisierten Wohnraumlüftung Bedienung über ViAir D App Diverse Lüftungsmodi zur komfortablen Be- und Entlüftung Lüfterstufen können zusätzlich direkt am Bedienteil angepasst werden. Sprachsteuerung kompatibel Eingebaute Filterwechselanzeige Unkomplizierte Wartung: Reinigung der Oberflächen nach Bedarf mit einem feuchten Tuch Lüftungssteuerung mit dem Viessmann Bedienteil WiFi Vitovent Das Produkt von Viessmann kann über unterschiedliche Wege angesteuert werden. Neben der Bedienung über das Display kann ebenfalls eine App auf mobilen Endgeräten oder das System Amazon Alexa sowie Google Assitant verwendet werden. Hinweis: Zur Verwendung der Applikation wird eine aktive WLAN-Verbindung benötigt. Pro WLAN-Netzwerk kann nur eine Steuerung eingeschaltet sein. Dabei kann eine Reihe an unterschiedlichen Lüftungsmodi ausgewählt werden, um ein individuell passendes Raumklima in Ihrem Gebäude herstellen zu können: Auto-Modus Über den Automatik-Modus kann das System vollautomatisch nach Temperatur und Feuchtigkeit gesteuert werden. Eco-Modus Die Lüftungsgeräte wechseln paarweise in einem zeitlichen Intervall von 50 - 70 Sekunden, abhängig von der gewählten Lüfterstufe, die Luftförderrichtung. Wärmerückgewinnung ist aktiviert. Durchlüften-Modus Die Lüftungsgeräte laufen durchgehend in eine Richtung. Die Wärmerückgewinnung ist deaktiviert. Party-Modus Die Lüftungsgeräte werden ohne Zeitbegrenzung auf höchster Stufe betrieben. Stoßlüften-Modus Die Lüftungsgeräte werden für max. 5 Stunden auf höchster Stufe betrieben. Danach kehren die Geräte in den Ausgangsmodus zurück. Schlaf-Modus Der Betrieb der Lüftungsgeräte pausiert für 1 Stunde. Sommer-Modus -          07.00 bis 21.00 Uhr: Eco-Modus aktiv -          21.00 bis 07.00 Uhr: Durchlüften-Modus aktiv Dient der Kühlung Ihrer Wohnräume. Die Zeiten können um bis zu 3 Stunden verschoben werden. Urlaubs-Modus Reduzierte Lüftungsstufe und niedrigster Stromverbrauch. Optimale Belüftung leerer Räume Zeitmodus Für jeden Wochentag kann jeweils für 3 Zeiträume ein Modus festgelegt werden. Zeiträume: 00:00 bis 08:00, 08:00 bis 16:00 und 16:00 bis 24:00 Wohnungs-wirtschaftsmodus Zum Feuchteschutz wird das Deaktivieren der Lüftung verhindert.   Neben den Lüftungsmodi kann eine Reihe an weiteren Einstellungen über die Bedieneinheit vorgenommen werden: Filterstatus Zeigt den Filterstatus in 4 Verschmutzungsgraden an. Filterwechselanzeige Signalisiert einen erforderlichen Filterwechsel. Luftqualitätsindikator Es kann angezeigt werden, welche Luftqualität aktuell vorherrscht.   Neben der Steuerung der Lüfter über die App, lassen sich auch auf der Bedienoberfläche grundlegende Einstellungen durchführen: Montage des Bedienteils WiFi Vitovent von Viessmann Für die Montage der Lüftungssteurung wird ein BUS-Leitungssystem verwendet. Diese kann entweder sternförmig oder in Reihe zu den Lüftungsgeräten verlegt werden. Die zum Lüfter führende Kabelleitungen müssen flexibel, z.B. LiYY-Kabel, und keine Massivdraht-Kabel sein, um Kabelbrüche zu vermeiden. Abhängig vom verwendeten Netzteil können bis zu 6 Lüfter angeschlossen werden: Unterputz-Netzteil