Air Mini von Roos

1.054,94 €*

% 1.172,15 €* (10% gespart)
Jetzt zusätzlich 3 Neukundenrabatt sichern - alternativ von unserer Tiefpreisgarantie profititieren.
Produktnummer: LB10565
Herstellernummer: 82011700

Ihre Vorteile nach der Bestellung

  • mehr Gewährleistung bei Herstellern
  • alle Nachweise kostenfrei
  • lebenslanger Ansprechpartner
  • Telefonhilfe für Handwerker

mehr Erfahren

Sie sind auf der Suche nach einem besonders leisen Raumlüftungsgerät? Dann ist der Air Mini bestens geeignet dafür. Mit weniger als 12 dB in der niedrigsten Lüftungsstufe versorgt er Ihre Räumlichkeiten mit frischer Luft und befördert verbrauchte Luft nach draußen. Ein prädestinierter Einsatzort ist daher das Schlafzimmer, doch auch Hotelzimmer, Arztpraxen oder Wartezimmer mit einer Größe von bis zu 25 m² sind beliebt.

Der dezentrale Raumlüfter Air Mini von Roos ist in einer Aufputz- und einer Unterputzvariante erhältlich und hat einen Wärmetauscher mit einer Rückgewinnungsrate der Wärmeenergie von mehr als 85 % integriert. Das trägt besonders in der Heizperiode zur zusätzlichen Einsparung von Heizkosten bei.

Überzeugen Sie sich selbst von der einfachen Installation und Bedienung, der leicht durchzuführenden Wartung sowie der hohen Leistungsfähigkeit trotz geringer Geräuschemission.

Vorteile

  • Extrem leiser Betrieb, < 12 dB (A)und schalldämmender Betrieb, keine Umschaltgeräusche
  • Einfache Montage sowohl bei Neubau als auch Sanierung
  • Wartungsarm, da alle zu wartenden Teile leicht zugänglich sind
  • Integrierte Regelung für Temperatur und Feuchtigkeit
  • Hoher Luftaustausch mit bis zu 60 m³/h

Lieferumfang

Der Versand des dezentralen Raumlüftungsgerätes Air Mini von Roos erfolgt in einer transportsicheren Verpackung. Folgende Bestandteile für die Montage befinden sich im Lieferumfang:

  • 1x Air Mini Raumlüftungsgerät
  • 2x Wanddurchführung à 50 cm
  • 1x Außengitter
  • 1x Montageschablone
  • 1x Montageclipse für Wanddurchführung
  • Betriebs- und Montageanleitung


Produktinformationen zum Air Mini von Roos

Das dezentrale Raumlüftungsgerät Air Mini von Roos ist in zwei verschiedenen Varianten erhältlich, der Aufputz sowie der Unterputzvariante. Besonders die zweite Form der Installation lässt das Lüftungsgerät im Raum kaum auffallen. Der Air Mini funktioniert hauptsächlich mit dem Prinzip der Wärmerückgewinnung. Dabei saugt ein Lüfter die verbrauchte Raumluft ab und führt sie über eine Wärmetauschereinheit, und zwar einen Gegenstrom-Kanalwärmetauscher, in der der Abluft die Wärmeenergie entzogen wird. Zudem passiert die Abluft einen Filter, um Verunreinigungen im Wärmetauscher zu vermeiden. Die Abluft wird nun nach draußen geblasen.

Parallel zusagt ein weiterer Lüfter frische Zuluft von außen an, führt sie durch den Wärmetauscher, reicht sie mit der entzogenen Wärmeenergie wieder an und befördert sie ins Rauminnere. Dabei passiert die Frischluft ebenfalls einen Staubfilter. Optional können Sie einen Pollenfilter sowie einen Aktivkohlefilter nachrüsten, was eine erhebliche Verbesserung des Raumklimas mit sich bringt. Potenziell entstehendes Kondensat wird im Geräteinneren gesammelt und kann mit weniger Handgriffen durch den Nutzer abgelassen werden.

Die durch die Wärmerückgewinnung vermiedenen Lüftungswärmeverluste, besonders während der Heizperiode, können Sie dadurch auf ein Minimum reduzieren. Das schont die Umwelt und Ihren Geldbeutel.

Der Air Mini ist grundsätzlich für den Dauerbetrieb konzipiert, lässt sich allerdings nach Bedarf regulieren und auch ausschalten. Das macht eine Fensterlüftung überflüssig und reduziert im gleichen Zuge die Geräuschemission von außen. Somit ist der Air Mini ideal für den Einsatz in Schlafräumen, aber auch in Gästeräumen von Beherbergungsbetrieben oder auch Arztpraxen mit einer Größe von bis zu 25 m².

Befinden sich über einen bestimmten Zeitraum mehrere Personen in den Räumlichkeiten oder ist der Lüfter in einem Badezimmer installiert, können Sie selbstverständlich die Lüftungsintensität und folglich den Volumenstrom bedarfsgerecht anpassen, bis maximal 60 m³/h. Vier Stufen stehen Ihnen dazu zur Verfügung, die Sie entweder am Gerät selbst oder mittels einer Fernbedienung regulieren.

Neben dem Betrieb mit Wärmerückgewinnung können Sie den Air Mini in der warmen Jahreszeit im Sommermodus betreiben. Dabei erfolgt keine Wärmerückgewinnung aus der Abluft und folglich keine Zufuhr von Wärmeenergie zur ohnehin warmen Zuluft. Dieser Modus spart darüber hinaus 50 % des Strombedarfs.