Hutschienen-Netzteil Vom Montageort der Steuerung muss eine Datenleitung pro Lüftungseinheit und ein Netzkabel 230 V zum Verteilerkasten verlegt werden. Als Nächstes wird am Montageort der Steuereinheit ein Wandausbruch in Normhöhe für die Unterputzdose erstellt. Anschließend wird das Anschlusskabel der Lüfter und das Netzkabel in die Unterputzdose geführt. Daraufhin soll die Unterputzdose in den Wandausbruch eingesetzt werden. Dann wird das Netzkabel an das Netzteil und das Anschlusskabel der Lüfter an die Bedieneinheit angeschlossen. Schließen Sie daraufhin das Netzteil an die Bedieneinheit an und platzieren Sie es in der Unterputzdose. Der Tragring wird an der Unterputzdose befestigt, sodass die Beschriftung OBEN nach links bzw. rechts zeigt. Zuletzt wird die Bedieneinheit und der Rahmen in den Tragring eingesteckt. Vom Montageort der Steuerung muss eine Datenleitung pro Lüftungseinheit und ein Kabel 42 V (2x1,5 mm²) zum Hutschienen-Netzteil im Verteilerkasten verlegt werden. Als Nächstes wird am Montageort der Steuereinheit ein Wandausbruch in Normhöhe für die Unterputzdose erstellt. Anschließend wird das Anschlusskabel der Lüfter und das Kabel vom Hutschienen-Netzteil aus dem Verteilerkasten in die Unterputzdose geführt. Daraufhin soll die Unterputzdose in den Wandausbruch montiert werden. Dann wird das Anschlusskabel der Lüfter und das Kabel vom Hutschienen-Netzteil an die Bedieneinheit angeschlossen. Nun wird der Tragring an der Unterputzdose befestigt, sodass die Beschriftung OBEN nach links bzw. rechts zeigt und die Bedieneinheit sowie der Rahmen in den Tragring eingesteckt. Als letztes wird das Hutschienen-Netzteil auf der Hutschiene im Verteilerkasten montiert und das Netzkabel an das Netzteil angeschlossen.   Information: Wird die Verwendung von mehr als 6 Lüftungsgeräten  gewünscht, wird mit einem weiteren Netzteil ausgeholfen. Dieses zweite Netzteil muss dabei immer an den letzten Lüfter der Reihe angeschlossen werden. Nach der Montage der Netzteile muss der DIP-Schalter eingestellt werden. Jedes Lüftungsgerät verfügt über diesen an der Oberseite. Er ermöglicht die Kommunikation zwischen Steuerung und Lüfter und legt die Lüftungszone sowie die Startrichtung der Wohnraumbelüftung fest. Lieferumfang des Viessmann Vitovent Bedienteil WiFi Das Produkt wird mit den folgenden Komponenten geliefert: Bedieneinheit Basis für Bedieneinheit Wandrahmen Hinweis: Um die Lüftungssteuerung erfolgreich einsetzten zu können, ist es sinnvoll, mehrere dezentrale Lüftungsgeräte, ein Unterputz- oder Hutschienen-Netzteil und eine Installationsdose zusätzlich zu kaufen. Technische Daten des Vitovent Bedienteil WiFi von Viessmann Abhängig vom Lüftungsgerät:   Vitovent 100-D Vitovent 050-D Eingangsspannung [V] 42 DC 12 DC Steuerungsausgabe [W] RS 485 AB PWM Max. Anzahl Lüfter 12 4 / 6   Allgemeingültig: Bezeichnung Bedienteil WiFi für Vitovent 050/100-D Artikelnummer ZK04640 Betriebsspannung [V] 42 Leistungsaufnahme [W] < 1 Schutzart IP30 Schutzklasse II Batterie – Zulässige Umgebungstemperaturen [°C] 0 bis 40 Werkstoff Gehäuse Kunststoff Farbe weiß Verschmutzungsgrad 2

247,74 € 359,38 € (31.06% gespart)
%
Vitovent 200-D Luftqualitätssensor - Viessmann
  Luftqualitätssensor Vitovent 200-D von Viessmann  

228,88 € 332,01 € (31.06% gespart)
%
Vitovent Montageelement für Fensterlaibung - Viessmann
  Montageelement Fensterlaibung für Vitovent von Viessmann  

203,45 € 295,12 € (31.06% gespart)
%
Viessmann Vitovent 100-D E300 Steuerungsmodul
Stufen: 2-stufig | Typ: Nachlauf
  Steuerungsmodul Vitovent 100-D E300 von Viessmann  

Varianten ab 59,89 €
75,47 € 109,48 € (31.07% gespart)
%
Viessmann Vitovent 200-D Wandhülse
Variante (Erklärung unten): Distanzscheiben für Wandhülse quadratisch
  Wandhülse Vitovent 200-D von Viessmann  

Varianten ab 22,15 €
23,79 € 34,51 € (31.06% gespart)
%
Viessmann Außenwandblende Vitovent 050-D - 100-D
Variante (Erklärung unten): Edelstahl
  Außenwandblende für Vitovent 050-D und 100-D von Viessmann  

Varianten ab 118,13 €
161,61 € 234,43 € (31.06% gespart)
%
Vitovent 200-D Funk-Bedienschalter - Viessmann
Der Funk-Bedienschalter von Viessmann wurde zur Steuerung des Vitovent 200-D Typ HRM und HRV B55 entwickelt. Dieses Lüftungsgerät ist in der Lage, einzelne Räume kontrolliert zu be- und entlüften. Der Artikel „Funk-Bedienschalter“ ermöglicht dabei das gleichzeitige Wechseln der Betriebsarten von einem oder mehreren Lüftern. Durch die piezoelektrisch arbeitende Technologie ist kein Kabelanschluss oder Batteriewechsel notwendig, sodass der Schalter ohne Eingriff in die Bausubstanz platziert werden kann. Die zur Signalübertragung erforderliche elektrische Energie wird beim Drücken des Schalters durch einen wartungsfreien Piezo-Kristall erzeugt. Hinweis: Über den optional erhältlichen Luftqualitätssensor können die Lüftungsgeräte zusätzlich in Abhängigkeit von der Luftqualität stufenlos geregelt werden und garantieren so einen bedarfsgerechten Luftaustausch. Vorteile des Funk-Bedienschalters Vitovent 200-D von Viessmann Automatikmodus ermöglicht automatische Volumenstromanpassung abhängig von der Raumluftqualität (nur mit Luftqualität-Sensor). Komfortabler Wechsel zwischen den 7 Betriebsarten des Lüftungsgeräts. Wartungsfreier Betrieb ohne Stromverbrauch: für den Betrieb sind keine Batterien nötig. Bedienschalter kann nahezu überall platziert werden, ohne in die Bausubstanz eingreifen zu müssen. Mit 1 Funk-Bedienschalter können gleichzeitig bis zu 10 Lüftungsgeräte bedient werden. Umgekehrt ist es möglich, 1 Lüftungsgerät über bis zu 5 Funk-Bedienschalter ansteuern zu können. Montage des Funk-Bedienschalters Vitovent 200-D von Viessmann Bei der Montage Ihrer Lüftungsgeräte wird auch die Bedieneinheit angebracht. Sie wurde zum Ankleben oder Anschrauben an die Wand konzipiert. Ihr Fachbetrieb kann dabei die folgenden Kombinationen von Funk-Bedienschaltern und Lüftungsgeräten einstellen: Mehrere Funk-Bedienschalter bedienen ein Lüftungsgerät. Einer oder mehrere Funk-Bedienschalter bedienen mehrere Lüftungsgeräte. Dadurch können Sie Ihr Lüftungskomfort individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Einstellungen über den Viessmann Funk-Bedienschalter Vitovent 200-D Mit der Lüftungssteuerung kann zwischen unterschiedlichen Betriebsarten, Modi und Lüftungsstufen gewählt werden. Dabei sind die folgenden Einstellungen am Produkt möglich: Pfeil nach oben Sie stellen die Betriebsart ein, Reihenfolge aufsteigend. Pfeil nach unten Sie stellen die Betriebsart ein, Reihenfolge absteigend MAX Voreinstellung: „Intensivlüftung“ für 15 Minuten. „Auto“ Sie stellen den „Automatikbetrieb“ ein.   