Die Montage sowie die Wartung- und Reinigungsarbeiten sind grundsätzlich durch einen konzessionierten Fachmann durchzuführen. Welche Schritte im Detail zu befolgen sind, entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung. Denkbar ist der Einbau des dezentralen Raumlüftungsgerätes Air Mini sowohl im Neubau als auch im Zuge einer Sanierung.

Technische Details des Air Mini von Roos

  • Artikel: Air Midi (Aufputz- und Unterputzvariante)
  • Volumenstrom: 5 / 25 / 40 / 60 m³/h
  • Wärmerückgewinnungsgrad: bis über 80 % < 90 %
  • Feuchterückgewinnung: bis zu 30 %
  • Elektrische Leistungsaufnahme je Lüftungsstufe pro Stunde: 6,6 / 9,0 / 16,0 / 39,0 W
  • Spannungsversorgung: 1/N/230 V
  • Schutzart: IP 20
  • Schalldruckpegel: 11,9 / 18,4 / 24,8 / 30,5 dB(a)
  • Elektrische Zuleitung: NYM 3 × 1,5 mm²
  • Filterklasse Zuluft:
                   G4
                   F7 (optional)
                   AK (optional)
  • Filterklasse Abluft: G4
  • Gewicht:
                   12,5 kg (Aufputzvariante)
                   13,0 kg (Unterputzvariante)
  • Breite:
                   470 mm (Aufputzvariante)
                   510 mm (Unterputzvariante)
  • Tiefe:
                   185 mm (Aufputzvariante)
                   20 mm (Unterputzvariante)
  • Höhe:
                   470 mm (Aufputzvariante)
                   560 mm (Unterputzvariante)
  • Durchmesser Ø Außenwanddurchführung: 103 mm
  • Kernbohrung Ø: 110 mm
  • Energieeffizienzklasse (SEV):
              A bei optionaler Verwendung des Luftgütesensors
              B ohne Verwendung des Luftgütesensors

Zubehörteile des Air Mini von Roos

Allgemeines Zubehör für das dezentrale Raumlüftungsgerät Air Mini von Roos

  • Fernbedienung 70000242
  • Luftgütesensor (CO₂ +Feuchte) 70000297
  • Schallschutzhaube Aluminium weiß 30063390
  • Schallschutzhaube Aluminium anthrazit 30063391
  • Wetterschutzhaube Aluminium weiß 30063327
  • Wetterschutzhaube Aluminium anthrazit 30063328


Spezielles Zubehör für das dezentrale Raumlüftungsgerät Air Mini von Roos

  • Aktivkohlefilter Air Mini 30063353
  • Ersatzfilter G4 30063358
  • Pollenfilter F7 Air Mini 30063357
  • Unterputzkasten für Air Mini Unterputzvariante 30063310
  • Zweitraum-Anschluss Zuluft 30063395


Montageanleitung des Air Mini von Roos

Die Installation sowie die Inbetriebnahme und Arbeiten am Lüftungsgerät sind ausschließlich durch einen konzessionierten Fachmann durchzuführen. Verwenden Sie das Lüftungsgerät nicht in explosionsgefährdeten Räumen sowie in Räumlichkeiten mit anfallenden Abgasen, Industriestäuben u. ä.

Kommt der Air Mini im Badezimmer zum Einsatz, darf der Geräteschalter sich nicht in Reichweite einer in der Dusche oder Badewanne befindlichen Person zu berühren sein

1. Hochwirksamer Gegenstrom Kanalwärmetauscher

2. Abluftmotor

3. Zuluftmotor

4. Controllerplatine und Bedienungseinheit

5. Fortluftstutzen

6. Außenluftstutzen

7. Zuluftfilter

8. Abluftfilter

9. Elektronische Steuerung

10. Auffangbehälter für Kondensat

11. Innengehäuse

12. Abluftgitter

13. Zuluftgitter

14. Netzschalter

Wichtige Zusatzinformationen

Gewährleisten Sie den Mindestabstand zu angeströmten Objekten von 50 cm, um eine adäquate Luftzirkulation zu ermöglichen.

Sollte das Raumlüftungsgerät Air Mini an Orten installiert sein, an denen der Mindestabstand zu angeströmten Objekten nicht eingehalten werden kann, können Sie entsprechend das Abluft- und Zuluftgitter nach vorne drehen (siehe Abbildung). Entfernen Sie dazu die Frontverkleidung, lösen Sie die Gitter aus ihren Arretierungen und setzen Sie sie um 90° gedreht wieder ein.

Um die dauerhafte und ordnungsgemäße Funktion des Ab- und Zuluftbetriebes zu gewährleisten, müssen die integrierten Filter regelmäßig getauscht oder gereinigt werden. Sie werden dafür von der Filterwechselanzeige erinnert. Die Reinigung der Filter ist nur bei leichter Verschmutzung zulässig, andernfalls müssen sie ausgetauscht werden. Ziehen Sie dazu die Frontabdeckung aus den Haltebolzen und nehmen Sie die Abdeckung nach oben hin ab. Nun können Sie die Filter reinigen oder tauschen und danach wieder einsetzen. Setzen Sie ebenfalls die Filterwechselanzeige wieder zurück.

Ebenso müssen Sie regelmäßig den Kondensatbehälter leeren. Ziehen Sie dazu den Schieber nach vorn und lassen Sie das Kondensat in einen bereitgestellten Behälter laufen. Danach bewegen Sie den Schieber wieder in die Ausgangsposition.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.