Nach Einstellung der gewünschten Betriebsart wird diese für ca. 10 Sekunden auf dem kleinen Display am Lüftungsgerät angezeigt: Bezeichnung Symbol Beschreibung Aus 0 Das Lüftungsgerät ist eingeschaltet, die Ventilatoren jedoch ausgeschaltet. Hinweis: Schalten Sie diesen Modus so selten wie möglich an, z.B. nur während des Filterwechsels, weil eine dauerhafte Abschaltung zu Feuchteschäden im Raum führen kann. Ein Fachbetrieb kann diese Betriebsart sogar sperren, um den Feuchteschutz sicherzustellen. Automatikbetrieb A Raumlüftung mit Wärmerückgewinnung -          Mit Luftqualitätssensor: Der Luftvolumenstrom ist variabel und passt sich automatisch an die Luftqualität im Raum an. Diese Betriebsart ist dadurch besonders sparsam und effizient, denn die Drehzahl der Ventilatoren wird nur so hoch wie für ein gesundes und thermisch behagliches Raumklima notwendig. -          Ohne Luftqualitätssensor: Der Luftvolumenstrom beträgt 10 Kubikmeter pro Stunde. Hinweis: Da der Luftvolumenstrom niedriger ist als bei der „Grundlüftung“, empfehlen wir diese Betriebsart nur mit Sensor dauerhaft einzuschalten. Grundlüftung 1 Raumlüftung mit konstantem Luftvolumenstrom unter Wärmerückgewinnung, zur Vermeidung von Feuchteschäden. Stellen Sie „Grundlüftung“ ein, falls sich keine Personen im Raum aufhalten, z. B. im Urlaub. Reduzierte Lüftung 2 Raumlüftung mit konstantem Luftvolumenstrom unter Wärmerückgewinnung, zur Gewährleistung hygienischer Mindestanforderungen. Stellen Sie „Reduzierte Lüftung“ ein, falls sich wenige Personen im Raum aufhalten, z. B. Montag bis Freitag tagsüber. Normale Lüftung 3 Raumlüftung mit konstantem Luftvolumenstrom unter Wärmerückgewinnung, zur Gewährleistung hygienischer Anforderungen bei normaler Nutzung. Stellen Sie „Normale Lüftung“ ein, falls der Raum durch mehrere Personen normal genutzt wird. Intensivlüftung 4 Raumlüftung mit konstantem Luftvolumenstrom unter Wärmerückgewinnung, zum Abbau von Lastspitzen. Stellen Sie „Intensivlüftung“ in folgenden Situationen ein: -          Vermehrte Geruchs- und Feuchtebildung, z. B. beim Kochen -          Nutzung des Raums durch viele Personen, z. B. bei einer Feier Zuluftbetrieb ß Raumbelüftung ohne Wärmerückgewinnung. Im „Zuluftbetrieb“ können Sie Ihren Raum mit der Außenluft kühlen, z. B. in Sommernächten. Hinweis: In sehr dichten Gebäuden kann ein Überdruck im Raum entstehen. In diesem Fall lassen sich ggf. Fenster und Türen schwer öffnen. Abluftbetrieb à Raumentlüftung ohne Wärmerückgewinnung. Hinweis: In sehr dichten Gebäuden kann ein Unterdruck im Raum entstehen. In diesem Fall schlagen ggf. Fenster und Türen beim Öffnen auf. Zeitprogramm Uhr  „Intensivlüftung“ für 15 Minuten. Hinweis: Sie können das Zeitprogramm im Bedienmenü beliebig umstellen. Nachtbetrieb N Sie können eine Betriebsart einstellen, die täglich zur gleichen Zeit aktiviert wird. Nach 0,5 bis 12 Stunden kehrt das Gerät in die letzte Betriebsart zurück.   Hinweis: Die Erstinbetriebnahme und Einstellung des Lüftungsgeräts sowie der Steuerung an die örtlichen und baulichen Gegebenheiten sollte von einem Fachbetrieb vorgenommen werden. Lieferumfang der Viessmann Funk-Bedieneinheit Vitovent 200-D Das Produkt wird mit den folgenden Komponenten geliefert: 1x Viessmann Funk-Bedienschalter für Vitovent 200-D Rahmen Für einen erfolgreichen Einsatz der Lüftungssteuerung ist die Installation und der Kauf von Lüftungsgeräten der Art Vitovent 200-D Typ HRM oder HRV erforderlich. Bezeichnung Funk-Bedienschalter für Vitovent 200-D (55 m³/h) Artikelnummer ZK02582

160,79 € 233,24 € (31.06% gespart)
%
Viessmann Außenwandblende Vitovent 050-D - 100-D
Variante (Erklärung unten): weiß 100-D
  Außenwandblende für Vitovent 050-D und 100-D von Viessmann  

Varianten ab 118,13 €
157,51 € 228,48 € (31.06% gespart)
%
Viessmann Außenwandblende Vitovent 050-D - 100-D
Variante (Erklärung unten): anthrazit 100-D
  Außenwandblende für Vitovent 050-D und 100-D von Viessmann  

Varianten ab 118,13 €
157,51 € 228,48 € (31.06% gespart)